Breadcrumbs

Image Module

Blue Flower

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Fließgeschwindigkeit der Flüsse 

 

und Bäche ist kostenlose  Energie 

 

150 TW/h - 430 TWh  Eric Hoyer

 

 

ersetzt Atomkraftwerke, Gas, Öl, Kohle, Holz und andere

 

von Eric Hoyer

 

Fließgeschwindigkeit: 800 Mal höheren Dichte von Wasser im Vergleich zu Luft 

Da wird in Deutschland nach Energie gesucht, sind die noch zu retten ?

Grundversorgung mit Energie für Deutschland in weiten Teilen gelöst,

Speziell mit gebündelten Standorten und Varianten in Energiezentren nach Eric Hoyer

 

mit Wasser, Sonne, Wind, und Geothermie, diese auch in intelligenten Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher

Gesamtlösungen nach  Eric Hoyer, bitte sehen Sie sich auch meine anderen Beiträge zu diesem Thema an .

 

Wesentlich ist, meine Kostenlosen-Energiezentren-Hoyer können gesamt ca. 430 bis 700 TWh an Energie und Wärme

erzeugen, diese kann man nach Bedarf flexibel mit der Kugelheizung zurück in Dampf und Strom erzeugen.

Es werden keine großen teuren Batterieanlagen gebraucht ! Diese teuren z. B. Lithium-Ionen-Batterien würden die

Bürger wesentlich höher belasten, bei Strom und Gasrechnungen.

 

(Umweltbundesamt Studie geht in 2018 von 225 TWh aus, wird aber nicht genutzt) wie sie in mehreren Beiträgen erklärt!

Der Stromvberbrauch ist ca. 540 TWh für alle Haushalte, aus dem Gesamtverbrauch an Energie.

 

Eine Bündelung von mehreren natürlichen  Energieerzeugern  mit dem Kugelheizsystem-Feststoffspeicherung

in eine mehr dezentrale sichere Bereitstellung von Strom und Wärme - = Grundlast für Deutschland,

garantiert  den Strom für E.-Autos ebenfalls (dies schafft das alte Netz nicht!)

 

Die dezentrale Anbindung solcher Zentren ist, nahe an Orten und Städten besonders vorteilhaft !!

Unter Umständen sind weitere große Stromnetze nicht nötig, da die Umverteilung von Strom und Wärme mit meiner

Lösung wesentlich besser ausgelegt ist.

Der Start von ca. 500 Energiezentren  an bereits vorhandenen Wasserkraftwerken - zurzeit über 7.600 Standorte - mit sicheren

Fließgeschwindigkeit Flüsse und großen Bäche, speziell  - weil z. B. an 500 stärkeren WKAs  die Speicherung von Strom und Wärme

in der Energienot 2022 vorrangig ist, - dort eine nachhaltiges Energie-Zentrum der Kostenlosen-Energie

intensiv zu betreiben, besonders die Energie auch zu speichern, da ist mein Kugelheizung-Hoyer global mit +1.250 Grad  führend !!

 

Bei rund 7.600 Wasserkraftwerken aller Größen sind davon evtl. 500 geeignet ein großes Energiezentrum zu bilden.

- wichtig ist zu wissen Bayern, der Süden braucht dann weniger Strom vom Norden, da eine völlig andere Absicherung durch

meine Kugelheizung-Hoyer den Strom  ihn aus allen Feststoffspeichern um verteilt und ist beteiligt an privaten und öffentlichen als

auch betrieblichen Speichern.

Der so als Sicherheit zur Verfügung stehende Strom deckt den Bedarf, besonders den der Grundlastsicherung in der Umverteilung und kann

den Strom wesentlich günstiger zu machen.

- Ich nehme an, man ist gegen die Umverteilung von Energie, weil dann mehr Bürger und Gemeinden ihren Strom und Wärme

selber herstellen... !!! -

 

XXX 22.09.2022

 

Energie-Zentren sollen dann vorerst auf insgesamt 1.000 Fließenergie-Kraftwerke ohne Gefälle, plus Wasserkraftwerke

vorhandene, Wasserkraftwerke, optimiert mit meinen Rohrleitungen geschlitzt mit Steg innen auch als

Bypass-Leitung-Kraftanlage-Systeme-Hoyer die benötigen kein Staudamm oder große Fallhöhe (evtl. bei einigen eine etwas

längere Rohrleitung, mehr nicht. Die Besonderheit ist Fische werden geschont, keine Fischtreppen sind nötig )

 

Überlegen sie mal, was die alles über die Energiewende sagen, dabei kommt keine Einzelheiten an die Öffentlichkeit, sie reden

und reden in 10.000 Ansprachen und Vorträgen - bei den meisten bin ich mir sicher, die wissen nicht, wie dies alles ablaufen muss.

Dennoch überschlagen sich  und reden und reden.  Nicht viel besser sind die dran,  die Studien die aufs alte System gesetzt haben,

die tatsächlich für den Müll sind, schade für Studien zum  Teil  100 bis 500 Seiten lang !!

 

Da bin ich besser dran, meine sind mal 5 bis 40  Seiten lang und ich kann denen erklären wie es funktioniert und das Konzept ist

durchdacht und wesentliche günstiger umsetzbar, wichtig wäre auch, alle Komponenten sind am Markt erhältlich, also es braucht

keine Jahre langen aufwendigen und teuren Studien ... ! Solche Anlagen sind von erfahrenen Ingenieuren in einem Monat

entworfen, wenn die, die Standorte kennen und deren Bedingungen !! Aber hinderlich sind oft Bürokratien und Naturschützer!

- der grausame Wolf, er frisst  das Opfer bei lebendigen Leibe und es kann leider zusehen bis es verblutet und irgendwann die Augen für

immer schließt, aus dem Grunde zeigen die nicht wie Wölfe in wilder Gier fressen, da wird im Film immer ausgeblendet, was sind viele

Naturschützer Heuchler Ich habe auch dazu einen Beitrag geschrieben!!

Eric Hoyer

- 30.08.2022, 00:07 h -

 

 XXX alles überarbeitet am 30.08.2022, 14.09.2022

 

Solarenergieraum.com, Windkraft, Photovoltaik, - evtl. Geothermie -

und besonders Kugelheizung-Feststoffspeicher als Langzeitspeicher.

Ziel soll vorerst sein z. B. 20  Millionen Haushalte a 20 m³ = 1 LKW voll Steine , (soll 40 Mio. Haushalte geben) zusätzlich damit zu

versorgen und Grundlast zu sichern.

Berechnung: bei 20 Millionen private Feststoffspeichern a 20 m³ - Gewerbe und Industrie haben 10 bis 100 mal soviel Speicher

Große Industrien bis zu 1.000 mehr !-

so kommt ein Gesamtvolumen  vorerst auf min.. 400 Millionen m³ Feststoffe. Ergeben Wärmeeinsparungen oder Strom von

  1.  400.000  -  900.000 MW, die täglich abrufbereit sind - oder teilweise nicht erzeugt werden müssen !! -  wenn deren

Berechnung unten stimmt - .

Dabei wäre zu beachten ich arbeite mit +1.250 °C und nicht nur mit bis zu 750 °C wie Siemens es kann. Was dann fast doppelt soviel

Stromerzeugung/Energie wäre, da meine Kugeln wesentlich besser Energie übertragen können als Siemens mit Luftventilatoren .

Hier dazu einige fremde und meine Aussagen zur Energie:

Durch wesentliche Optimierungen bei Feststoffspeichern ist Erich Hoyer mit seinen

Erfindungen und Verfahren und Anwendung  global führend und weit voraus in Deutschland !

Meine Kugelfeststoffspeicherung  speichert 500 °C mehr als alle Speichersysteme die mir bekannt sind -

-----------------------------------------------------------------

Der elektrothermische Hochtemperatur-Feststoffspeicher „Future Energy System – FEW“ von Siemens Gamesa Renewable

Energie besteht aus rund 1.000 Tonnen Vulkangestein. Er ist so konzipiert, dass er bei überschüssigem Windstrom mit bis

zu einer Temperatur von 750 Grad Celsius aufgeheizt werden kann. Durch die eingespeicherte Wärme können über eine

Dampfturbine über einen Zeitraum von 24 Stunden 1,5 MW elektrische Energie erzeugt werden, sobald der Strombedarf

höher ist als die Stromerzeugung der Windturbinen.

