Breadcrumbs

Image Module

Blue Flower

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Wärmepumpen zu teuer viermal im 

Leben bezahlen und nutzt 

Wassersystem - 0,6 -  Luft - 0,026 - 

schlechte Wärmeleiter !

 

Dieser Beitrag ist Bestandteil meiner anderen 

Beiträge zur Energiewende und dem

 

neuen Heizsystem Wärmezentrum-Hoyer , 

- dieses Wärmezentrum-Hoyer ist so funktionsfähig, ist aber

unterteilt, wobei dieser zweite Teil nicht veröffentlicht wurde von mir

und stellt eine globale Änderung eines Heizsystem dar!! -

Kugelheizung-Hoyer und Wärmerückgewinnungen

sind überwiegend in meinen anderen Beiträgen zu lesen

und sind innovative Neuerungen !

 

Achtung: würde man z. B. das Wärmezentrum mit Gas optimieren helfen, so könnten pro Jahr

ca. 30 bis 40 % an Energie/Strom eingespart werden.

Die Einsparung setzt sich wie folgt zusammen: Gas hat eine sehr hohe Temperatur bei der Verbrennung,

es verbrennt mit ca. 1.970 °C und hängt von der Gassorte ab. Also wird mit z. B. 1.970 °C auf einen

Metall Wärmetauscher des Heizgerätes, diese hohe Temperatur gerichtet und durchdringt den kleinen

Wärmetauscher um z. B. ca. 75 °C das Wasser in ihm zu erhitzen, aber eine erheblicher Teil geht in den

Schornstein. Ich schätze in dieser kurzen Zeit von wenigen Minuten gehen ständig 250-300 °C verloren und

dann in die Luft - sicherlich erwärmt es den Schornstein/Rohr etwas - aber der Verlust ist eben da.

Nun fördert die Umwälzpumpe das Wasser in die Heizkörper die aus Metallrohren oder Metallrippen bestehen

von wo diese Wärme des Wassers überwiegend an die Luft abgegeben wird. Beide, Wasser 0,6 und

Luft 0.026 haben eine schlechte bis sehr schlechte Wärmeleitfähigkeit.

Somit hat Wasser gegenüber Feststoffen, die die Wärme wesentlich schneller aufnehmen als Wasser oder Luft

eine weit höhere Wärmeaufnahme. Basaltgestein ca. 25, Metall , Eisen 40 bis 4004 bei Silber 400 eine weit höhere

Wärmeaufnahme.

Würde dieses Gas auf ein in meiner Erfindung des Wärmezentrum-Hoyer oder im Feststoffspeicher auf

Steine oder Metall gerichtet und erhitzt, würden die Feststoffe wesentlich schneller als Wasser erhitzt werden

und so eine Einsparung von 30% bis 40% oder mehr erreichen

Somit wäre selbst mit Gas eine wesentliche Energieersparnis möglich und soll zeigen was mit meinen

Heizsystemen-Hoyer möglich ist

Auch eine Wärmepumpe ist weit schlechter in der Effizienz, da diese schon nach ca. 15 Jahre erneuert werden muss

macht im Leben eines Bürgers ca. 80.000 € (normale Größe) und dann kommt der teuere Strom dazu.

Also ist eine Wärmepumpe überhaupt nicht nachhaltig und noch sparsam da die Erneuerung mit in den

Wirkungsgrad einbezogen werden muss.!

Es gibt keine bessere Heizungsart als mein Wärmezentrum-Hoyer und Varianten , auch mit Kugelheizung-Hoyer, Wintergarten,

Solarenergieraum-Hoyer und Gewächshaus die entweder das Wärmezentrum-Hoyer oder den Feststoffspeicher

vorwärmen oder aufheiizen in den Bereichen wie natürliche Temperaturen anfallen.

Eric Hoyer

- 09.01.2023, 22:45h -

 

Bitte beachten Sie min. drei Beiträge zu Wärmezentrum-Hoyer und Wärmepumpen .

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heizung NACHGEMESSEN - Infrarot vs. Wärmepumpe

  von einem  Andreas Schmitz  

Er erklärt gut und sagt zu wenig was wesentlich wäre und vertritt eigentlich

nur die Technik die

dann nach einiger Zeit oder Jahren immer wieder gekauft werden muss !!

Hier mein Kommentar dazu, der dann gelöscht wurde, konnte in nach 10 Minuten nicht mehr finden . Aber so werde ich schon öfters blockiert.

Menschen sollen nicht erfahren was günstiger und wesentlich nachhaltiger und länger hält !!

Mein Kommentar zu seinem Beitrag:

Genau, dies ist was kaum behandelt wird die Haltbarkeit von Geräten dieser Art. z. B. eine Klimaanlage oder Wärmepumpe, diese Kosten müssen
 
ebenso beachtet werden, was dann ganz anders aussieht. Ich gehe z. B. bei einem Einfamilienhaus von einem Wintergarten aus, der multiple Vorteile hat.
 
dann von einem Gewächshaus an dem Wintergarten. Dann kommt der Solarenergieraum-Hoyer dazu der die Wärme sofort in das Wärmezentrum-Hoyer
 
in der Wohnung versorgt oder in den Feststoffspeicher wo immer der günstig untergebracht werden kann. Dieser neue Typ Heizung ist der nachhaltigste
 
und effektivste und vereint andere Vorteile für die Menschen. Erfindungen-Verfahren.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

- Mein Beitrag hier sollte teilweise  überarbeitet werden  - Sie werden aber in den themenbezogenen anderen Beiträgen von

mir weitere Infos erhalten!!

Bürger bitte beachtet folgenden Hinweis:

Es kann sein, Wärmezentrum-Hoyer und zu diesen Themen haben verschiedene technische Varianten, oder

z. B. können alte Öl und Gas-Systeme solange die nicht verboten werden, (Öl, 2025) etc. sie natürlich einbezogen werden.

In dem Fall  sollte nach meiner Ansicht nur die Hitze im Feststoffspeicher in der Wohnung direkt oder in den zentralen

Feststoffspeicher übertragen werden oder gezielt mit Feststoffkugelheizung-Hoyer

mit Gas  - ca. 1.970 °C,  erhöht werden, der sehr geringe Umbau lohnt sicherlich. Solange dann diese Gasfeuerung

im Bereich der Feststoffspeicher einen direkten Abzug der Verbrennungsgase erhält, die Volumenmäßig in den

vorhandenen Schornstein führen ist alles in Ordnung. Erhitzt wird dann nicht mehr Wasser sondern Feststoffe,

die Hitze des Gases 5 bis 15 mal schneller Übertragen. So kann die Verbrennung des Gases

- brennt mit ca. 1.900 °C -, zu 95 % in Feststoffe übergehen, was bei Wasser nur auf z. B. 75 Grad übertragen wird.

Alleine diese Variante stellt eine meiner Erfindungen dar und kann durch Wärmepumpen nie so erreicht werden

in der Effektivität !!

 

Gas würde die gesamte Hitze in den Feststoffspeicher für die Langzeitspeicherung, in den oberen Bereich

des Hauptspeichers übertragen und nur bei Bedarf angemacht werden müssen, weil Feststoffe wie

- die Sie selber überprüfen können im Internet - , wesentlich schneller Wärme übertragen können und wäre somit

sehr sparsam !

(Öl - verbrennt mit ca. 950 °C, davon gehen bis zu ca. 230 °C in den Schornstein mit Feinstaub und Ruß ins Freie!

Mit Temperaturen von ca. 850 °C bis ca. 1.000 °C kommt so ein Brennertemperatur auf das Übertragungsregister, was

oft aus Stahl ist - der Rest Wärme von 150- 250 °C geht in den Schornstein und in Freie - in der Zentralheizung, die die

Wärme minder oder ungünstig aufnimmt und auf sehr oft stinkiges Wasser in diesen Wasserkreislauf überträgt !

