Breadcrumbs

Image Module

Blue Flower

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

Speichertechnik für Strom insgesamt gelöst

 

 

mit dezentraler Umverteilung, Systemlösung mit

 

 

1 - 2 Milliarden m³ günstige Feststoffspeicher

 

 

Feststoffkugelheizung-Systemlösung-Hoyer Teil 2

 

 

Bitte lesen Sie auch Teil 1

 

 

 

Hoyer-Systemlösung Speichertechnik durch

 

Umverteilung der Strom- und Wärme-Speicherung mach Sinn!

 

Mögliche Energieformen und Techniken können so in der Umverteilung von Strom zu Wärme 

in dezentrale Privat-Öffentliche Feststoffspeicher einbezogen werden und stellt einen weiteren

Durchbruch in der Speicherung von Strom dar.

Der private oder öffentliche Feststoffspeicher im Haus, ca. 10 -50 m³ , dem Dorf  (5.000 Bürger) 

ist ca. 100.000 m³ = 30.000 Orte = 300 Millionen m³ Feststoffspeicher, oder Stadt 100.000  Einwohner

ergeben ca. 2 Millionen m³

Feststoffspeicher 500 Energiezentren mit min. 4 Typen natürlichen-Energien-Erzeugern

a 1.000 m³ x 2 Feststoffspeicher ist 2.000 m³ ist 1 Million m³ Feststoffe ver. Typen  

= geschätzt min 1,5 - 2  Milliarden m³ Feststoffspeicher.

 

Alternativen zur Stein, Feststoffspeicherung ist

Z. B. Eisenschrott für Produktionsabläufe heizt sich noch schneller auf, egal was für

Material eine Firma mit Wärme verarbeiten muss  werden meine Anwendungen und Verfahren

besser sein.

 

Feststoffe nehmen wesentlich schneller Wärme auf - ca. 5 mal besser als Wassersysteme,

aus dem Grund sind alte bekannte vers. Leitfähigkeit bei Stoffen.

Wärmepumpen schlechtes nachhaltiges System,

weil die überwiegend die Energie über die alten Wasser Heizsysteme z. B. im Haus, die Wärme

über Heizkörper an die Luft abgeben, was bei Wasser und Luft schlechte Wärmeleiter sind,

Luft wohl der Schlechteste egal was für tolle Heizkörper benutzt werden !!

Dabei sollte nicht vergessen werden Wärmepumpen müssen ca. nach 15 Jahren erneuert werden, macht im

Leben eines Bürgers ca. 80.000 €, plus sehr viel Strom aus.

 

So wurde über 70 Jahre Öl und Gas-Heizungen betrieben (außer Kachelöfen) und verschwenden 

ca. 30 % zu viel Energie und schädigten die Umwelt und Menschen erheblich. Jeder der einen

Kachelofen hat

wird wissen wovon ich spreche wenn ich schreibe Feststoffe halten länger die Wärme, für diese

Menschen habe

ich die Variante des Umbaus zu einem Wärmezentrum-Hoyer, weil der Kachelofen dann mit an den

großen Feststoffspeicher

angeschlossen wird  mit der Kugelheizung-Hoyer (es könnte sein der Kachelofen könnte etwas

innen verstärkt werden mehr nicht.)

 

Also bei meinem Wärmezentrum-Hoyer ist kein Wasser im Heizkreislauf sondern Feststoff-Kugeln,

übermitteln so die Wärme schnell rein und wieder raus aus dem Feststoffspeicher .

Ein Teil der Wärme des Feststoffspeichers wird reguliert  mit steuerbaren

Isoliereinheiten, die über einem Teil  des Feststoffspeichers im z. B. im Keller in dem diese teilweise

zurückgezogen, reguliert werden  können und die Wärme an die Feststoffe darüber freigeben.