----------------------------------------------------------------

Bei gleichem Feststoff-Volumen wie bei Siemens, speichert mein  Kugelfeststoffspeicherung mit min. + 1.250 °C

wesentlich länger und gibt um das Doppelte an Energie höchst flexibel wieder, als Siemens dies kann mit dem

FEW System, das mit Luft rein und raus arbeitet; wie die auf Luft kommen ist mir ein Rätsel. Dieses System hat keine Zukunft!

---------------------------------------------------------------------------

Eine Beispiel für ein Energiezentrum-Hoyer und meinen Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher: (a Feststoffspeicher hat ca. 1.000 Tonnen 

Steine, dies richtet sich nach der Größe der Anlage) - als Verbundsystem der Privaten und Öffentlichen bzw. Firmen-Feststoffspeicher - 

mit einer Temperatur von +1.250 °C können mit 2.000 Tonnen Stein-Speichermaterial  = 2.000 t  erzeugt 3 MW  Strom pro Tag,  über

eine  z. B. Dampfturbine wird dies bei Bedarf in das lokale oder bundesweite Stromnetz abgegeben.

Bei vorerst 500 Energiezentren-Hoyer natürliche-Energie - a 2.000 t  - stehen insgesamt -  500 EZ x 3 MW pro Tag Strom  = 1.500 MW -

bundesweit -  

ist für ein Jahr nur 210 Tage =  315.000 MW Strom im Jahr  zur Verfügung - für den Grundlastausgleich, der bei teuren Lithium-Ionen

nicht bezahlbar wäre für Bürger !! - ! Ich denke es geht hier um die am Tage zur Verfügung stehende  MW an Strom, um das Netz zu stabilisieren.

 

Durch meine Verfahren in der Anwendung ist einzubeziehen, der Strom der an die Haushalte bis Firmen etc. nicht geliefert werden muss, 

weil diese einen Teil an Wärme selber herstellen bzw. aus dem Festspeicher nutzen, wird das Hauptnetz im Sommer wie im Winter

erheblich entlastet.

 

Nur eine nachhaltige Kopplung von Energie in diesen Zentren bringt eine Sicherheit bei den anderen Stromnetzen und

macht Deutschland unabhängig und sicherer !

Eric Hoyer

- 28.06.2022 10:13 h, 04.07.2022 B -

 

Wissen Sie, würde die Regierung sofort sich einigen und meine Konzepte mit einem Sondervermögen von

30 Milliarden umsetzen - dies würde sofort 50.000  neue Arbeitsstellen schon im ersten Jahr eröffnen - , zwar würde die sofortige Not

bei der Energie, mit dem ausfallenden von Putin seinem Öl und Gas, damit nicht gelöst werden, aber in drei Jahren könnten

die gebündelten und schnell ausgebauten kostenlosen-Energieerzeuger  den größten Schritt, in der Geschichte

der Bundesrepublik  auf die eigene Grundlastenergie machen , was andere Forschungen nicht sogleich in der

Lage wären (und dann wäre es immer noch keine kostengünstige Energie, die können ja weiter forschen und verbessern, mal

sehen, ob die meine Konzepte einholen ?!) Aber meine kostenlose Energie an gebündelten

geeigneten Standorten wie erklärt, werden meine Unabhängigkeit, die ich damit biete,  nicht erreichen, die ich aber hiermit

bieten kann, garantiert!

Flüsse und Nebenflüsse plus geeignete größere Bäche zusammen 

sind ca. 12.000 km an Fließgewässern

mit großer Fließgeschwindigkeit bzw.  nutzbarer kinetischer Energie, warum wird diese kostenlose Energie, 

- die wesentlich größer als die vom Wind ist - in Deutschland nicht genutzt ?? immer noch nicht ???

Es ist ein Skandal wenn Fachleute die Energie falsch berechnen, einschätzen und noch schlimmer wie sie diese

darstellen !!

Auf der anderen Seite ist es eine Tatsache, es sind überwiegend WKA (mit Stauwerken mit Höhenunterschied) im Süden von

Deutschland in Bezug genommen worden und da könnten in Bayern alleine  mehr als 2.000  Fließ-Wasserkraftanlagen zusätzlich 

zu WKAs gebaut werden, die auch ohne Sperrwerk Strom liefern! 

In der Mitte und im Norden von Deutschland gibt es wenig WKA's  !

(es ist immer Vorteilhaft meine anderen Beiträge zu diesem Thema auch zu lesen, dann erklärt sich evtl. viel mehr, falls Sie hier nicht alles finden,

aber Fachleute, wenn die ehrlich sind, wissen genau wovon ich schreibe!)

Die zur Verfügung stehende Fließgeschwindigkeit ist oftmals für Flüsse angegeben,

  1. B. die einen Wert an der Weser von z.B.  0,5 m/s - es gibt höhere Werte in der Weser und  Flüssen z. B. Rhein bei Mannheim 1,9 m/s 

 

  1. und höhere  an Flüssen und größeren Bächen in Deutschland. - Hier ist von mir die mittlere Fließgeschwindigkeit in Bezug genommen.

Die Umsetzung der Fließenergie mit Kaplan-Turbinen und Anlagen bringt bis zu ca. 30 % bis 70 %  mehr Energie, als alle bekannten Typen.

Diese Energie der Flüsse ist gewaltig, stärker als die der  Windkraft, ist im Durchschnitt nur 165 Tage nutzbar.

Fließenergie ist 24 Stunden und min. 330 Tage voll nutzbar.

Für Fließkraftwerke ohne Gefälle  haben sie noch keine richtigen Propeller etc. gefunden, - so die eigenen Aussagen von Fachleuten, so lassen

sie es einfach sein. (siehe Beiträge dort (Prof. Fräger Hannover))

So könnten bis zu 50.000 Fließkraftwerke zusätzlich zu den bereits bestehenden ca. 6.700 Wasserkraftwerken in Deutschland in Flüsse installiert werden -

diese sind ohne künstliches Gefälle, ohne Stauwerk -. Ich gehe aber vorerst von 500 bis 2.000 an sehr günstigen Stellen aus, die für ein Energiezentrum

geeignet sind. !!

Wasserkraftanlagen  - WKA ist eine Wasserkraftanlage mit Gefälle was Strom erzeugt (es gibt ein Problem mit der Benennung es wird auch ein

Wasserkraftanlage als eine Fließwasserkraftanlage genannt, aus diesen Gründen werde ich Fließkraftwerke, ohne künstliches Gefälle  so benennen !

Stromerzeugung wird so vorteilhaft 24 Stunden pro Tag genutzt.

 Ich gehe aber vorerst von 500 Energiezentren an schon bestehenden Wasserkraftwerken aus, um die Energie zu bündeln und dort bei Bedarf in Feststoffspeicher

in Wärme zu speichern.

Besser in gebündelten Kostenlosen-Energie-Zentren nach Hoyer !

Wobei die Nacht-Energie in meinem Intelligenten-Feststoffspeicher- Hoyer  mit meiner Kugelheizung übertragen wird.

Feststoff-Kugeln können die Energie  mit bis +1.250 Grad speichern, was wesentliche Vorteile zu anderen Speichermöglichkeiten

ergibt - selbst Siemens hat sowas nicht, die pusten mit  Luft bis zu 750 Grad rein und raus  -  !!

Man sollte unterscheiden, ob die Sonnenenergie in Wärme z. B.  mit Infrarot-Wärmeelementen auf Feststoffspeicher direkt

von Strom im Feststoffspeicher aufgeladen werden muss  oder ob die Sonnenenergie durch Hohlspiegel, Parabolspiegel im

Solarenergieraum.com durch mein System direkt genutzt werden soll, oder über meine  Kugelheizung - bis zu 1.250 Grad - in den

den Intelligenten Feststoffspeicher  gespeichert werden soll, oder bei kleinen Projekten in den schnell Aufwärmebereich im Zentrum

im Haus erwärmt werden muss!  Es gibt viele Varianten die den Bedarf bestimmen und Speicherung und die Nutzung ermöglichen,

 

was  hier natürlich nicht  alles dargelegt werden muss !

 

Die Wärme auf Feststoff Steinspeicher im Haus im 

Wärmezentrum-System-Hoyer  ist wesentlich günstiger

als Wärme mit der Zentralheizung über Wasser in Heizkörper und dann an Luft schlimmstes System seit vielen Jahren,

ist in ca. 80 % in Häusern und Büros etc. zu finden. 