Mit der Umwälzpumpe geht es dem ganzen langen Weg irgendwo in die alten Heizkörper und so wird Wärme an die Luft

im Raum elendiglich weitergegeben, dies schon mehr al 70 Jahre und dabei wird ca. 30 % zu viel Energie aufgewendet

und die wissenschaft hat noch in 2018/19 fürchterliche Studien geschrieben wie man der Heizung noch mehr durch kleine

Kritzelbewegung eine moderne Heizug den Bürgern vormacht, alles deutsch und gut und modern. . - sowas ist natürlcih

weit weg noch nachhaltig oder modern.

Aber sie trauen sich nicht den Eric Hoyer zu fragen, der ist nicht studiert und hat keine eckenhaften schwarzen Mütze auf

und geht nicht stoz daher ! Armer Eric Hoyer...! Somit hat er kein Anrecht auf staatliche Förderung - ist für Private nicht

vorgesehen -, Unis wollen meine Verfahren prüfen, aber bitte ohne Geheimhaltung etc., also fält der Weg auch weg.

Armes Deutschland jetzt geht es an den Kragen und das Geld, oder an das Ausland und die Moderne-Technik

der Wissenschaften zu nutzen wird ein Schlag in die Magengrube und das Geld spritzt nicht in nachhaltige Technik, es wird

sicherlich dem Bürger sehr viel Geld kosten, ein Spiel mit dem Feuer und Politik, oder doch wieder mit Zeichen vor dem

Bauch wie Merkel es unter Ausnutzung der Bürger getan hat und sagt wir schaffen das...

 

Weil die Übertragung auf alte Wassersysteme  ein zu schlechter Wärmeleiter ist habe ich nur noch einen Wasserboiler,

sonst ist alles im trockenem Bereich. Bitte keine Wassersysteme mehr nutzen, danke !

Hier wird nur eine Variante dargestellt die aber eigentlich nicht vo viel mit meinem Wärmezentrum-Hoyer zu tun hat,

sie bleibt eine Variante !! Da ich von sehr einfachen sparsamen Typen-Varianten ich auch besondere - die nicht

veröffentlicht wurden erfunden habe - werden diese mein Heizungsysteme Typen noch interessanter !

 

Bei Gas wir nur der obere Teil des Hauptspeichers im Keller oder sofort im Wohnraum verbrannt und geht nicht erst

über Wasser (0,6) an Heikörper und dann noch an Luft, was beide schlechte Wärmeleiter sind, Luft (0,026) ganz schlecht !

Mit Temperaturen aus dem Feststoff-Hauptspeicher von ca. 850 °C bis ca. 1.000 °C (kommt auf die Art des

Hauptspeichers und Güte der Isolierung an - der aus z. B. - Schrott-Metall sein kann und hat in dieser Zone

noch eine wesentlich höhere Wärmeleitfähigkeit als z. B. Stein! (Also keine Metallteile mehr in den Müll oder Schrott,

einfach in den Feststoffspeicherbereich einbringen etc. - bitte ohne Kunststoffe -)

Bei meinem Feststoffspeicher ist im oberen Bereich überwiegend aus Metallstoffen gebildet!

 

Die Wärme wird sporadisch, automatisch thermisch gesteuert, aufgeheizt.

Wegen der hohen Hitze bei Gas (da wird mit ca. 1,900 °C , Wasser auf nur 75 °C, erwärmt, es geht normal viel energie

verloren)

Bei dem Feststoffspeicher wird die gesamte Hitze des Gases in den Feststoff-Speicher aufgenommen und

sofort wieder abgeschaltet. aber wie gesagt dies ist nur eine Alternative - da aber Gas Verwendung findet sind geprüfte

Vorrichtungen anzuwenden, die oft einen beachtlichen Genehmigungsweg durchlaufen. - Wenn der Schonsteinfeger es für sicher abnimmt

ist man durch.

Meine Systeme mit Feststoffspeicher etc. da kann die Hitze dann über Wochen und Monate in einen guten

Langzeitspeicher abgeben. Sowas kann keine Heizungskörper - ca. 75 °C  -  eine  Wärmepumpe die auf ein

Wassersystem (0.6 Wärmeleitfähigkeit ) die Wärme für den Raum abgibt der z. B. auf 23 Grad erwärmt werden soll,

ist ebenfalls nicht nachhaltig und viel zu teuer !!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Auch da verliert die Wärmepumpe an Effektivität und ist bei Luft (0,026) noch viel schlechter !! Zu beachten

ist eine  Wärmepumpe hält ca. 15 Jahre, dann musst du erneuern und schon wieder bezahlen, kostet

wieder 10-20.000 €, dies viermal im Leben eines Bürgers; was soll da nachhaltig sein?? !!

Feststoffe, so ab ca. 21- 40 Wärmeleitfähigkeit und einige Metalle wesentlich höher !

Nur kann man nicht einen Block Metall eines hochwertigen Materials für 20 Millionen Haushalte etc.  zur

Verfügung stellen, also ist jedes Metall was im Haushalt so anfällt gut für den Feststoffspeicher, edles oben um so

dichter die Struktur der Feststoff ist um so schneller die Wärmeübermittlung, muss aber nicht unbedingt Silber oder Gold sein.

 

Sie sollten die alten Heizkörper unbedingt abbauen und den oft stinkenden Wasserinhalt vorsichtig entfernen!

Lassen Sie sich nicht bereden von den sogenannten Fachberatern des alten Heizungs-Gewerbes, da gibt es zu wenige,

die sich der Energiewende 2023 anpassen wollen  !! Aber Sie müssen und wollen ordentlich mitverdienen!

 

Meine Systeme halten ca. 200 Jahre ! Und der Einbau ist in wenigen Tagen kostengünstig erledigt! den Rest lassen sie

vom Fachmann für Steuerungsplatinen etc. einbauen und einen Techniker, der Ihnen die anderen Einrichtungen einbaut,

wenn Sie es nicht selber können !

 

Da gibt es reichlich Bereiche für die Bürger, die man selber machen kann. Zum  Beispiel den Hauptspeicher für Feststoffe

einfach mauern, Isolieren, Löcher in den Fußboden bohren. Das Wärmezentrum in der Wohnung um den alten Schornstein

umbauen, erweitern

- lediglich müssen Sie auf die Belastung des Fußbodens achten 500 Kilo ist für die meinsten Fußböden möglich

- wenn sie die Mauer im Raum, auf die Breite des Wärmezentrum-Hoyer durch die Wand ausdehnen, reicht aus.

(solange man keine tragenden Wände weg nimmt, ist keine Genehmigung nötig.!!)

Denken Sie daran, die gemauerten Schächte vom Hauptfeststoffspeicher zum Wärmezentrum-Hoyer und zu den

Wasserboiler  etc. sind keine Luft-Zirkulations-Schächte sondern nur offen damit die Wärme aus dem Hauptfestsoffspeicher

thermisch besser aufsteigen kann.

 

Der Verbrauch an Gas (nur Variante) würde dann  durch mein Wärmezentrum-Hoyer z. B. bis auf 20 %  Gas

reduziert werden können, denn es wird bei meinem neuen Typ von Heizung, dem Wärmezentrum min. 65 % an

erneuerbaren Energien genutzt und somit weit über 2024 nachhaltig nutzbar.

Aber mir geht es nicht nur um  die Reduzierung von Gas alleine, sondern um die natürlichen Energiezentren-Hoyer

die günstiger, natürliche Energie, Strom erzeugen und somit für die Zukunft uns unabhängig von fremden Energien

machen sollen !!!

https://www.wegatech.de/ratgeber/gasheizung-verbot/

 

Die Art der sichtlichen  Front des Wärmezentrum-Hoyer in dem Raum, ist gestalterisch ihrem Typ und dem Geldbeutel

entsprechend zu gestalten und hat nichts mit dem Inneren der Wärmeübertragung zu tun.