Diese Wärme zirkuliert alleine durch das Aufsteigen von Wärme nach oben in die Feststoff-Wärmespeicher z. B.

in der Mitte des Hauses und deren Masse an Feststoffen als physikalisch-Thermisches aufsteigen von Wärme 

nach oben, daneben steht dann die Kugelfeststoffheizung für das Wärmesystem-Hoyer zur Verfügung.

 

Wie funktioniert eine Feststoffkugelheizung im Bereich des Speichers

Durch solch eine einfache Steuerung durch wegziehen eines Bereiches der Isolierung über dem

Feststoff-Hauptspeichers

kann Wärme von dort die thermisch Temperatur gesteuert, in die Feststoffe darüber aufsteigen und

in die Wohnbereiche übergehen.

Also nicht mit Luft wärmen sondern die Wärme steigt im Feststoffmaterial auf. Diese Art ist min.

fünfmal besser als

die mit Wasser und dann noch auf Luft, ist ein ganz schlechter Wärmeüberträger !!

Wasser ist zu träge und Wasser kann man nicht - in dem Fall mit mehreren hundert 

Grad erwärmen - für diese Art der z. B.

Langzeitspeicherung sind z. B, Stein-Feststoffspeicher effektiver - ebenso andere günstige Materialien -.

Die Speicherung z. B. auf 300 - 700  oder mehr Grad erhitzen ist da im Haus nicht mit Wasser möglich,

da weisen Feststoffe wesentliche

Vorteile als Speichermedium auf die Wasser nicht hat  !!

Bitte lesen Sie unter Artwärme in Internet oder in einigen Beiträgen nach, da werden viel staunen wie Feststoffe

unterschiedlich zu Wasser sich erwärmen können. (Nun, wie schnell ist eine Tasse Tee kalt oder lauwarm? Oder wie

schnell ist ist ein Teelöffel heiß, wenn an den in eine heiße Flüssigkeit taucht ! Die Leute die einen Kachelofen haben wissen

wovon ich spreche und schreibe, denn eine Kachelofen bleibt ca. 2 Tage noch warm !) So ist es mit Feststoffen obwohl die

unterschiedlich lange warm bleiben und da muss es nicht Speckstein sein, andere z. B. Marmor, Basalt etc. ist ebenfalls gut !!

Egal mit was man - nach Geldbeutel - das Äußere in der Wohnung, den sichtbaren Teil des Feststoffes Wärmebereich 

verziert, es wird beeindruckend sein was für Wärme mein Wärmezentrum-Hoyer für eine natürliche Wärme abgibt, 

gemütlich und gesund !!

 

Mit der Speicherung von Sonnenenergie aus dem z. B: über Solarenergieraum-Hoyer, Wintergarten  etc.wird die Wärme

auch wenn nur für wenige Stunden die Sonne scheint immer wieder aufgeladen, entweder der Feststoff Speicherbereich

in der Wohnung, oder dem große Feststoffspeicher im z. B.  Keller zugeführt.

Somit ist ein ständiges Aufheizen automatisch der Intensität der Sonne oder dem Bedarf in der Wohnung dem Vorzug thermisch

zu geben !

 

Hinweis: da aber nach meinen natürlichen-Energiezentren-Hoyer die Energie dezentral also nahe bei Dörfern und Städten

als gebündelte Energieerzeuger und zusammen kostenlose Energie bereitstellen und speichert, so ist diese günstiger als andere

Strom oder Wärmeerzeuger.

 

Was völlig neu ist ist meine Idee und Nutzung der Feststoffspeicher in den Kellern der Häuser, Gewerbe und  Industrie

diese als zum Teil eine Art öffentliche Feststoffspeicher zu nutzen - dafür gibt es ja auch die Zuschüsse des Staates - eine

solche Variante stellt ein gewaltiges Volumen an Speicherbarer Energie dar. was evtl. 35 %  bundesweit  - erste Bauphase - betragen

kann, besonders bei dem Gewerbe ist dies interessant !