Besonders ist es von hohem Vorteil wenn Kostenlose-Energie in der Nacht oder Energie die zu viel durch Sonne, Wasser,

Wind  und evtl. Geothermie evtl. auch aus bestehenden Photovoltaik-Anlagen erzeugt wird, in die günstigste

Intelligente-Feststoffspeicher nach Eric Hoyer übernommen werden, besonders wenn diese nahe von Dörfern

und Städten gebündelt Wärme und Strom, Druck etc. erzeugen !

Wesentlich ist dabei die Wärme aus den Feststoffspeichern braucht nicht unbedingt wieder in Strom konvertiert werden

 

sondern wird dem hohen Wärmeverbrauch zum Heizen und Warmwasser - ca. 50 % der Energie in Deutschland -  zugeführt,

was wesentliche Vorteile erbringt !!

Flüsse und Bäche einige Sachverhalte zu geeigneten Stellen für Flüsse und Standorte für gebündelte Standorte:

Dies bedeutet Flüsse und Bäche können an verschiedenen Stellen ganz andere z. B. höhere

Fließgeschwindigkeiten aufweisen, z. B. an Gefällen, Biegungen, und Verengungen  und tiefen Flüssen, so könnte

bis zu der doppelten und mehr Fließgeschwindigkeit gemessen werden. Obwohl in der Mitte des Flusses eine erhöhte

Fließgeschwindigkeit, Energie vorhanden ist, reichen die nahen Uferbereiche aus die Stromerzeugeranlagen schon aus.

Fließwasser-Stromerzeugung-Anlagen sind günstig zu bauen und zu  betreiben und halten min. 100 Jahre was wieder

Kosten-Reduzierungen bringt die andere nicht aufweisen können!!

 

Ich habe auch hier wieder nicht alle wesentlichen Einzelheiten veröffentlicht ! Sie können sicher sein, ich habe auch

die besten möglichen Anlagen dafür herausgefunden !

Aber genau daran sind alle Firmen gescheitert, die richtigen Anlagen für Fließenergie zu entwerfen geschweige dies als

vernünftiges Modell zum Einsatz zu bringen ! Die gezeigten sind ungeeignet, etwas Vernünftiges darzustellen !

Ich denke Flüsse haben schon bei einigen Metern vom Ufer ausreichende Fließenergie, so ist aus verschiedenen Gründen 

eine Einbringung in der Mitte des Flusses nicht erforderlich. vielmehr kommt es auf die Bauwerke an, die einen dauerhaften,

soweit möglich, Dauerbetrieb  gewährleisten. Daher sind  nicht große Anlagen, die vorhanden sind  von Vorteil, die ein Maximum

an Energie herausholen, sondern einen möglichst problemlosen Betrieb abgeben !

Wie schon an anderen Stellen beschrieben, ist die Nutzung aller z. B. 4-5 Kostenlosen - Energien im Zentrum der Energieerzeugung

wichtig, dies trägt zur Sicherung der Grundlast-Energie für die Zukunft erheblich bei !

 

Meine Typen der Nutzung da wird  kein Stauwerk gebaut und kann aber jegliches Stauwerk auch mit  und ohne übliches

 Kraftwerk mit genutzt werden, oder bestehendes WKA optimiert, oder als Option in Varianten nach Hoyer seiner Erfindung

mit der geschlitzten Rohrleitung mit Steg zusätzlich erheblich optimiert werden, oder eine neues zusätzliches

Fließwasser-Kraftwerk so kostengünstig eingefügt werden  oder eines zusätzlich neu betrieben werden.

 

XXX 12.06.2022, 14.09.2022

 Wie Sie unten lesen können, werden diese Fließwasser-Energienutzungen-Hoyer   - ohne Stau-Anlagen - an geeigneten Standorten

als gebündelte Anlagenmit allen kostenlosen Energien vorrangig mit Wasserkraft, Sonne, Wind und Geothermie,

Feststoffspeicher-Systeme-Hoyer

genutzt und diese zusammen bei Bedarf  in meinen Typ Intelligente-Feststoffspeicher oder Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher

gespeichert werden. Wesentlich ist meine unerreichte günstige Mehrsichten steuerbare Energieeinbringung bis zu ca. 1.250 Grad

- oder die Toleranz der jeweiligen Feststoffe -  die wesentlich niedriger aber auch höher sein kann, hier gehe ich nicht auf besondere

Legierungen oder Zusammensetzung von Feststoffen ein eine Optimierung der Feststoffe ist bei meinen Feststoffspeichern vorgesehen.

Ein Feststoffspeicher kann z. B. zu besonderen Zwecken andere Feststoffe beinhalten, dies ist immer von der Verwendung stark

abhängig ! 

 

Dieses Potential der Fließkraftanlagen und gespeicherte Energie stellt nach meinen Erhebungen einen

wesentlichen Anteil an der Grundlastenergie für Deutschland dar, die auch kostenlos daherkommt!

Hier geht es um die Energie, die Wasser hat, die durch dieses Abfließen entsteht. Wobei Wasser eine wesentlich höhere Dichte

hat und der Reibungswiderstand sehr gering ist, fließt Wasser auch bei sehr geringem Gefälle, ist kinetische Energie, Linienpotential !

Diese Energie von Fließwasser ist z. B. des Rheins  ist wesentlich mehr als alle in 2022 vorhandenen Windkraftanlagen

die betrieben werden !

Diese kostenlose Energie wird in Deutschland praktisch nicht genutzt !  Weil die ,die alten Heizungsanlagen egal

ob neu oder modern sehr schlechte Werte haben zum dem wird da Energie Gas oder Öl (ca. 120 bis 180 Grad der

Wärme geht in den Schornstein )- was man leicht messen kann, was für die Wohnung an Wärme verloren geht. 

-  abgesehen, aber wesentlich ist die Gewinnung von Öl und Gas die zum großen Teil über 30-40  Jahre mit Fracking gewonnen

wurde Millionen von m³ oft in Christbaum artiger Verästelung  - um den letzten Tropfen Öl zu gewinnen  - bis in obere Bereiche

dringen lies oder Wasser im Untergrund tangierte und großflächig für 300 -3000 Jahre versaute. Dann kommen die Transporte und

Lagerungen dazu und die Umwandlung zu Heizöl, dann wird es nochmal gelagert und transportiert und so weiter und so weiter bis der arme

Bürger auch einen Heizöltank kaufen und  dann freudig sein Ungetüm der Heizungsanlage sein gutes Geld verfeuern darf!

Dies ist noch nicht zu ende mit dem Wahnsinn der Energievergeudung, was eine zentral gesteuerte  Wut  und  Wärme-Bedarf der

Bürger gemessen werden kann  -  

Nun kommt der Rest der Heizungsvorgänge im Keller 

Also soweit bis hierher war alle eine extreme Verschwendung, die kostet richtig was, nun wird das teure Öl oder Gas auf  den

Wärmetauscher im Heizgerät gerichtet. Dieser Wärmetauscher im modernen Heizungsgerät  - beinhaltet oft schon fauliges stinkendes

dunkles Wasser  (Es gibt Erhebungen die besagen dieses Wasser hat eine schlechte Auswirkung auf die Menschen die dem Nahe kommen.)

dieses wird dann über Rohre übertragen und  in die Heizungskörper gepumpt, um dann die Heizkörper in den Räumen zu erwärmen,

diese geben dann die Wärme, überwiegend an die Luft  ab, die erwärmt wird mit aufwirbelnden Staub  !! Jeder kann nachlesen wie

schlecht Wasser sich gegenüber Feststoffen erwärmt und Luft ist noch ein wesentlich schlechterer Wärmeüberträger !!!

Damit werden Bürger schon ca. 80 Jahre verdummt und zahlen Geld für überteuerte Wärme dafür.

Hier muss erst ein nicht studierter Bürger Eric Hoyer kommen und die Sachlage zu erklären. Der hat sich nun gegen all die wissenden,

klugen Leute durchzusetzen, was eine Arbeit und ohne so ein hohes Gehalt, was aber die Wissenschaft, aber bitte mit Sahne und

Fördermittel des Bundes beansprucht. -

Hier bitte ich schon jetzt die Bürger, mich im Kleinen zu unterstützen, damit ich mein Werk weiter veröffentlichen kann, danke !

Sie können meine Patentanmeldung  fördern, danke !

 

Dies bedeutet min. 30 % der Energie wird durch die Heizungen an Energie auf

Wasser und Luft verschwendet, was bei Feststoffheizungen im Wärmezentrum nach Eric Hoyer nicht eintritt.