 

Eric Hoyer

- 01.01.2023, 18:52h, 21:51 h, 04.01.2023  -

 

 xxxxxxxxxxxxxxxx

 

Heizungen die mit Energie, Öl, Gas,  - egal welche Art und Technik neu oder

modern - auf Wasser und Luft die  Wärme übertragen, ist ein Wassersystem ein

schlechter Wärmeleiter und Luft das Schlechteste !

 

Ich verstehe nicht, warum Menschen nun schon min. 70 Jahre 30 % mehr für ihre Wärme in der

Wohnung bezahlen wollen.

 

Fragen Sie sich, warum Bürger bei Heizungen nicht schon 70 Jahre auf den Umstand hingewiesen wurden.

Feststoffe nehmen die erzeugte Wärme 5 x schneller auf als Wasser.

Keiner hat den Bürger gesagt, Wasser über Heizkörper, die die Wärme an Luft weitergeben, ist ein

schlechter Wärmeleiter und Luft der schlechteste.

Oder so,  bei Wasser um die Temperatur um ein Grad zu erhöhen, da braucht man 5-9 mal mehr Energie

als bei Feststoffen !

 

Warum ist bekannt, Kachelöfen halten die Wärme länger in Feststoffen z. B. bis in den anderen Tag hinein.

Lesen Sie bitte mal nach im Internet.  Die Wärme eines Kachelofens ist gesünder als die der Heizkörper.

 

Es wurde lediglich der leichte Weg gewählt, dabei ist die Heizung z. B. mit Öl mit einem Heizöltank Tank

nötig und das Heizöl stinkt durch die Kunststoff-Öltanks, ist schlecht für die Gesundheit  und die Umwelt

und erzeugt Krankheiten bei allen.

 

Also hat es der Industrie gefallen lediglich ein schlechtes System zu verbessern, aber nicht die Ursachen

der schlechten Heizung mit allen Nebenwirkungen für Umwelt und Mensch, ein effizientes

Wasserübertragungssystem abzustellen, was neues zu schaffen.

 

Es wollte keiner auf die Geschäfte und Reparaturen

verzichten, dieses eingefahrene System zu ändern, dies bis 2022/7 nicht. Also immer wieder die Technik, z. B.

Wärmepumpe, die man nach ca. 15 Jahren erneuern muss!

 

Wie will man da mit Wärmepumpen eine nachhaltige Wende erreichen,

die einer nachvollziehbaren Erklärung bedarf - ob die wirklich nachhaltig sind -

Alle diese Sachverhalte müssten genauer geprüft, auf alle Kriterien die einer Wärmepumpe 

nicht standhalten werden !  Ich habe da einen Beitrag gefunden den können Sie unter

https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/sind-waermepumpen-zum-heizen-stromschleudern,SeSyUbi

lesen.

Da kann jeder, auch der wenig von diesen Dingen versteht, erfahren, was Wärmepumpen für eine immer

wieder zu bezahlende Technik sind.

Dazu melden sich dort andere Leute, die ebenfalls nicht überzeugt sind, die Wärmepumpen wären die Lösung.

(aber sie lenken ab und übergehen die Tatsache Wärmepumpen, haben eine technische Lebenserwartung

von ca. 15 Jahren danach kostet dem Anwender es wieder Geld, schon wieder die erneuerbare Technik zu

erneuern, diese zu ersetzen. So ist es mit der erneuerbaren Energie immer wieder neu bezahlen, ein treffender

Begriff, mehr kommt da nicht raus .

 - Text optimiert 02.01.2023 -

 Hier ein Text aus dem Beitrag:

---------------------------------------------------------------------------------------

Wärmepumpen im Praxistest durchgefallen

Also geht die Regierung her und verordnet ohne Kriterien der Nachhaltigkeit und Effizienz genau geprüft zu haben und ohne

Kennzeichnung der genauen Verbrauchs-Standards-Nachweis diese zu fördern, was einem Skandal gleichkommt !

 

Bürger müssen sich dann wieder mit den Heizungsbauern einlassen und lange Beweisführungen erstellen lassen, was soll daran

den Bürgern helfen, Klima schonende Heizungen zu wählen.

Schlimm ist, die ganze Welt kann dann behaupten, was nicht bewiesen ist.

 

Dann kommt ein Eric Hoyer und sagt und schreibt Wärmepumpen sind - in mehreren Berichten zur

Energiewende - weder nachhaltig noch zu empfehlen.

Weil diese abgesehen von negativen Berichten anderer, Wärmepumpen auf dem alten

Wärme-System-Energie

auf Wasser und dann an Luft, was alle beide schlechte Wärmeleiter sind  - bitte unter Artwärme

nachlesen - und Luft ist der schlechteste Wärmeleiter.

Und Wärmepumpen übertragen aber Energie auf Wärme über Wasser und dann auf Luft !

 

Anderes wäre es wenn z. B. Energie auf Feststoffe mit meiner Kugelheizung-Hoyer  auf mein Wärmezentrum

z. B. im Haus übertragen wird.

 

 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Aber ich habe den Solarenergieraum mit Varianten Wintergarten, Gewächshaus, alle beide nebeneinander damit

besonders die Wärme  im Winterhalbjahr erheblich optimiert wird und das Haus schon mal wesentlich wärmer wird.

So kann dann die Einrichtung im Solarenergieraum mit dem Parabolspiegel und Hohlspiegel etc. die zu

übertragene Wärme bis zu 750 -  2.000 Grad erhöhen und im Wärmezentrum im Haus  gleich anwenden oder in den

Feststoffspeicher mit dem Kugelfeststoff-Heizsystem-Hoyer für Tage, Wochen oder Monate abgespeichert werden !

Damit kann auch damit das Duschwasser erwärmt werden (sogar Kochen und Backen könnte man in der Küche damit.)

ein solches von mir erfundenes

Wärmezentrum-Kugelfeststofheizung-Eric Hoyer ist was das Klima schont und

wesentlich effizienter, nachhaltiger und wesentlich günstiger ist und hält min. 150 - 350 Jahre,

als alles was angeboten wird an Technik und viel Glanzpapier.

Meine Erfindungen und Verfahren und  Anlagen sollten gefördert werden, da diese besser und

nachhaltiger sind, egal ob neues oder altes Haus, kleine oder riesige Objekte sind ... !

Eric Hoyer 

- 19.07.2022,07:23 h B -

------------------------------------------------------------------------------------------------

Wärmepumpen im Praxistest durchgefallen

Trotz der Kritik wird der Einbau einer Wärmepumpe im Altbau stark gefördert. Es gibt sogar noch einen

extra Bonus, wenn man eine Ölheizung dafür austauscht. Der Staat übernimmt dann 45 Prozent der Kosten.

Ein Anreiz, der Immobilieneigentümer womöglich dazu verleitet, unwirtschaftliche Wärmepumpen einzubauen.

Heinz Fischer, Heizungsbauer und Innungsvorstand in München, kritisiert die Förderpraxis.

Bei dem Förderantrag für die erneuerbaren Energien trage er die Effizienzklasse der Pumpe ein, die käme

vom Hersteller. Unter Laborbedingungen würden die Pumpen auf verschiedene Temperaturen und

Außentemperaturen getestet. Doch mit der wirklichen Effizienz der am Ende im Haus eingebauten Pumpe

hätte das wenig zu tun, so Fischer.