Ebenso kann der Bürger mit seinem Feststoff-Speicher im Keller zum Ausgleich im Netz dazu beitragen, indem der günstige

Strom dann dort als Wärmespeicher eingebracht wird, genutzt wird und so dann das Stromnetz und die

Energie stark reduziert, bzw. entlastet wird. Obwohl ich die Einheit Haus mehr als einzelne Nutzung ansehe.

 

Es darf nicht vergessen werden der Stromverlust in Stromnetzen beträgt ca. 40 % ist nicht von mir, ist öffentlich bekannt

und ca. 20 % bei Kraftwerken wegen er Reinigung etc.  !

 

Diese Art Umverteilung von Energie/ Strom kann in vielen Varianten von Anwendungen übergehen, so können Gemeinden und

Städte mit der Wärme in den Feststoffspeichern in der Gemeinde oder Stadt, aus Wärme wieder Strom bei Bedarf selber erzeugen

, nun ist bekannt ca. 47 % der Energie werden zum Heizen etc. der Wohnungen verwendet !! diese würden dann durch die

Umverteilung von Energie eingespart oder reduziert werden, die in den Strom-Netzen sonst zur Verfügung gestellt werden muss.

Diese mein Konzept, Erfindung und Anwendungen, Art von Umverteilung ist die größte Sicherheit an Energie und Stromsicherheit 

- die ja gesucht wird, weil dann die E-Autos und LKWs noch dazu kommen - die kostengünstig so gespeichert

und um verteilt werden kann.

Eric Hoyer

- 12.08.2022,09:03 h, 15.08.2022 nur verbessert, u.  22:43 h B ,12.10.2022 -

 

 

---------------------------------------------------------------------

Die bei großen Entfernungen wesentlichen Leitungsverluste ohne Konverterverluste betragen bei realisierten Anlagen

wie der NorNed (zwischen Norwegen und den Niederlanden) bei einer übertragenen Leistung von 600 MW (85 % der

Nennleistung) und einer Leitungslänge von 580 km rund 3,7 %, was etwa 6,4 % relativen Verlusten auf 1000 km

Leitungslänge entspricht. Bei erwogenen und bisher nicht realisierten Projekten wie Desertec oder dem

Europäischen Supergrid wird bei einer 5000 km langen HGÜ-Leitung mit 800 kV von Leitungsverlusten um 14 %

ausgegangen. Dies entspricht rund 2,8 % relativen Leitungsverlusten auf 1000 km.

aus Wikiwand

----------------------------

Mein Hinweis:

Bei der Stromrzeugung auf See im z. B. der Nordsee befindlichen Windkraftfeldern werden große Stromstärken an Land

übertragen und über Freileitungen und Trafostationen und weitere Einrichtungen die recht teuer sind.

Wenn der Strom bis zu 40 % Verluste vom Erzeuger bis zum Verbraucher erleidet fragt man sich warum nicht viel mehr

dezentrale natürliche-Energiezentren nach Hoyer-System gebaut werden? Bei größeren, oder bei Energiezentren die eine

z. B. Dampfturbine rechtfertigt, wird Strom über die Feststoffspeicher kostengünstig in jeder Größenordnung  gespeichert

und erzeugt.

Also ist Strom nur auf kurzem Weg bei den Verbrauchern. Somit fält überwiegend der Starkstrom der hunderte oder

tausend Kilometer fließt, sehr gering ist, somit auch die Verluste. 

Wie an anderen Stelle von mir erklärt wurde, werden meine Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher so groß sein, um diese großen

Strommengen zu speichern. Wie diese Feststoffspeicher erhitzt werden ist Stand der Technik, ob mit Induktionstrom oder Ifrarot,

oder andere bekannte ist hier nicht weiter einzugehen. Auf alle Fälle kann meine Kugelheizung, dies auch mit Optimierungen

bewerkstelligen, aber besonders das Zurückholen der Wärme aus dem Feststoffspeicher kann die Kugelheizung-Hoyer am besten.