- ich habe hier und meinen anderen Beiträgen mal den ungefähren Aufwand von Öl ab Gewinnung

bis zum Verbraucher aufgezeigt, welche Energie und Transporte da nötig sind !

 

Energie aus dem Solarenergieraum ist kostenlose Energie !  Energie aus dem Solarenergieraum.com  übertragen auf meine

Feststoffheizungen mit  Kugelheizung und Varianten wird ganz anders genutzt und erzeugt eine gesunde Strahlungswärme

(wie diese bei einem Kachelofen abgegeben wird)  zudem wird die Wärme im  Haus mit dem Feststoffspeicher optimiert und ist

mehr zentral im Hauszentrum von der die Wärme ausgeht.

Dies bedeutet wesentliche Vorteile der Feststoff-Speicherung - auch ohne Batterie - und Nutzung von Wärme !

Ich war aber verpflichtet diese Art der Nutzung aufzuzeigen damit verständliche Zusammenhänge der Nutzung von kostenloser Energie

den Menschen mehr bewusst wird. Denn wir haben es mit Täuschungen zu tun, die den Bürgern eine erneuerbare Energie verkaufen. 

Dies ist ein elender Sammelbegriff, er wurde kreiert, damit die kostenlose Energie nicht als einzelne kostenlose dargestellt wird !

Erneuerbare Energie ist die Energie, die der Bürger ständig erneuern und neu  kaufen muss, - z. B. Photovoltaik, Windenergie usw.

oft schon nach 12 bis 25 Jahren erneuert und immer wieder gekauft werden muss - also Profit und Geld wird damit erneuert !

Oft muss alles erneuert werden evtl. Betonfundament für

Windanlagen nicht und einige Stromleitungen nicht, sonst muss auch bei Photovoltaik alles auf dem Dach abmontiert, neu auf montiert

und bezahlt werden. Da gehe ich hier vorerst nicht auf die Verschwendung von den Materialien und deren Gewinnung ein.

Solarenergieraum.com nach Eric Hoyer und Feststoffspeicher sind in allen Größen vom Eigenheim bis zu Firmen möglich

einzusetzen !

(weil die Idee der Macher immer von großen gigantischen Anlagen ausgeht. Keiner will die Produktion umstellen dies ist auch ein

Hauptgrund der Vernachlässigung von den tatsächlichen kostenlosen Energien in Deutschland und den Problemen zurzeit in 2022 

und vor 30 Jahren abzulenken !!

 

Dabei wird  diese Energieform zwar als Wasserenergie mit nur 3% aufgeführt, - täuscht aber den wirklichen vorhandenen

Energieanteil der kostenlosen Energie Wasser gewaltig !

Möglich ist aber, min. 15-20 % in drei Jahren und bis 2030 auf über 150 TW/h bis 700 TWh,   an Fließenergie der Flüsse und Bäche

die mit  ca. 12.000 km  vorhanden ist, mit den gebündelten Standorten mit Wasser, Sonnen und  Wind und möglicher Geothermie,

Intelligente Feststoffspeicher nach Eric Hoyer und vorhandene Photovoltaik einzubinden entsteht eine erhebliche

Grundlast-Absicherung und

Verteilungsenergie für nahe Orte und Städte Firmen Verwaltungen aufzubauen ! Besonders die Speicherung in günstige

Feststoffspeicher  von Energie, Wärme bis zu mehreren Monaten ist durch meine Systeme besser möglich wie alle am Markt

vorhandenen Verfahren oder Anlagen.

 

Anlagenbau, Positionen gut bezahlte etc.  der Bau, der dann oft doppelt so teuer - und mehr -   wird wie berechnet.

So wird schon 40 Jahre so gebaut und die Umverteilung der Energie erst mit dem Ukraine-Krieg und dem Gas etc. 

ist so richtig bewusst geworden, was für super Macher am Werk waren und ein unvergleichliches Energie - Merkel - Chaos 

angerichtet wurde, wir schaffen das, wir müssen gute Beziehungen fördern, Merkel spricht russisch, kein Problem...!  !!

Eigentlich sollten die angeblichen Fachleute nicht mehr ernst genommen werden, sie haben ihre Kompetenz verspielt !

(Siehe andere kostenlose Energien z. B. Wind etc. in meinen anderen Berichten, dort sind auch fremde Beiträge

zu sehen, die aber wie so oft, zwar die Darstellung des Projektes angibt aber die Kosten der einzelnen Teile

und Beträge in Euros dafür werden dem Bürger verschwiegen !!)

Hallo, die stärkste Kostenlose-Energie ist mit Systemen-Hoyer erzielbar, es ist die Fließenergie hier auf der Erde.

Also dieser Teil der kinetischen Energie von Flüssen und Nebenflüssen und großen Bächen, alleine in

Deutschland ca. 12.000 km nutzbar  z. B. hat alleine der Rhein viel mehr Fließ-Energie als alle Windkraftanlagen

in 2020 zusammen und die gesamte Fließenergie für - de. - ist mehr als Photovoltaik und Windkraft zusammen ! Die Fließenergie

ist dreimal größer als die zum Verbrauch erzeugte Energie global. Umweltansicht.de

Eric Hoyer

20.06.2022

 

Genau mit der kostenlosen Energie - ich vermeide das elende Wort Erneuerbare -Energie, weil es eine  falsche

Irreführung  Bezeichnung ist - !! So ungefähr mit dem Wort  Jugendgarantie, so ein unsinniges Wort ohne tatsächliche Folgen...!!

(z. B. Jugendgarantie.de Jugend-Garantie- beide Domains  in meinem Besitz)  sollte eigentlich Ausbildungsstellenanrecht.de

wo ich schon seit 2011 eine 3 Jahres-Garantie nach der Schule für eine Ausbildungsstelle oder Arbeit von Staat garantiert sehen

möchte, meine Forderungen hat auch Bertelsmann-Stiftung in einem Beitrag meine Forderungen für gut erachtet !)

 

Auch wichtig !

Gleichzeitig könnte die Regierung mit der angeblichen Zeitenwende eine neue Art der Förderung, Beteiligung

von Renten für Jung und Alt und die Absicherung in Altersrenten veranlassen sollten, also ein Generationenvertrag

 

erfüllen, weg von der staatlichen Rente, dies ist ja gewollt, aber die schlauen Prof. wissen nicht wie es geht!

Fragt Eric Hoyer... der hat einige Lösungen !

Somit muss jetzt die Kostenlose-Energie als eine Rentensäule in die Rente der Zukunft eingebaut werden, indem

man die Bürger an den kostenlosen Energien beteiligt und so eine Absicherung für das Alter einbezieht und hat

einen Generationenbeitrag geschaffen, den die kostenlosen Energien werfen auch noch nach 100 Jahren etwas ab

 für Renten !

Es geht bei meinen Erfindungen und Verfahren um Fließgeschwindigkeit aller Flüsse und Bäche und

 kostengünstig diese kostenlose Energie zu nutzen !

 

Weil Photovoltaik und andere keine nachhaltigen Energieformen sind,

 

viel zu teuer, weil 3 - 4 mal im Leben diese neu gekauft installiert und wieder und immer wieder bezahlen müssen !

 

Leute macht doch diese Verschwendung nicht mit !! ?

 Bitte sehen Sie meine Konzepte genau an !

 

Eric Hoyer

Tel.: 05282-7719492

Für Spenden :an mich oder meine Kinder

paypal.me/erichhoyer1

 --------------------------------------------------------------------------------------

phoenix plus

Wasserstoff-Strategien 

13:30 - 14:15 Uhr

Für eine erfolgreiche Energiewende muss der Einsatz fossiler Brennstoffe weiter heruntergefahren werden.

Dabei gilt Wasserstoff als Ersatz für Gas und Öl schon heute als der Energieträger der …

VPS 06.08.2022 13:30 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------------

phoenix plus

Putins Gas und die deutsche Industrie 

13:00 - 13:30 Uhr

Mit Frank Umbach, Experte für Energiesicherheit von der Universität Bonn klärt Moderator Hans-Werner Fittkau,

wie es überhaupt zu diesen Abhängigkeiten von russischem Gas kommen konnte und …

VPS 06.08.2022 13:00 Uhr

---------------------------------------------------------------------------------------

XXX 29.04.2022, 02.05.2022, 30.05.2022 15:40 h

 

Diese gewaltige Menge an kostenloser Energie ist hochinteressant, nicht nur weil die Probleme

um Gas und Öl jetzt durch die Ukraine und den Krieg bestehen, Russlands-Putin macht mit dem Westen

was er will. Naiv sagt immer ja zum leichten Weg, wo immer wieder das Geld aus den Taschen der Bürger gezogen wird !!