----------------------------------------------------------------------------

Mein Kommentar

Hallo, Wärmepumpen muss man nach ca. 15 Jahren erneuern, macht im Leben eines Bürgers ca. 80.000 €

plus Strom macht ca. 120.000 € ! Noch wichtiger ist, Wärmepumpen geben die Energie auf Wasser (0.6) Luft (0,026)

ab was beide schlechte Wärmeleiter sind.. Dies ist was gegen die Wärmepumpe, nachteilig und zu teuer! !!

 

Meine Kugelheizung-Hoyer mit der Weltneuheit Wärmezentrum-Hoyer die auf Feststoffe ausgelegt ist.

Bitte lesen Sie bei mir unter Erfindungen-Verfahren.de nach . Eric Hoyer sagt den Menschen, was Sache ist !

 

Hallo, was Dr. M. Miara den Menschen sagt ist nur die halbe Wahrheit, weil er nicht beachtet, die Wärmepumpen

müssen bis zu viermal erneuert werden im Leben eines Menschen. Was der Dr Miara gar nicht einbezogen hat in seine Studien,

das Feststoffe bis zu 5-9 mal schneller Wärme aufnehmen - dies ist die Wärmeleitfähigkeit  Wasser 0.6, Luft 0.026 -

daher sind meine Kugelheizung-Hoyer mit Wärmezentrum-Hoyer mit meinen Varianten besser und wesentlich günstiger

und hält bis zu 100-200 Jahre.

Eric Hoyer Erfindungen-Verfahren.de

 

- 22.12.2022 -

 

Fraunhofer ISE sagt nur die halbe Wahrheit und ist bekannt für Studie die überzogen den Stand der Technik darstellen

der bei der Energiewende - 2022 - eigentlich zu 60 % für den Papierkorb gut sind

 

Bei so vielen Häusern-  evtl. 40 -  die dort als Studie herhalten mussten, fällt dem Dr. Miara und Dr. Schabel nicht auf,

sie vertreten eine Technik die nicht nachhaltig ist !!  Diese Ansicht vertrete ich - mit ruhigem Gewissen - als nicht studierter,

weil ich erschrocken bin, was die alles den Bürgern empfehlen. Wenn diese beiden Fachleuten und andere,  fehlt der

Gegenbeweis die Wärmepumpe ist nicht nachhaltig und zu teuer !

Fachleute  können ja nachvollziehbar prüfen, da werden  sie auf die Nachteile der Wärmepumpe und deren Konzepte selber

kommen, wenn die beiden meine Ausführungen zu dem Wärmezentrum gelesen haben. (Aber es gibt wenige, die studiert sind,

die ihre Fehler zugeben!)

 

Ich behaupte, Wärmepumpen sind nicht nachhaltig und mit dem Umbau der Sanierungen etc. zu teuer !! Es ist dann 

auch so, diese Wärmepumpen übertragen die Wärme über Wasser oder Luft, beide schlechte Wärmeleiter !!

 

Ich zeige den Bürgern ein besseres Haus und Heizung auf, praktisch, günstig, sinnvoll, gut !!

 

Dann ist der Strom für ca. 21. Millionen Wärmepumpen zu erzeugen, dies ist gar nicht bis 2030 machbar.

 

Mit meinen Systemen der natürlichen-Energiezentren nach Hoyer mit anderen natürlichen-Energien und Varianten

bin ich führend global und sichere alles ab was Grundsicherheit und Nullstrom etc betreffen !

 

Ich habe dazu ein ganzes Konzept von Erfindungen und Verfahren vorgestellt in ca. 15 Beiträgen.

 

Andere Systeme können nur mit meinen Systemen verbessert werden, dies wäre möglich, aber meine eigenständige

Heizung, die nachhaltig sind, dies sind Wärmepumpen und Co. nicht. Ohne meine Kugelheizung ist z. B. die große

Stromspeicherung in Wärme gar nicht finanziell  und nachhaltig zu vertretbaren Kosten möglich !

 

Die Fließenergie von ca. 150 TWh bringe ich mit ein, mit einer eigenen Hoyer-Turbine. Meine Systeme machen Sinn und

haben die Qualitäten, die man braucht, um eine Energiewende zu meistern, was angebotene zurzeit nicht haben !

-------------------------------------------------------------------

In den YouTube Beiträgen werden kritische Beiträge gelöscht, so werden die Bürger

nicht voll informiert und negative Sachverhalte nicht offengelegt.

Ich bitte die Bürger bei Wärmepumpen diese nicht zu kaufen,

weil diese öfters im Leben eines Menschen erneut gekauft und installiert werden müssen.

daher zu teuer und nicht nachhaltig.

Achten Sie bitte auf meine Daten, die ich in vers. Beiträgen angebe, aber auch die sehr gute

Kombination von Wintergarten mit meinen Wärmezentrum-Hoyer. Sie können nicht mehr Geld

sparen als mit Wärmezentrum-Hoyer und Solarenergieraum-Hoyer und Feststoffspeicher !

Zur Ergänzung werden nach und nach in Dörfern, Städten, Gewerbe und Industrieanlagen

die natürlichen-energiezentren für günstigen Strom für Haushalte bis Industrie gebaut die erst In der

Lage ist Deutschland unabhängig von Strom und Energie zu machen !

 Eric Hoyer

- 22.12.2022,  B 23.12.2022 -

---------------------------------------------------------------------------------------

XXX 23.12.22

 

Mich verwundert es sehr, wenn ein Grüner Minister Habeck den Bürgern die Wärmepumpe verordnet.

 

Man hatte aber erwartet wir erhalten eine Energie für Wärme die den neuen

Erkenntnissen und dem Willen, die tatsächlich die Umsetzung auf Kostenlose-Energie

ohne 4 x 5  x  im Leben diese Technik z. B. der Wärmepumpe ersetzen zu müssen !?

 

Wärmepumpen halten nur ca. 15 Jahre !

 

In der Realität bedeutet dies, die Anlagen müssen in 100 Jahren 4-5 Mal erneuert werden

und bezahlt werden, macht min. 80.000 € bis 150.000 € (man versteht die Welt nicht mehr, was da wieder vor sich geht !!?)

Da ist das Wort Erneuerbare-Energie wirklich treffend,  im eigentlichen Sinn, man  hätte  es nicht besser abfassen können, 

denn es nötigt die Bürger  ständig,  zu erneuern und reichlich zu bezahlen, also ein sinnvolles neues Wort für Profit und Geld

verdienen ohne Ende !)

Sind die zu retten oder ist denen egal was mit den Bürger gemacht wird, dies muss sich auch die Politik

gefallen lassen, da sie viel zu viel durchgehen lässt, was an Forschung, die nix bringt!!

- genauso an der Ahr da werden die Verantwortlichen nicht verantwortlich, die dummen Bürger werden es schon bezahlen, dabei fehlten die

Rückhaltebecken und Stauwerke haben schon seit 1920 alles Tatsachen, historisch im Internet belegbar, einfach nachlesen hilft sehr ! -

 

Kugelfeststoffwärmesystem-Hoyer  ist der Durchbruch in der Energie und Wärmespeicherung global.

 - bitte lesen Sie auch meine anderen Beiträge -

Ich Eric Hoyer habe global die effektivste Energieumsetzungsanlage das Kugelfeststoffenergiesysteme-Hoyer

ein Kugelfeststoffwärmesystem-Hoyer  das  kostengünstig Energie speichert, umsetzt um diese Energie weiter zu verwenden

und was mit meinen dazugehörigen Feststoffspeichern den Durchbruch in der Langzeitfeststoffspeicherung darstellt.

Natürlich kommen dann die Leute, die alles schlecht reden und sagen die Energie reicht nicht nur in der Sahara usw. !

Klar ist, ich habe den Solarenergieraum und Varianten erfunden und mit der Kugelheizung-Hoyer ist nun dies wesentlich besser,

als alle bekannten Heizungen mit Öl, Gas oder Wärmepumpen !!