Eric Hoyer

20.01.2023. 10:23 h -

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------

 

Die neue Energieform ist die Fließenergie in Deutschland, dies ist die kinetische Energie von

 

Fließwasser in Flüssen - 12.000 km alleine in Deutschland, erste Bauphase 150 - 700 TWh ,

 

lesen sie meine Umfangreiche Beiträge dazu !

 

Ich habe noch eine bessere Hydrokinetische Hoyer-Turbine erfunden die speziell ausgelegt ist und schon bei 0 m

mit der Fließgeschwindigkeit des Flusses Strom erzeugt.

Der Rhein alleine hat  evtl. eine Fließenergie die mehr ist als Windkraft  und Photovoltaik zusammen in 2020

erzeugt haben .

-----------------------------------------------------------------------------------

Teilaussichten der Energiewende ist:

Einfügung wichtig:

Hinzu kommt meine System der natürlichen Nutzung von natürlicher Energieerzeugung soll

teilweise, oder überwiegend dynamisch in die Hand der Bürger übergehen. Mit einer aktiven und passiven direkten Beteiligung

an den natürlichen-Energieerzeugern wird die Energiewende erheblich besser geschafft und  soll so eine Beteiligung an

den Investitionen sofort in 2022 begonnen werden ! Eine Bürgerbeteiligung an den natürliche-Energien ist wichtig, in dem 

die Regierung die Zinsen für diese Investitionen trägt, kommen in drei Jahren ca. 10 Milliarden Euro zusammen. Dieses Geld

darf nicht in erneuerbare-Energien gehen sondern nur in natürliche-Energie-Projekte !

 

Es gibt keine bessere nachhaltige Investition/Sparen  für Bürger die so in den Genuss von höheren und zukunftssicherer

Renten, Eigenkapital, Eigentum, Wohnungen und Teilhabe an günstigeren Strom, Wärme  beteiligt werden.

Mit Bürgerlicher-Energieerzeugung für die Zukunft wird auch bei den Renten eine mehr unabhängige, bessere Form für die Bürger und

dem Staat endlich angeschoben, wo es denen an Ideen fehlt, denn Staat von den sozialen Lasten zu nehmend,  zu befreien oder

überwiegend oder sogar überwiegend zu entlasten und erfüllt den Generationenvertrag und wirkt in andere Sachbereiche sozialer

Absicherung langfristig zu einer Zukunftsabsicherung, als alle anderen Systeme es könnten ! 

 

Eric Hoyer

- 12.08.2022, 08:34 h B C -

 

Bitte beachten sie, auch meine anderen Erfindungen, weil diese in sehr vielen

Varianten der Anwendungen erhebliche Einsparungen erbringen. Jedes Projekt hat

eben seinen Bedarf und ist speziell bei dem Solarenergieraum auf den wirklichen Bedarf

auszurichten. Dies betrifft die z. B. die Größe der Kugeln als auch die Feststoffe z. B.

als Platte oder auch z. B. Schüttgut, Steine, Also Feststoff-Materialien  etc. im Speicher !

 

 

Ich denke jetzt, wo der Krieg in der Ukraine und die Energie-Preise durch die

Decke geschossen sind, habe ich evtl. eine Chance meine Erfindungen und Verfahren

die die Standorte der Energie bündeln z. B. Sonne, Wasser/Fließenergie und Wind, evtl. Geothermie

 

Ich suche sofort Förderer oder Spenden für meine Patent-Anmeldung der Hydrokinetischen Hoyer-Turbine, eine Uni in

Deutschland wollte die Prüfen aber ohne Geheimhaltung, bin ich nicht einverstanden weil diese noch nicht veröffentlicht ist.

Eric Hoyer

-08.12.2021 , 12.08.2022, 08.09.2022 , 27.09.2022, mur Wortkor. 19.01.2023 -

 erfindungenverfahren.erichoyer@gmail.com

05282-7719492 -