 

Fließgeschwindigkeit der Flüsse und Bäche kostengünstig zu nutzen soll auf dem Planeten Erde

nun verstärkt genutzt werden, aber sie machen weiter ... der Filz der Ing.  hat System !

 

Hierzu habe ich auch andere Typen von Flusswasserkraft-Nutzung z. B. meine geschlitzte

Rohrleitung und damit erzeugte Energie, die auch ohne Sperrwerke auskommt, sowie

Fließwasser-Energie-Nutzung erfunden, eine weitere für Windkraft (unveröffentlicht) und die aus

dem Solarenergieraum.com und seine Varianten.

Es ist sehr kompliziert diese Berechnungen in einem oder allen geeigneten Flüssen zu berechnen,

weil viele Umstände von Hochwasser bis Eis und Struktur der Flüsse mit einbezogen werden müssten.

Generell gehe ich von geeigneten Stadtorden z. B. in Deutschland aus, so könnte man an

einem Fluss z. B. dem Rhein min. 5.000 solcher günstigen und einfachen

Fließenergie-Kraftwerke bauen die z. B. an einen nahen Ort oder Stadt, diese mit Strom und

Wärme versorgen, weil die Energie 24 Std. verfügbar ist.  Dazu siehe auch meine gebündelten

Standorte, wo Wasser, Sonne und Wind genutzt werden .

Selbst wenn diese Energie nicht gänzlich reicht, stellt sie mit der Speicherung in der Nacht in

Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher nach Eric Hoyer z. B. in Stein etc. eine unschlagbare

günstige Variante der Grundsicherung mit dar. Ich denke hier kann ein Dorf oder Kleinstadt

- ohne viel Industrie - gut mit Energie versorgt werden.

 

Also geht es um gut Standorte für Sonne Wind Wasser, Fließenergie und evtl. mit Geothermie

 

Sicherlich ist die Versorgung mit Strom durch diese kleinen bis mittleren Kraftwerke davon

abhängig von der Fließgeschwindigkeit, dem Typ vom Propellern bzw. Antrieb des Generators.

Alles kann kurzfristig festgestellt , oder optimiert  werden.

Es geht auch um die Speicherung in der Nacht, denn das Wasser fließt 24 Stunden und erzeugt

auch in Nächten, bei schwachen und  geringem Verbrauch, einen Stromüberfluss, der dann in meinen

intelligenten Feststoffspeicher in  Stein, in Keramik-Müll etc. nach Eric Hoyer gespeichert werden kann. 

Durch die Nutzung meiner Erfindung und Verfahren der Solarenergie in einem Solarenergieraum, da  kann

jedes Haus, Firma, Fabrik, Verwaltungen und sonstige Nutzer  die darin erzeugte Wärme

und evtl. Strom sofort oder durch Speicherung in einem Feststoffspeicher diese Wärme und auch in

Warmwasser für Dusche und Küche, Tage oder Wochen, ja Monate speichern, da ich auch die

Anwendung von Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher von Haus zu Haus, Firma etc. anwenden will.

 Durch die gebündelte Anwendung von geeigneten Standorten mit Sonne, Wind, Wasser

Fließenergie  und evtl. Geothermie stellt dies eine schon ausreichende  Grundversorgung

für Heizung und Warmwasser dar und an einigen dieser Orte für die komplette Versorgung

mit Strom und Wärme und ist besser geeignet !

XXX 25.04.2022

Ich möchte hier mich nicht festlegen, aber ein Vergleich an sehr kleinen bestehenden Wasserkraftwerken

im Land ist evtl. kein Umbau nötig, wenn diese in 50.000 facher Ausführung als Fließgewässer-Kraftwerke

betrieben werden, ist dies eine gewaltige Steigerung. Da diese Energie 24 Stunden kostenlos ist, brauchen nur

die Anlagen dafür gebaut werden.  Also keine Kohle , Gas, Öl oder spaltbares Material Uran. oder

sonstige teure neuen Verfahren die

XXX 30.02.22, 10.04.2022, 20.04.2022, 25.04.2022.

noch gar nicht ausgereift sind. Und die Photovoltaik muss auch alle 25 Jahre neu gekauft werden zudem

umweltschädlich und heizt die Umgebung auf und bei hoher Sonneneinstrahlung wird weniger Strom

abgegeben und die Entsorgung der Komponenten, die dazu gebraucht werden, ist problematisch.

 

Meine Anlagen halten ca. 200 Jahre und mehr. Nur wenig muss ausgetauscht werden !

 Eric Hoyer

- 24.03.2022 , 01.04.2022, 10.04.2022-

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rheinkraftwerk Iffezheim

Die EnBW hat im Rheinkraftwerk Iffezheim eine fünfte Maschine in die bestehende Anlage eingebaut.

Mit 38 MW installierter Leistung produziert sie seit 2013 CO₂-freien Strom für zusätzlich rund

35.000 Haushalte jährlich. Damit leistet die EnBW einen weiteren Beitrag, die noch verfügbaren

Wasserkraftpotenziale in Baden-Württemberg zu heben

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein Kommentar :

Was so eine Anlage gekostet hat wird wohl verschwiegen, mit meinen Fließenergie-Anlagen nach Eric Hoyer, sind

solche großen und unnötigen, teuren Bauwerke nicht  nötig, meine können zu tausenden an ca. 8.000 km  Fluss und Bächen

günstig installiert werden. Meine stellen eine Grundversorgung mit Strom von sehr vielen Dörfern und Städte in der BRD dar!

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unten sind Berechnungsbeispiele für Interessenten angegeben.

Hier zeige ich mal auf was für eine Art von Feststoffspeicher in

Deutschland als super angeboten .

300 MWh Stromspeicher! So simpel wie genial!

https://www.youtube.com/watch?v=7-afimbza6I

 

Hier sind meine Kommentare dazu:

Hallo, wenn ich richtig gelesen habe wird ein heißer Föhn benutzt um die Steine zu erhitzen und diese

wieder herauszuholen ebenfalls Luft...!

Ich brauch gar nicht weiter zu lesen was für ein Schwachsinn, denn Luft ist einer der schlechtesten

Wärmeüberträger zu nutzen ist ein völliges

Versagen der Ing. und aller beteiligten! Am besten Sie kaufen meine Erfindungen und Verfahren ab

dann haben sie was ordentliches und entwickeln

es für ihre Zwecke weiter! Hier der Text den ich erhalten habe ohne Info wer genau den geschickt hat.:

"Als Heizquelle dient ein sehr leistungsstarker,

mächtiger Föhn, bzw. Widerstandsheizung. Um den Speicher zu erhitzen, wird Heißluft erzeugt,

welche die Steine auf bis zu 750°C erwärmt. Wird

Energie benötigt, bläst diese Kaltluft in den Speicher, welche sich erhitzt und schließlich ihre Wärme an einen ..."

-----------------------------------------------------

 

Eric Hoyer

vor 19 Minuten

​Hallo, da bin ich in guter Gesellschaft, denn eigene oder andere haben keine Einzelheiten wie Größe z. Rohre oder Festspeichergrößen etc. angegeben,

darum geht es nicht, sondern ein Wie und Wo. Es geht darum gebündelte Standorte mit mehreren Energieerzeugern, Sonne, Wasser, Wind, evtl. Geothermie

etc. zu bündeln, die an einem Ort, Feststoffspeicher Energie die über ist, zu speichern. Hier haben die Macher der Typen und Ideen vergessen, es werden tausende

von kleineren Speichern verbunden, wie bei Erich Hoyer. Z. B. in Städten, Dörfern, Häuser, die ergeben einen gewaltigen Speicher in der BRD, und in der Welt.

Die nahe Anbindung der Energieerzeuger und Feststoffspeicher an Städten und Dörfer, ergeben wesentliche Vorteile, weil Energie im Wechsel ausgetauscht,

geliefert werden kann. 10.000 kleinere und mittlere Anlagen an Flüssen und Bächen z. B. liefern ganz nah die Energie, die auch in Feststoffe gespeichert werden

 

kann! So ergeben z. B. 20.000 gebündelte Anlagen nach Typen von Eric Hoyer, die eine ernst zu nehmende Energiegröße aufweisen. Die weder bei Attentaten

oder einer Bombe getroffen werden kann, noch relevante Ausfälle können die gesamte Energie stören. Aber gigantische Anlagen z. B. Growian 1983-87, AKWs

sind überall zu finden. Kosten vorher Milliarden und nachher Milliarden, eigentlich ist die Energieversorgung von Deutschland ein Desaster !