Alle Welt hat Wärme auf Wasser geleitet, um dann über Luft den Raum zu erwärmen, was eine Verschwendung !

 

Ein einfacher Versuch, eine Tasse Kaffee oder Tee, die z. B. +90 Grad heiß ist, wird schnell auskühlen, dies  ist bekannt.

Gleiches Volumen an Feststoff z. B. Stein, Marmor oder Metall mit gleicher Temperatur wird wesentlich länger warm bleiben

als Wasser bzw. die Wärme wird viel schneller in Feststoffe wandern als in Wasser.  

Es ist in der Physik bekannt, Feststoffe brauchen 5 mal weniger Energie als Wasser, um auf z. B. dieses Volumen um ein Grad zu erhöhen.

Einfach unter Artwärme nachlesen...! Bei Legierungen geht dieser Vorgang sogar noch schneller  !!

 

Wenn Sie folgendes lesen, sicherlich vergessen einige, es hängt vom Solarenergieraum ab wie viel Sonne dieser mit z. B. einem

Parabolspiegel (+900 bis +2000 Grad  und den Hohlspiegeln, +200 - 350 Grad, optimal, bei besseren Anlagen, bis zu 50 % mehr .

Da sollten geprüfte Parabolspiegel und Hohlspiegel zur anwendung kommen, sicherlich können sie was eigenes Basteln, wird aber

von der Spiegelfläche nicht so gut sein.

Durch meine Kugelheizung können Sie auch kochen und Backen, ohne die seltsamen Ideen   z. B. den Kochtopf vor

den Parabolspiegel stellen! Bei mir geht alles über erhitzte Kugeln. Dies geht auch ohne Strom, zudem können sie vorheizen etc. 

Die meiste Energie, so berechnete ich, wird mit zu lange duschen verschwendet. Dieses Duschwasser wird auch mit im

Solarenergieraum oder im Bereich über dem Haupt-Feststoffspeicher kostengünstig erwärmt. 

Somit ist hoffentlich abgeklärt wo ein erheblicher Teil der Wärme herkommt und warum so viel Strom gespart

werden kann! 

Sicherlich kann der eine Photovoltaikanlage hat die mitbenutzen, wo ich dann diese Wärme mit Infrarot oder anderen Heizungen

die Feststoffe aufheizen können. Diese Wärme wird dann mit meiner Kugelheizung schnell in den Wohnbereich-Speicher  übertragen

und bleibt dort nur solange bis die Wärme erhöht ist die im Raum sein soll.

Es gibt dann diesen Bereich der die Wärme des Hauptspeichers durch wegziehen des sehr heißen Hauptfeststoffspeichers die Wärme

freigibt und diese wandert nicht über Luft sondern in Materialien weiter nach oben wo diese gebraucht wird, z. B. der Baderaum,

die erste Etage ode der Wasserboiler für Bad und Küche usw. diese Zirkulation wird thermisch-automatisch gesteuert wie gewünscht.

Es gibt weltweit kein besseres Heizsystem als meines, dies mit Abstand, ganz sicher.

Eric Hoyer

- 23.12.2022, 12.25h - 

XXX 23.12.2022 -

 

Es ist so, meine  Feststoffkugelheizung-Hoyer  mit z. B. Wärmezentrum-Hoyer hat wesentliche Vorteile die anderen Heizungen

nicht aufzuweisen. Die fehlende Energie wird durch die Kosten günstigen natürlichen-Energiezentren erzeugt und abgegeben.

 

 Ich  würde voranstellen, meine Ausführungen  über Zeitschaltuhren die sind am meisten geeignet um Energie und Strom zu sparen !!

 

Eric Hoyer

- 15.07.2022,22:33 h, 18.07.2022 14:03 h -

 

Die Feststoffkugelheizung-Hoyer ist für kleine Anwendungen für ein Haus bis zu sehr großen Energiezentren mit zum Beispiel

Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher für Tage, Wochen und Monate in der Lage bis zu + 1.250 Grad Wärme intelligent nach

Temperatur zu speichern.

Meine Erfindung und Verfahren Kugelfeststoffheizung in der Anwendung ersetzt viele andere Verfahren und  deren nicht optimale

Anwendungen, vom großen Solarturm über Hohlspiegel oder Parabolspiegelanwendungen und alle Energieerzeuger von Sonne bis

Wind oder Wasser etc. und sogar eine wesentliche Optimierung und Einsparung im Haus bis hin zur Großindustrie !

Eric Hoyer

- 11.07.2022, 10:25 h -

 

Bitte lesen Sie meine Beiträge zu Heizungen für den Wohnbereich etc. Wärmezentrum-Hoyer etc.

Wärmezentrum im Haus, bestehend aus Solarenergieraum.com und Varianten, Wintergarten, Gewächshaus  etc.

Mein Wärmezentrum besteht aus der Kugelfeststoffheizung-Hoyer diese heizt die Feststoffkugeln durch

Eigenwärme im Solarenergieraum von ca. 25 - 72 Grad auf, dann werden diese Metallkugeln durch

Hohlspiegel weiter auf auf ca. 200 - 350 Grad erwärmt, direkt angewendet oder weiter aufgeheizt.

Diese aufgeheizten Kugeln wird dann von dem Parabolspiegel auf 700 - 1.250 Grad weiter erhitzt und

können in den Feststoffbereich der Wohnung im Zentrum des Hauses oder dem gewünschten

Langzeit-Feststoffspeicher-Bereich übertragen werden, befördert werden.

Es kann eine Infrarot-Heizung als Zusatzheizung eingebaut werden.

Eric Hoyer

09.07.2022

 XXX

Durch die runden Kugeln ist ein leichtes und  einfaches Weiterleiten flexibel und

thermo-automatisch gesteuert möglich.

Da die Kugeln hinter, unter Feststoff Materialien ihre Hitze an die Feststoffe abgeben, sind dies hohen Temperaturen

für den Menschen sicher, es wird das Feststoffmaterial erwärmt, um diese Wärme im Raum zu erhalten, zu fühlen.

oder diese Wärme bei Überangebot der Sonne,Wind etc.  in den Feststoffspeicher zu speichern.

Die Nutzung und Auslegung hängt von den Wünschen oder der Art der Nutzung ab.

 

Man kennt die Wärme von Kachelöfen. Diese angenehme Strahlungswärme ist gesünder

und ist behaglicher als Heizungskörper Wärme, wo überwiegend über Luft Wärme abgegeben wird, dies ist

eine schlechte Wärme Art. Auch aus vorgenannten Gründen, ist die Wärmepumpe keine nachhaltige Art eine Wohnung,

ein Haus zu wärmen.

 

Bitte beachten Sie, ich sehe in der Fließenergie - kinetische Energie der Flüsse 12.000 km in Deutschland die größte

Kostenlose-Energie 430 TWh - was in allen meinen Energiezentren zusammen erzeugt wird, ist 220 TWh mehr als die

Studie 2018, des Bundes errechnet hat -  dies an den nahen Orten und Städten als

Energiezentrum-Kostenlose-Energie-Hoyer mit min. 4 Energieformen und Feststoffspeicher, Gebündelt angewendet

erzeugen in Zukunft diese Energiezentren nach Eric Hoyer die Grundlastenergie, den nachhaltigen, kostengünstigen Strom

der eigentlich bei eine Energiewende auch für Wohnungen Häuser und von Firmen genutzt werden kann, in eine bereitgestellten

Stromstärke, die selbst E-Autos laden kann und viele andere Vorzüge hat.

Die dezentralen nahen Orte der Erzeugung und Nutzung von Energie  steht für Sicherheit  und kostengünstigen Strom und

Feststoff Speicherung für die sichere Grundlastenergie auch für Wochen und Monate; fragen Sie Eric Hoyer der kennt sich aus !

