Blue Flower

 

Globaler Aufruf zu Spenden und Versteigerungen

 

für Deutschland. jetzt und nicht später!

 

die Träumer meinen immer noch die Wirtschaft wird es schon

richten. Nun vor wenigen Tagen (ca. 11.06.2020) wurde in den

Medien bekannt gegeben bis über 30 % Wirtschaftseinbruch

in der Industrie und abertausende von Firmenzusammenbrüchen.

 

Keine Politik noch Bundesmittel reichen für Corona aus.

- Es stocken jetzt schon die Mittel und Corona ist nicht weg -

Genau aus diesen Gründen müssen sehr früh solche Maßnahmen

der Spenden und Versteigerungen eingeleitet werden. nicht

wie die Regierung meint mit Cents sondern mit hohen Euro

Beträgen. Die Beteiligung wie ich sie hier in meinem Beitrag

vorschlage  ist der Situation  angebracht.

Aber wie in vielen Bereichen von den meisten sozialen

Bereichen über Internet bis hin zu Elektroautos verschlafen

die Politiker und andere Stellen den Anschluss, weil häufig

unterschätzt, eigenwillig und zu höchst arrogant, bis hinein

in die Forschung - die zum Teil ihre eigenen Suppen rührt -

und bedacht sind auf Stellen  und Fördermittel und viel

erfolglose Versuche die viele Millionen kosten.

Gute Erfindungen und Verfahren von

außen haben bei denen wenig oder kein Gewicht und kommen

nicht durch, wir sind die Kompetenz ...

(z. B. habe ich mehrere Erfindungen, Verfahren und Anwendungen die z. B. bei

Sandverlusten an Inseln etc. sogar direkt bei Sturm Sand sichern können; eine 

Erfindung, Verfahren und Anwendung  die Feuer hier und global erheblich besser

bekämpfen kann und Solarenergieraum.com mit Varianten hierdurch können

bis zu 3/5 der Weltheizenergie eingespart werden, weitere Verfahren die die

Klimareparatur wesentlich besser als alle Verfahren die global bekannt sind z. B.

Klimawandel-Lösungen.de, dynamisches Verfahren,

Bürgergärten-Menschenrecht.de  Europäische-Wasserversorgung.de und

Australian-Watersolutions-PN.com  und andere)  

 

Zurück zur Spenden für Corona

Sicherlich haben wir alle Einbusen, aber die ärmeren tragen wieder die

Hauptlast, denn was von der Regierung jetzt verteilt wird ist ja vom Volk erarbeitet

worden, ist dieses Geld mal weg, ausgegeben, geht es ans  Eingemachte!!!

Also um Woche um Woche wo keine Einnahmen erarbeitet werden wird es um so

kritischer!!! In der Realität fallen immer mehr Arbeitsstellen weg um so länger Corona

anhält und die Beschränkungen aufrechterhalten werden. Kleine und größeren

Firmen geht das Geld aus und Banken werden nicht umsonst Geld geben.

Entweder sind die Banken die meisten zu verstaatlichen - denn die haben ja den

Betrügern geholfen über das Finanzamt Milliarden wegzunehmen, siehe cum cum

und ex cum etc.!!! - Mich sollte es nicht wundern wenn die Börsen um 4-5.000 Punkte

verlieren, nicht alle aber viele. Wer will den glauben, nach der Corona-Krise würde es

sein wie vorher, da wird es so viel arges Erwachen geben, der Politik dreht es bestimmt

den Magen um!!!

Wer hat denn nach der Corona-Krise wirklich noch Geld ??? Und mit dem Gerede es

wird alles wieder gut, kann doch nur der Michel was anfangen und der ist auch immer

besser gebildet und glaubt nicht mehr was Tante Merkel da von sich gibt. 

Genau aus diesen Gründen rufe ich zu einen solidarischen Aktion der Reichen im

Lande, die ist schon längst überfällig, damit nicht nur die Politik was gibt sondern auch

die Reichen und Superreichen. Hier folgt mein Beitrag dazu:

 

Wie kann man in der Weltkrise, die Corona darstellt, erheblich mildern.

Egal wie sie betroffen sind von Corona, es ist jetzt von der Bevölkerung nicht nur die Hoffnung auf

die Politik zu setzen. Mit allen Hilfen die notwendig sind in der Pandemie, es werden die Bürger schwer

belastet, daher ist es nun unerlässlich, wenn alle reicheren Bürger, jeden Landes global ein Corona -Hilfe

zur Verfügung stellen. Diese Hilfe soll von einer nicht politischen Plattform im Lande verteilt werden, wichtig!

Nur mit solch einer solidarischen Hilfe z. B. die 3% des Barvermögens oder in Sachwerten als

Mindestbetrag betragen soll.

Um Sachwerte zu Geld zu machen sollen Landesweit Corona-Hilfe-Versteigerungen z. B.

von Grundstücken, Häusern, Kunstwerken aller Art, Autos und jegliche Art von Werten, die

versteigerbar sind, in den großen Topf der Hilfe fließen!

Eric Hoyer möchte damit eine landesweite und globale Aktion ins Leben rufen.

- 11.04.2020, B 22:34 h -