 

Eric Hoyer Erfindungen-Verfahren.de Bitte keine unnützen Antworten mehr, danke.

--------------------------------------------------------

Hallo, in meinen Kommentaren sind meine Internet-Veröffentlichungen in blau angegeben. Bei meinen Systemen und Anwendungen geht es um sofortige oder

verzögerte Anwendungen. Also für die nächsten Tage, Wochen oder Monate. Also habe ich alles gelöst, besonders die Variante der gebündelten Standorte - die

wegen der Eigenwilligkeit der Macher auf dem Gebiet völlig versagt haben. Sonne, Wasser, Wind und evtl. Geothermie und eben meine

intelligente Feststoff-Speicher.

Hier wird von tausenden kleineren und wenigen großen Anlagen ausgegangen. Immer schön an die nahe Anbindung denken, dies wollen aber die großen

Firmen nicht. Es fällt nicht immer alles aus, fehlt Sonne, Wasser aktiv, usw. und gibt Energie ab. Es wird von allen z. B. 4 - 5 Energieerzeugern in einen

Feststoffspeicher gespeichert und Temperaturen gehalten ..! Wobei dann bei genügend Energie in der einen Stadt, Dorf in das Netz abgegeben werden könnte.

Da Heizenergie sehr viel Bedarf braucht, kann auch mal aus dem Speicher was entnommen werden. Natürlich soll, wenn möglich, auch jedes Haus, Fabrik etc.

seinen Feststoffspeicher haben und andere entlasten! Dieser Beitrag geht überwiegend über meinen Solarenergieraum.com und Varianten. Wegen der nahen

Anbindung können die Speicher zum Speicher im Austausch Energie speichern, was bisher noch nicht angewendet wird. Also denken Sie mal weiter meine Herren,

wer das bessere System hat, Eric Hoyer oder andere?!! Eric Hoyer Erfindungen-Verfahren.de

--------------------------------------------------------

Eric Hoyer

vor 1 Tag

Feststoffspeicher nach Eric Hoyer ist eine Weltneuheit und führend. Da diese Speicherung von Energie die zu viel erzeugte Energie in Stein z. B.

Basalt aus Homberg/Ohm,

Wertstoffe, Glas. Abbruch Material, Schrott, und alle erdenklichen und nahe liegenden Feststoffe als Zwischenspeicherung berücksichtigt.

Diese Energie wird in meinen

Erfindungen und Anwendungen auf Metallkugeln übertragen und der Energie angepassten Größe verwendet die überwiegend der Energieform die

 

erzeugt wird, entspricht.

Da Feststoffe bis zu 5 mal schneller Wärme übertragen als z. B. Wasser ist die Speicherung und der Vorgang günstiger! Hinzu kommt, meine

Typen von Feststoffspeicher

nutzen Metallkugeln und können so leichter die Wärme in den Feststoffspeicher ein und austragen! Diese Wärme wird in die Bereiche der

entsprechenden Wärme im

Feststoffspeicher übertragen, hierzu ist die Steuerung thermisch automatisch einzurichten. Ich berücksichtige wenn irgend möglich

Wärme Wanderung nach oben in Feststoffen.

 

Also dem Feststoffspeicher, daraus ergeben sich Bereiche, die zu berücksichtigen sind und Vorteile bei der Speicherung erbringen!

Durch die Bündelung von vers.

Energieerzeugern an ausgewählt günstigen Standorten, wo Sonne, Solarenergieraum, Wind, Wasser/Fließenergie und evtl.

Geothermie/Erdwärme etc. genutzt werden

können, ist das Potenzial der zu bevorratenden Speicher-Energie hoch und kann bis zu sehr hohen Temperaturen z. B. bis

1.200 Grad, bis Monate lang gespeichert werden.

Diese Bündelung von vers. Energieerzeugern bringt wesentliche Vorteile an einem Ort, der z. B. auch in der nähe der Stadt

oder Ort die Absicherung von Energie so

kostengünstig eingerichtet werden kann. Die Nutzung von Geothermie, Erdwärme könnte an diesen gebündelten Standorten

hinzukommen, wenn diese günstig gefördert,

eingebunden werden kann. Mir geht es auch um nahe Anbindungen an Verbraucher, weil diese Form wesentliche Einsparungen

 

z.B. des hohen Energieverbrauchs der

 

Heizenergie von Räumen etc. hat. Als Massenspeicher kann keine andere Speicherung so günstig genutzt werden als

 

Feststoffspeicher z. B. Basalt, Stein etc.

 

Es geht nicht um besondere Bereiche, es geht um die Energieversorgung von Deutschland und global. Genau in diesem

 

Bereich sind andere Stoffe viel zu teuer oder

 

nicht nachhaltig oder giftig, problematisch oder nur begrenzt vorrätig. 

Eric Hoyer - 17.03.2022 - Erfindungen-Verfahren.de

---------------------------------------------------

Hallo, da bin ich in guter Gesellschaft, denn eigene oder andere haben keine Einzelheiten wie Größe z. Rohre oder

Festspeichergrößen etc. angegeben, darum geht

es nicht, sondern wie und wo. Es geht darum gebündelte Standorte mit mehreren Energieerzeugern Sonne, Wasser, Wind,

evtl. Geothermie etc. zu bündeln die an

einen Ort, Feststoffspeicher, Energie die über ist, zu speichern. Hier haben die Macher der Typen und Ideen vergessen, es

werden tausende von kleineren Speichern verbunden, wie bei Erich Hoyer.

  1. B. in Städten, Dörfern, Häuser, die ergeben einen gewaltigen Speicher in der BRD, und in der Welt. Die nahe Anbindung der

Energieerzeuger und Feststoffspeicher

an Städten und Dörfern, ergeben wesentliche Vorteile, weil Energie im Wechsel ausgetauscht,  geliefert werden kann. 10.000

kleinere und mittlere Anlagen an Flüssen

und Bächen z. B. liefern ganz nah die Energie, die auch in Feststoffe gespeichert werden kann! So ergeben z. B. 20.000

 

gebündelte Anlagen nach Typen von Eric Hoyer,

die werden eine ernst zu nehmende Energiegröße. Die weder bei Attentaten oder einer Bombe nicht getroffen werden kann

noch relevante Ausfälle können die gesamte

Energie stören. Aber gigantische Anlagen z. B. Growian 1983-87, AKWs sind überall zu finden. Kosten vorher Milliarden

und nachher Milliarden, eigentlich ist die Energieversorgung von Deutschland ein Desaster !

Eric Hoyer Erfindungen-Verfahren.de

 

05282-7719492

 

Hier mal ein Vergleich, wichtig für alle  :

----------------------------------------------------------------------

 

Hier geht es nicht nur um Feststoffspeicherung sondern um ein Gesamtkonzept-natürliche-Energie

der Energiewende, die sich aber nur mit nachhaltigen tatsächliche erzeugter Energie und dazugehörigen 

einsparenden Systemen befasst. So halten Wärmepumpe nur ca.  15 Jahre  und müssen

dann vier X im Leben  bezahlt werden. (siehe auch Negativbeiträge zu Wärmepumpen im Internet)

 

Durch wesentliche Optimierungen bei Feststoffspeichern ist Erich Hoyer mit seinen

Erfindungen und Verfahren und Anwendung  global führend und weit voraus in Deutschland !

meine Kugelfeststoffspeicherung  speichert 500 °C mehr als alle Speichersysteme die mir bekannt sind-

-----------------------------------------------------------------

Der elektrothermische Hochtemperatur-Feststoffspeicher „Future Energy System – FEW“ von Siemens Gamesa Renewable

Energie besteht aus rund 1.000 Tonnen Vulkangestein. Er ist so konzipiert, dass er bei überschüssigem Windstrom mit bis

zu einer Temperatur von 750 Grad Celsius aufgeheizt werden kann. Durch die eingespeicherte Wärme können über eine

Dampfturbine über einen Zeitraum von 24 Stunden 1,5 MW elektrische Energie erzeugt werden, sobald der Strombedarf

höher ist als die Stromerzeugung der Windturbinen.