 

Energie auf Wasser-Heizungen und auf Luft sollten dann verboten werden, weil diese, egal ob

 

mit Wärmepumpen oder Öl, Gas ganz schlechte Werte ergeben, viel zu teuer im Leben eines Bürgers  und nicht nachhaltig !!

 

Welche Feststoffe Sie dann nehmen hängt davon ab in welcher Weise Wärme abgegeben werden soll und

wie lange diese gespeichert werden kann und wie schnell oder langsam diese wieder abgeben sollen,

natürlich ist auch der Preis zu beachten .

Der Preis bei z. B. Speckstein sehr hoch ist aber die Wärme mehr aufnehmen kann und langsamer abgibt. Marmor hat

auch gut Werte. aber es tut auch schon Basalt oder andere Materialien z. B. Kies sogar saubere Feststoffe aus dem Abfall.

Für den großen Feststoff-Speicher im Keller oder unter dem Haus - wenn kein Grundwasser da ist -

ist es ausreichend wenn Kies oder Basalt oder andere günstige Steine Verwendung finden

Sie können mal auf der Seite https://www.thermo-stone.de/speckstein-eigenschaften.html

diese Werte ansehen, eine Wahl der Feststoffe für die Wohnung ist auch zur Verschönerung zu beachten,

da hinder den teuren da kann kostengünstiges Material als Feststoffe genutzt werden!

 

Im großen Wärmevorratsspeicher der mit der Kugelfeststoff-Wärmeanlage-Hoyer z. B. im Keller aufgeheizt wird

sind effektive schnell aufnehmende günstigere Feststoffe wohl die Wahl. Feststoffe sollten kein schädlichen Stoffe

abgeben, daher ist bei Abbruchmaterial darauf zu achten ! Daher meine ich im Hausbereich unbedenkliche

Feststoffe zu verwenden.  

 

Feststoffkugelheizung und Anlagen halten min. 200 Jahre, nur kleine Bauteile der Steuerung müssen mal

ausgetauscht werden.

Die Kosten sind viel geringer als bei Wärmepumpen, da auch das Duschwasser mit dem Kugelfeststoffwärmezentrum-

Hoyer - an zugänglicher Stelle, in erhöhter Position über dem großen Feststoffspeicher - dieses Duschwasser gezielt

erwärmt werden kann.

Außer dem Duschwasser-Boiler wir im Wärmezentrum, normal kein Wasser benötigt um dieses für die Heizung zu

verwenden !

Die Restwärme wird in den großen Feststoffspeicher aus Stein oder anderen Feststoff Materialien für Tage Wochen

oder sogar Monate gespeichert, der einen gewaltigen Wärmevorrat aufbaut. Durch die intelligenten Umverteilung von

erzeugter Wärme kann die kostenlose Sonnenwärme besonders gut in der Wohnung, oder in den Feststoffspeicher z. B.

im Keller bevorratet werden und dies nach erzeugter Wärme und der Höhe der Temperatur.

Es kommt dann darauf an, welche hohe Temperaturen erzeugt werden, die auf Materialien übertragen werden, sollen

oder können.

Durch gezielte Isolierung kann auch Wärme in den Wohnbereich aus dem großen Feststoffspeicher unten in den

Wohnbereich zirkulieren, ohne dann die Kugel-Feststoffheizung-System-Hoyer an zu haben.

Sie können mal auf der Seite https://www.thermo-stone.de/speckstein-eigenschaften.html

diese Werte ansehen, es gibt auch noch andere Listen unter Artwärme.  

 

Da aber bei Wärmepumpen die mit Wasser in den Rohrleitungen das alte Heizsystem benutzt wird 

- mit oft stinkendem Wasser in Rohren und Heizkörpern, was dunkel bis schwarz wird, soll die  Wärme an die

saubere Luft abgeben werden, um den Raum zu erwärmen, was bei Luft als Wärmeleiter der schlechteste ist.

 

Die Energie an Wasser braucht 5 mal soviel Energie als diese auf Feststoffe um die gleiche Temperatur zu

erzeugen - bitte unter Artwärme nachlesen, siehe auch Link oben - !

Also sind Wärmepumpen egal welcher Typ, nicht in der Lage eine nachhaltige Wende bei den Heizungen für die Zukunft

abzugeben.

Durch die geringe Lebenserwartung von ca. 15 Jahren von Wärmepumpen - ist so beschrieben  - muss diese schon

nach 15 Jahren erneuert werden, was ca. 80.000 € in einem Leben ausmacht, wollen Sie so was mitmachen

und immer wieder  bezahlen (deshalb werden die Energieformen auch Erneuerbare-Energien genannt,

weil die ständig erneuert und teuer bezahlt werden muss, leider.

 

Bitte lesen Sie auch meine Beiträge Energiezentren-Kostenlose-Energie die nahe an Dörfern und Städten

gebaut werden, (da ist dann auch der Strom für E.-Autos vorhanden) so werden auch die Energiekosten für

Heizungen und Duschwasser günstiger für Familien und einzelne Personen. Diese mein Erfindungen und

Verfahren stellen eine echte Energiewende dar !!

 

 Eric Hoyer

- 05.07.2022, 23.59 h, 06.07.2022, 07.35 h, 07.07.2022,10:38 h -

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier ein Auszug aus meinem Beitrag :

 

 

Rentenlösung Beteiligung der Bürger an erneuerbaren

 

Energieprojekten beste Lösung

 

von Eric Hoyer

 

Rentenlösung Beteiligung der Bürger an erneuerbaren

 

Energieprojekten soll Absicherung der Altersabsicherung werden,

 

Lösungen die den Staat dynamisch entlasten !

 

 

Also nicht nur wieder Großkonzerne, Firmen und große Investoren 

 

an den erneuerbaren Energien beteiligen lassen ! Dieses mal sollen die Bürger mit 

beteiligt werden !! Aber vor deren Erneuerbare Energien, bitte nur, bitte nur  in wirklich

Kostenlose-Energie wie ich die unten beschreibe investieren !!!

 

Erneuerbare Energie ist, die musst du immer wieder erneuern und bezahlen! Da ist nur das Wort interessant

und das Geld was man immer wieder, bis zu 4 - 5 x im Leben bezahlen muss weil die Technik nicht länger hält !!

 

Mein Projekt und Lösung geht weit über gesuchte vertrauensbildende Ansätze anderer Ideen z. B. 

des u. g. fremden Beitrages hinaus, weil die fehlende Absicherung der Renten und Entlastung des Staates

von wesentlicher Bedeutung ist, auch bei der Energiewende, sind beide zu vereinen ! :

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Finanzielle Beteiligung von betroffenen Kommunen bei Planung, Bau und Betrieb 

von erneuerbaren Energieanlagen FinBEE,
Dr. Steven Salecki (Gesamtprojektleitung)IÖW-Projektteam, Katharina Heinbach

Prof. Dr. Bernd Hirschl
----------------------------------------------------

Dieser Beitrag zeigt nicht auf was wirklich ein nachhaltiges Projekt ist, - es überlässt es wieder den Herstellern -

was tatsächlich geeignet ist.  Es werden wieder nicht die Bürger daran beteiligt, dies zeigt die folgende Aussage

in diesem Beitrag : Seit etwa 2017 werden daher verschiedene Regelungsansätze diskutiert, die es den Kommunen

ermöglichen sollen, einen höheren

Anteil an den Einnahmen und/oder Gewinnen der Erneuerbaren-Energien-Anlagen an ihrem Standort einzunehmen.

Also geht es wie geschrieben steht, denen wieder um Einnahmen und Gewinn !

Genau dies will ich mit meinem Beiträgen zur Energiewende wesentlich verdeutlichen auf was es ankommt

auf Technik die lange hält einfach, kostengünstig  ist und die Kostenlose-Energie z. B.

Wärmezentrum-Kugelfeststoffheizung-Hoyer  für Wohnungen etc. und Feststoffspeicher bis 1.250 Grad

und andere z. B.  Energiezentren-Hoyer die eine echte Wende am Energiemarkt erreichen, wesentlich besser umsetzt .

Z. B. würde man durch meine System der Kugelheizung generell ca. 80 % Gas, Öl und Kohle einsparen,

auch bei komplizierten Industrieabläufen z. Stahl und Glas etc. Es ist sogar so, andere noch unsichere Teile,

von den Kosten und der Energie z. B. Wasserstoff etc. kann wesentlich dezentraler und effektiver umverteilt

und angewendet werden,  als diese Herren und Dame im o.g. Beitrag zu FinBEE  es ausführen und

anwenden könnten!

In meinen Beiträge zeige ich auf, wie wesentlich die Energieerzeugung nahe Dörfern und Städten ist und warum

diese natürliche Energie die wir in Deutschland die Fließenergie - kinetische Energie reichlich haben ca. 150 TWh,

(in einem Fachbericht wir einmal von über 37 TWh, und in einem anderen von ca. 90 TWh ausgegangen, genau diese 

ist vorrangig einzusetzen. Wichtig ist,alle Komponenten sind in Deutschland vorhanden und in 3 Jahren sind ca. 40 bis

70 % als nationale 'Anstrengung fertig gestellt. natürlich nicht wie es jetzt abläuft.

 

Ca. 20 Hersteller in Deutschland  sind befähigt solche Anlagen zu bauen und einige in Europa sicherlich auch, aber dazu

gehören 200 Milliarden Sondervermögen. in 2025/7 ist alles fertig. Jedes Jahr werden von den 2.000 Energiezentren 300 fertig

in 2. und 3. Jahr 500 bis 700.

Dies bedeutet, pro Jahr wird eine Energiemenge durch Erzeugung und Feststoff Speicherung mit meinen

Natürlichen-Energiezentren-Hoyer  und Feststoffspeichern für 3 Millionen Haushalte ermöglicht und wird so die

Grundlastenergie um diesen Anteil entlasten !!

Nur eine solche Grundlastenergie die auch für die Zukunft unabhängig macht, ist eine die dynamisch umgesetzt

werden sollte. Ein Beispiel ist die nachteilige Technik der Wärmepumpen und Umsetzung der Energie zu

Wärme über Wasser und Luft beide schlechte Wärmeleiter und Luft wohl der schlechteste ! Zudem nutzt die

Wärmepumpe egal welcher Typ, das alte System der Heizungen mit dem stinkendem Wasser und was  alle

ca. 15 Jahre erneuert werden muss, also 4 bis 5  x im Leben die Technik bezahlen !! ( hierbei ist natürlich möglich mein

Wärmesystem vorübergehend mit dem alten Heizsystem zu kombinieren.)

Öl-Heizungen sollten wie in der Schweiz (2017) verboten werden, ebenfalls auch Wärmepumpen die haben real

keine Chance auf Anspruch nachhaltig zu sein und von den Kosten gar nicht.

Nur meine Systeme Solarenergieraum.com und  Langzeitspeicherung in kleinen und großen Bereichen z. B.

Kostenloses-Energiezentrum  bringt für die Grundlast Strom und Wärme und die E.-Autos etc. und deren

erforderlichen hohen Strom Erwartungen und Bereitstellung eine Gesamtlösung. Die andere Vorstellungen erfüllen

nicht die Erwartungen, noch sind sie geeignet technisch ein Anrecht auf Zukunftsenergie oder Energie-Wende

in der Technik und Verfahren zu beanspruchen !

Eric Hoyer

- 09.07.2022, 23:50 h B, 13.07.2022, 14.21 h  -

 

Politik gibt für den Start-Kredite für meine  Lösungen jährlich in Höhe von 30 Milliarden aus  die dann vorerst

Teilweise aus den Gewinnen wieder an den Staat zurückfließen! Beteiligt werden die Bürger in der Höhe der

Investitionen mit den Rentenzahlungen, die dann an den späteren Gewinnen Beteiligt werden.

Dieses Geld stellt eine Förderung dieser Natürlichen-Energien-Hoyer von mir vorgestellten Techniken und

Verfahren dar, die dann zügig umgesetzt werden, da alle Komponenten am Markt vorhanden sind, also problemlos.

Danach werden alle Gewinne aus diesen Kostenlosen-Energie-Energiezentren

vorerst steuerfrei den Rentenkonten zugeschrieben und ergeben so eine Absicherung

der Renten für die Zukunft und des Generationenvertrag, sind aber auch ein

Investitionsschub für die Industrie und Handwerk, und nicht nur für die Kostenlose-Energie

und was genauso wichtig ist, sie entlasten den Staat erheblich, weil das Rentensystem auf eine

sichere Säule der langfristigen sicheren Einnahmen zum stehen kommt und nicht ein Fass ohne

Boden mehr ist   !!

Eric Hoyer 

- verb. am 12.05.2022, 07.07.2022, 12:37 h u. B 13.07.2022. -

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berate nach besten Wissen und Gewissen Bürger und Gewerbe als auch die Industrie, in der Energiewende um Einsparungen

bei Gas und Öl und Strom, Wasserstoff zu erreichen.

Meine Beratungen in Genehmigungs-Bereiche von Elektrik, Bau oder sonstige ähnliche Bereiche, müssen sie Fachleute kommen

lassen oder selber verantwortlich ausführen.

Zu allen Teilen der Änderung der Heizungsart, der Abwärme oder sonstige Optimierung  sind Fotos und kurze Beschreibung

was Sie vorhaben, hinzu zu fügen. Sie sollen das oder die Probleme erklären oder was sie erreichen wollen, denn ich berate und

gebe Hinweise nur für die von mir empfohlenen Richtungen. Alle Maßnahmen die von mir als nicht nachhaltig eingestuft werden

können von mir keine Hinweise erhalten.  Besonders gebe ich keine Empfehlungen zu Wärmepumpen !

Da alle Einbauten die nicht z. B. den Schornstein, oder andere technische Bereiche nutzen, bedürfen keiner Genehmigung, solange

diese die Statik der Fußböden, bzw. des Gebäudes, der Anlagen nicht benachteiligen, nicht überlasten oder sonst gefährden .

Gleiches ist gütig auch bei Gewerbe und Industrie, da besonders die Einbauten überwiegend aus der Industrie diese Fachleute

gestellt werden können, die dann selber die Entscheidungsbefugnis haben.

 

Sachspenden werden überwiegend meinen Kindern gegeben, die um viel Geld in einem Haus und Investitionen und Versprechen

betrogen wurden. Sehr geringe Spenden geben sie lieber gleich der Tafel und nicht mir.

 

Es werden auf der Basis meiner Erfindungen und Verfahren Hinweise gegeben die keine

Eingriffe für die Statik, der Technik, keine  sonstigen Genehmigung bedürftigen, die auf die Änderungen z. B. Einbauten, tragenden

Wänden etc. Erweiterungen des Gebäudes bedürfen.

Eine Garantie wird nicht gegeben, was Sie an ihrem Eigentum machen müssen sie tragen, verantworten, da ich keine Beratung vor Ort

vornehme, alleine schon wegen des Alters von 76 Jahren nicht.

Bei Meinungsverschiedenheiten ohne Klärung, bei Streit wird eine Zusammenarbeit sofort beendet, ihnen entstehen keine Kosten.

Keine meiner Erfindungen oder Verfahren und Anwendungen aus meinen Internetseiten oder im Zusammenhang mit meiner Beratung,

Hinweisen dürfen nicht kommerziell angewendet werden, Ausnahmen wenn diese genau bezeichnet werden  und diese dafür bezahlt

werden.