----------------------------------------------------------------

Bei gleichem Feststoff-Volumen wie bei Siemens, speichert mein  Kugelfeststoffspeicherung mit min. + 1.250 °C

wesentlich länger und gibt um das Doppelte an Energie höchst flexibel wieder, als Siemens dies kann mit dem

FEW System, was mit Luft rein und raus arbeitet; wie die auf Luft kommen ist mir ein Rätsel. Dieses System hat keine Zukunft!

---------------------------------------------------------------------------

 Eine Beispiel für ein Energiezentrum-Hoyer und meinen Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher: (a Feststoffspeicher hat ca. 1.000 Tonnen 

Steine, dies richtet sich nach der Größe der Anlage) - als Verbundsystem der Privaten und Öffentlichen bzw. Firmen-Feststoffspeicher - 

mit einer Temperatur von +1.250 °C können mit 2.000 Tonnen Stein-Speichermaterial  = 2.000 t  erzeugt 3 MW  Strom pro Tag,  über

eine  z. B. Dampfturbine wird dies bei Bedarf in das lokale oder bundesweite Stromnetz abgegeben.. 

Bei vorerst 500 Energiezentren-Hoyer natürliche-Energie - a 2.000 t  - stehen insgesamt - 

500 EZ x 3 MW pro Tag Strom  = 1.500 MW - bundesweit -  

ist für ein Jahr nur 210 Tage =  315.000 MW Strom im Jahr  zur Verfügung ! Ich denke es geht hier um

die am Tage zur Verfügung

stehende MW an Strom, um das Netz zu stabilisieren.

Durch meine Verfahren in der Anwendung ist einzubeziehen, der Strom der an die Haushalte bis Firmen

etc. nicht geliefert werden muss, 

weil diese einen Teil an Wärme selber herstellen bzw. aus dem Festspeicher nutzen, wird das Hauptnetz

im Sommer wie im Winter erheblich entlastet.

Da aber die Privaten und und Firmen etc. ebenfalls Strom in Wärme über Feststoffe speichern, so  kommen alleine bei 16 Millionen

Haushalte, a Haushalt min. 20 t Steinmasse, Feststoffe  dazu (1 Lastwagen voll), 16 Millionen Haushalte , x 20 t = 320. Millionen

Tonnen Feststoffe, mit 350 °C Wärme. Bei dem Wärmezentrum-Hoyer  was die Hausheizung als Feststoffheizung darstellt, wird die

Wärme  nicht genutzt wird in den Feststoffspeicher in deren Bereich  mit der Kugelheizung weitergegeben.

Bei privaten Feststoffspeichern geht es vorrangig um den sofortigen Verbrauch von Wärme, diese Art der Speicherung kann auch über

Etagen im Haus gespeichert werden. Diese Optimierung kann Vorteilhaft sein, da dann nicht ein Wärmezentrum einen Raum nur heizt

sondern kann auf den Raum besonders ausgelegt werden, den man möchte. 

Durch die Wandheizung-Hoyer wird eine wesentlicher Teil der Isolierung eingespart, diese ist funktional über den Wintergarten

automatisch zu steuern. und erwärmt eine ganze Hauswand und die rechte und linke davon besonders.  die Schimmelbildung in

Hausinnenwänden kann hierdurch ausbleiben, weil sich die Innenwände nicht so sehr unterkühlen und es nicht zum Schwitzen der

Wand kommt

 

Die Wärme im Wintergarten, die besonders in der Übergangszeit in das Haus wandert, übertragen wird hat erhebliche Vorteile. Dann erzeugt

die dunklen Fließen des Bodens und der Wände eine Wärme von 20 bis 70 Grad je nach Jahreszeit, war alleine schon eine beachtliche

Wärme darstellt die eingespart werden kann.

Die Hohlspiegel erhitzen die Feststoffkugeln der Kugelheizung diese z. B von 50 °C  - diese lagern im Kugelheizung im Solarenergieraum

auf erhöhter Position und werden so entsprechend vorgewärmt (sicherlich können diese Feststoffkugeln auch durch Vergrößerungslinsen

nahe der Schreibe lagern in der Sonne vorgeheizt werden. (diese Art der Optimierung muss hier nicht weiter ausgeführt werden, ist

selbstverständlich einzubeziehen)   Hohlspiegel können bis 300 °C Wärme konzentrieren  und der Parapolspiegel 700 bis 2.000 °C.

So können auf diese Weise 900 °C, in das Wärmezentrum-Hoyer mit entsprechend automatischer Steuerung kürzer eingebracht werden

um eine gemütliche Raumtemperatur zu erhalten. Diese Wärme kann durch die Sonnenenergie im Solarenergieraum etc. oder aus dem

Feststoffspeicher herbeigeführt werden.

Ob mehrere Feststoffspeicher im Haus eingerichtet werden müssen, die auch unterschiedliche Temperaturen speichern sollen ist hier

nicht weiter einzugehen, da es zum großen Teil von den Wünschen der Personen im Haus und dem Zweck der Speicherung  abhängig ist.

  

Da aber die Einsparungen bei Gewerbe und Industrie durch die Miteinbeziehung von Produktionsmaterialien in die Speicherung von

Energie höher sind ist die nur an der Gesamtzahl des Verbrauchs in diesen Bereichen zu ermitteln. Leider kenne ich den Verbrauch der

Industrie und Gewerbe nicht, zudem trifft eine Speicherung von Betriebsstoffen nicht auf alle im gleichem Maße und Größe zu nehme

aber an, diese sind höher als  alle anderen zusammen.

 

Eric Hoyer

- 25.08.2022 - 02:21 h -

-----------------------------------------------------------------------

Die Fließenergie wird in Deutschland nicht mal bei bei Fraunhofer ISE Angegangen, in allen Darstellungen

ist Fließenergie der Flüsse und Nebenflüsse und Große Bäche  zusammen 12.000 km kinetische Energie der BRD,

Karte der Flüsse und Wasserkraftwerke etc.nicht behandelt worden.

https://www.energy-charts.info/map/map.htm?l=de&c=DE&country=DE&zoom=8&lat=50.715&lng=10.942

ist größte natürliche Energie in Deutschland außer der Sonnenenergie die wir auf der Erde hier haben.

 

 -----------------------------------------------------------------------------

 

Rechner zur Berechnung von Fließ­geschwindig­keit und Durch­fluss­menge

 

an Gewässern

 

Dieser Rechner dient der Berechnung von mittlerer Fließ­geschwindig­keit und Durch­fluss­menge an Bächen und Flüssen bei

bekannten Fließquerschnitts-Eigenschaften.

Alle Eingabe-Felder (weiß hinterlegt) sind bereits vorab ausgefüllt, um unmittelbar losrechnen zu können. Alle Werte können

aber dem jeweiligen Bedarf entsprechend geändert werden.

Die berechneten Werte werden nach einem Klick auf "Berechnen" oder dem Drücken der Entertaste in den grün hinterlegten Feldern ausgegeben.

 

Anzeige

 

Kategorie

 


kSt   Gefälle  %


Fließquerschnitt

bo m       h m
       

 

Querschnittsfläche
Benetzter Umfang m
Geschwindigkeit m/s
Durchfluss m³/s

 


Hintergrund zum Rechner

Die Berechnung erfolgt nach der Formel von Gauckler-Manning-Strickler.

Erläuterungen zum Strickler-Beiwert kST

Beim Strickler-Beiwert kST handelt es sich um einen sogenannten Rauigkeits­beiwert. Je größer dieser Rauigkeits­beiwert ist,

umso glatter ist das Gerinnebett und umso

geringer ist der Wider­stand, welcher der Fließ­bewegung entgegen gesetzt wird. Dem­ent­sprechend nimmt die Fließ­ge­schwindigkeit

mit steigendem Strickler-Beiwert zu.

 

Besonders glatt ist ein neu betoniertes Gerinnebett. Naturnahe Flüsse und Bäche sind dagegen durch eine höhere Rauigkeit

charakterisiert, besonders wenn sie starken

Bewuchs und/oder große Steine aufweisen.

 

Im Rechner ist jeder Kategorie ein an­genommener Strickler-Beiwert zu­gewiesen, der nach Auswahl der Kategorie im Feld "kST"

ausgegeben wird. Dieser Wert kann aber

auch selbst beliebig gewählt werden.

 

Erläuterungen zum Gefälle

Das Gefälle drückt das Verhältnis zwischen Höhen­unterschied und ent­sprechender Entfernung aus und wird üblicherweise in Prozent angegeben.