Eric Hoyer

- 26.09.2022 -

erfindungenverfahren.erichoyer@gmail.com

Telefon : 05282-7719492

PayPal  ErichHoyer  Umweltansicht@gmail.com

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Wärmeleitfähigkeiten verschiedener Materialien

 

Material \lambda in \unit{\frac{W}{m \cdot K}}
Silber 407
Kupfer 389
Aluminium 220
Eisen 74
Eis 2,2
Schaumstoffe, Glas, Porzellan, Beton \approx 1,0
Ziegelstein \approx 0,6
Holz (trocken) 0,1 bis 0,2
Wasser 0,6
Ethanol 0,17
Benzin 0,12
Luft 0,026

 

 

  • Um m = \unit[1]{kg} Wasser um \Delta T = \unit[1]{K} zu erwärmen, sind \Delta Q = \unit[4182]{J} \approx \unit[4,2]{kJ} an Wärme nötig.
  • Eisen benötigt je Kilogramm nur \Delta Q = \unit[452]{J} \approx
\unit[0,45]{kJ}, um eine Erwärmung von einem Kelvin zu bewirken.
  • Es hat damit (wie alle bekannten Stoffe) eine deutlich kleinere spezifische Wärmekapazität als Wasser.
Spezifische Wärmekapazitäten verschiedener Stoffe
Stoff Wärmekapazität c in \unit[]{\frac{kJ}{kg}}
Aluminium 0,90
Blei 0,13
Eis 2,10
Eisen 0,45
Ethanol 2,43
Holz (trocken) \approx 1,5
Kupfer 0,38
Petroleum 2,14
Quecksilber 0,14
Silber 0,24
Wasser 4,18
Wolfram 0,13
Zinn 0,23
 

 -------------------------------------------------------------------

Ein Liter Wasser nimmt eine Wärme von 4,19 kj auf, wenn es um 1 K erwärmt wird. c = 4,1 kJkg⋅

Wasser 4,19 - Wasser ist genug vorhanden, aber es wird die Energie z. B. über Wärmetauscher in der Heizung an    

Heizkörper und diese die Raum-Luft abgegeben, was mit die schlechtesten Wärmeüberträger sind; so                               

wird schon 80 Jahre den Bürgern Geld

 

Thermische Eigenschaften

ein Teilbereich aus:

https://www.thermo-stone.de/speckstein-eigenschaften.html

Spezifische Wärmekapazität

Als spezifische Wärmekapazität c bezeichnet man die Energie, die erforderlich ist, um die Temperatur des Baumaterials um 1 Kelvin zu erhöhen.

Sie ist eine Stoffkonstante mit der Einheit J / (kg ∙ K). Je größer die spezifische Wärmekapazität eines Baustoffes ist, desto langsamer erwärmt er

sich und desto besser puffert er Temperaturspitzen ab. Sie beeinflusst also unmittelbar die Behaglichkeit und das Klima in Räumen.

Wärmekapazität

Als spezifische Wärmekapazität c bezeichnet man die Energie, die erforderlich ist, um die Temperatur des Baumaterials um 1 Kelvin zu erhöhen.

Sie ist eine Stoffkonstante mit der Einheit J / (kg ∙ K). Je größer die spezifische Wärmekapazität eines Baustoffes ist, desto langsamer erwärmt er

sich und desto besser puffert er Temperaturspitzen ab. Sie beeinflusst also unmittelbar die Behaglichkeit und das Klima in Räumen.

Material

spez. Wärmekapazität

  1. Stahl                                                           0,4

  2. Kies                                                            0,84

  3. Glaswolle                                               0,84

  4. Marmor, Granit, Basalt                  0,9

  5. Ziegel                                                       0,92

  6. Sandstein                                               0,93

  7. Stahlbeton                                            0,96

  8. Speckstein                                            0,98

  9. Schamottsteine                                1

  10. Lehm                                                      1

  11. Betonhohlblockstein                    1

  12. Luft                                                        1           

  13. EPS-Dämmstoff                              1,38

  14. Kiefer                                                   2,72

  15. Wasser bei 15 °C                           4,19

  16. Kork                                                106

An dieser Aufstellung erkennt man, dass Speckstein im Vergleich zu anderen Natursteinen (Marmor, Granit, Sandstein)

eine höhere spezifische Wärmekapizität aufweist, sich also langsamer als diese erwärmt und damit Temperaturspitzen ausgleicht.

Die Temperatur im zu heizenden Raum ändert sich langsamer und schafft somit Behaglichkeit.

 

Wärmespeicherzahl

Anhand obiger Auflistung stellt sich die Frage, welchen Vorteil Speckstein dann z.B. gegenüber Beton und Bims hat.

Beide haben eine ähnliche oder sogar größere spezifische Wärmekapazität. Die Antwort liegt in der Eigenschaft,

Wärme auch speichern zu können. Speckstein kann deutlich mehr Wärme speichern. Wieviel Energie ein Körper speichern kann,

errechnet sich als Wärmespeicherzahl S aus der spezifischen Wärmekapizität und der Dichte des Stoffs. Speckstein hat eine

deutlich höhere Dichte als z.B. Beton und Bims, und kann damit bei gleichem Volumen sehr viel mehr Wärme aufnehmen.

 

Material

 

Wärmespeicherzahl

Luft                                                           1,29

EPS-Dämmstof                                      35

Glaswolle                                               84

Kork                                                     160

Kalksandstein                                    1232

Ziegel                                                1288

Kies                                                  1344

Betonhohlblockstein                         1400

Kiefer                                               1496

Kalksandstein                                  1584

Vollziegel                                         1656

Lehm                                               1800

Schamottsteine                               2000

Stahlbeton                                      2400

Sandstein                                       2418

Marmor, Granit, Basalt                   2520

Speckstein                                     2940

Stahl                                              3120

Wasser bei 15 °C                          4182 

Es gilt, je mehr Wärme ein Material speichern kann, desto träger reagiert es bei Aufheizung und Abkühlung ("Amplitudendämpfung") und reduziert

dadurch den Heizenergieverbrauch. Je höher also die Speicherzahl, desto günstiger ist der Stoff im Energieverbrauch. Aus der Tabelle ist ersichtlich,

dass Speckstein hier von allen denkbaren Baumaterialien den besten Wert erreicht. Speckstein ist somit von allen Natur- und Kunststeinen am

günstigsten im Energieverbrauch. 

 

Wärmeleitfähigkeit

Die Wärmeleitfähigkeit λ (Lambda) gibt den Wärmestrom an, der bei einem Temperaturunterschied von 1 Kelvin durch eine 1 m² große und 1 m

dicke Schicht eines Stoffs geht. Die Einheit ist W/(mK). Je kleiner λ ist, umso besser ist das Dämmvermögen eines Baustoffes. Je höher die

Wärmeleitfähigkeit, desto schneller gibt der Stoff die Wärme an den Raum ab. 

Material

Wärmeleitfähigkeit

Luft                                                                                    0,02

Glaswolle                                                                          0,04

Kork                                                                                  0,06

Eiche                                                                                0,2

Wasser bei 15 °C                                                             0,55

Kalksandstein                                                                  0,8

Ziegel                                                                               1

Keramik                                                                           1,2

Sandstein                                                                        2,3

Speckstein                                                                      3,3

Marmor, Granit, Basalt                                                   3,5

Stahl                                                                            42

 

Vergleicht man insbesondere die verschiedenen Natursteine, dann sieht man, dass Speckstein in der Mitte liegt. D.h. Speckstein leitet

weniger Wärme als z.B. schwarzer Granit, jedoch mehr als z.B. Sandstein. Bei gleicher Aufheizung wird sich schwarzer Granit eher heiß,

Sandstein kalt, Keramik noch kälter, Speckstein jedoch sehr angenehm warm und behaglich anfühlen.

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------