 

Werden zum Beispiel  auf 10 m Entfernung 10 cm Höhen­unterschied beobachtet, so berechnet sich das Gefälle wie folgt:

0.1 m / 10 m * 100 = 1 %

 

Das Gefälle stellt die Energie für die Fließbewegung des Wassers zur Verfügung. Entsprechend nimmt mit zunehmendem Gefälle

auch die Fließ­geschwin­dig­keit zu.

Erläuterungen zum Fließ­quer­schnitt

Das Verhältnis von Quer­schnitts­fläche zu benetztem Umfang ist für die Größe der Fließ­geschwindigkeit ebenfalls maß­geblich.

 

Im Rechner lassen sich einfache Fließ­quer­schnitte auswählen und nach Angabe der geforderten Maße Quer­schnitts­fläche

und Benetzter Umfang gleich mitberechnen.

 

Fehlt der gewünschte Fließ­querschnitt in der Auswahlliste, müssen nach Auswahl von "Benutzerdefiniert" die Quer­schnitts­fläche

und der Benetzte Umfang selbst

angegeben werden um Fließ­geschwindigkeit und Durchfluss­menge berechnen zu können. Nachfolgend eine Skizze, die erklärt,

was unter Benetztem Umfang zu

verstehen ist. Der Benetzte Umfang ist als blaue Linie dargestellt:

Erklärung benetzter Umfang eines Baches
 

Erläuterungen zur berechneten mittleren Fließ­geschwin­dig­keit und zur berechneten Durch­fluss­menge

Es handelt sich bei den berechneten Werten um Näherungs­werte. Ent­sprechend sind Abweichungen von der Realität möglich.

Bei großer Wassertiefe dürften

die berechneten Werte eher zu hoch sein, besonders wenn gleichzeitig auch das Gefälle groß ist.

Andere Rechner

Verwandte Seite

>> Bäche in Wien

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Berechnung von Durchfluss­menge, Fließ­quer­schnitt und Fließ­geschwindigkeit

 

Dieser Rechner dient der Berechnung von Durchfluss­menge, Fließ­quer­schnitt und mittlerer Fließ­geschwindigkeit,

wenn jeweils zwei dieser drei Parameter bekannt sind.

 

Bei der Berechnung sind Werte in 2 der 3 Textfelder einzugeben. Der dritte Wert lässt sich anschließend mit einem Klick auf

"Berechnen" oder durch Drücken der Entertaste ermitteln.

 

Ist die Fließ­geschwindigkeit nicht bekannt, lassen sich mittlere Fließ­geschwindigkeit und Durchfluss­menge auch mittels dieses

Rechners berechnen:

>> Rechner zur Berechnung von Fließ­geschwindigkeit und Durchfluss­menge bei  bekannten Querschnitts­eigenschaften

 

Anzeige

 
Fließquerschnitt  m²
Fließgeschwindigkeit  m/s
Durchfluss  m³/s

 


 

 

 

Formel und Erläuterung der Formel

Der Durchfluss Q ist das Produkt aus Fließquerschnitt q und mittlerer Fließgeschwindigkeit v, beziehungsweise gilt:

Q = q*v

 

Das bedeutet, dass die Durchflussmenge umso größer ist, je größer der durchflossene Querschnitt ist und je größer

die über diesen Querschnitt gemittelte Fließgeschwindigkeit.

 

Der Fließquerschnitt wird in Quadratmeter (m²) angegeben, die Fließgeschwindigkeit in Meter pro Sekunde (m/s),

daraus ergibt sich die Einheit der Durchflussmenge in Kubikmeter pro Sekunde -

abgekürzt m³/s.

 

Beim Durchfluss handelt es sich um einen sogenannten Volumenstrom. Es geht also um das Volumen, das pro Zeiteinheit

einen bestimmten Querschnitt passiert.

Mathematischer Hintergrund der Formel

Das Volumen V ist definiert als Grundfläche * Höhe, beziehungsweise in unserem Fall als Querschnittsfläche q * Länge x:

V=q*x

Der Volumenstrom (= Durchfluss Q) ist die erste Ableitung des Volumens V nach der Zeit t:

Q=V'=q*x'

Da der Querschnitt q an einer bestimmten Stelle konstant ist, bleibt q beim Differenzieren erhalten, x' wird auch als

Geschwindigkeit v bezeichnet. Somit erhält man die oben angeführte Formel Q=q*v

Erläuterungen zur Fließgeschwindigkeit

Die Fließgeschwindigkeit lässt sich ermitteln, indem man die Zeit stoppt, welche auf der Wasseroberfläche treibende

Gegenstände (zum Beispiel Blätter, Holzstecken) benötigen um eine bestimmte

Wegstrecke zurück zu legen.

 

Es gilt dabei Geschwindigkeit v = Westrecke s / benötigte Zeit t

 

Auf diese Weise lässt sich die maximale Fließgeschwindigkeit an der Wasseroberfläche abschätzen.

Die maximale Fließgeschwindigkeit insgesamt ist allerdings etwas größer als der so ermittelte Wert (Luftwiderstand an der

Wasseroberfläche) und die mittlere Fließgeschwindigkeit deutlich

geringer (Reibungswiderstand an der Sohle und an den Seiten).

Andere Rechner

Verwandte Seite

 

Anzeige

 

letzte Aktualisierung der Seite: November 2020

 

--------------------------------------------------------------------

Erdwärme kann einen Beitrag dazu leisten, die Emission klimarelevanter
Gase zu reduzieren. So beträgt der Gesamtausstoß von Treibhausgasen über die gesamte Projektlauf-
zeit – also während Errichtung, Betrieb und Rückbau eines geothermischen Heizkraftwerks – nur einen
Bruchteil der entsprechenden Werte fossiler Anlagen. Und die Geothermie hat noch weitere Umweltvor-
teile: Der Flächenverbrauch beispielsweise ist so gering wie bei keiner anderen Energieform. Im Gegen-
satz zu den meisten anderen erneuerbaren Energien steht Erdwärme krisensicher und unabhängig von
Witterung und von der Jahres- und Tageszeit fast überall zur Verfügung. Sie kann vielseitig zur Erzeu-
gung von Wärme, Kälte und Strom genutzt werden.

-------------------------------------------------------------------

 

Schwerpunkt: Earth Day 22

Kreislauf des Lebens 

Die Gaia-Hypothese

"Kreislauf des Lebens - Die Gaia-Hypothese" lüftet die Geheimnisse des innovativen Konzepts,

der Kreislaufwirtschaft - ein Wirtschaftssystem, das auf der Idee basiert, dass nichts verschwendet …

 

-------------------------------------------------------------------------

 

Noch ein interessanter Hinweis:

Durch die im Vergleich zur Luft sehr viel höhere Dichte des Wassers reichen auch schon Strömungsgeschwindigkeiten

von 2 bis 2,5 m/sec (also 4,5 bis 5 Knoten) aus, um eine kommerzielle Nutzung sicherzustellen. Dadurch kann ein

Strömungskraftwerk viermal mehr Energie produzieren als ein ähnlich dimensioniertes Windkraftwerk. So muss der

Rotor einer 1-Megawatt-Windkraftanlage einen Durchmesser von etwa 55 Metern, der eines Strömungskraftwerks

jedoch nur von etwa 18 Metern haben. (gemeint sind die im Meer! Die in Flüssen ca. 2- 5 Meter oder nach der Größe

und Tiefe des Flusses. Es geht um die Kraft die auf die z. B. eine verstellbare Kaplan-Turbine ausgeübt wird.)

aus Quelle: Geographie Infothek

-----------------------------------------------------------

Was nicht in den Berichten steht ist: 140 TWh Strom gehen zurzeit  verloren, weil Strom nicht gespeichert

werden kann, Nullstrom ! Hier sind die sporadischen natürlichen Stromerzeuger gemeint, wie  mit z. B. Wind ca. 167 Tage,

und Sonne,  ca 200 Tage und dies auch noch nur an wenigen Stunden pro Tag. Diese ca. 140 TWh könnten mit meinen

Anlagen und Techniken z. B. der Kugelheizung-Hoyer mit Feststoffspeicher für Tage, Wochen und Monate gespeichert werden !

---------------------------------------------

Bei der Übertragung  von Strom mit den großen Netzleitungen gehen ca. 40 % Strom,

Energie verloren !! Plus ca. 20 % bei der Kraftwerken wegen C02 und Reinigung .