Breadcrumbs

Image Module

Blue Flower

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

Kostenlose-Energie Fachstudie 2022

 

und Weltneuheiten

 

von Eric Hoyer

 

Was passiert bei einem strengen Winter  2022 und Putin sieht

rot und stellt die Gasleitung ganz ab. Egal was wird, ich sehe keine

ernsthafte nationale Anstrengung, da gehört viel mehr dazu,

eine totale Umstellung bei Firmen um neue nachhaltige Technik

der Natürlichen-Energie im Akkord herzustellen.

Ich habe mit der Kugelfeststoffheizung-Hoyer bis 1.250 Grad

den Durchbruch eingebracht und die Kostenlose-Energie-Zentren-Hoyer

damit kann 80 % Gas, Öl und Kohle und mit dezentraler Bündelung kann der

Regierung und den Menschen geholfen werden. Die Frage ist, will die

Regierung endlich anfangen im großen Stil Kostenlose-Energie in einer

Blitzaktion starten !!

Eric Hoyer

- 10.07.2022 - 

 

Kugelfeststoffenergiesystem-Hoyer  ist der Durchbruch in der Energie und Wärmespeicherung global.

 

Ich Eric Hoyer habe global die effektivste Energieumsetzungsanlage das  Kugelfeststoffenergiesystem-Hoyer  ist

ein Kugelfeststoffwärmesystem-Hoyer  das  kostengünstig Energie speichert, umsetzt um diese Energie weiter zu verwenden

und was mit meinen dazugehörigen Feststoffspeichern den Durchbruch in der Langzeitfeststoffspeicherung  und anderen

Anwendungen darstellt.

Die Feststoffkugelheizung-Hoyer ist für kleine Anwendungen für ein Haus bis zu sehr großen Energiezentren mit zum Beispiel

Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher für Tage, Wochen und Monate in der Lage bis zu + 1.250 Grad Wärme intelligent nach

Temperatur zu speichern.

Meine Erfindung und Verfahren Kugelfeststoffheizung in der Anwendung ersetzt viele andere Verfahren und  deren nicht optimale

zum Teil sehr teure und umständliche Anwendungen, vom großen Solarturm über Hohlspiegel oder Parabolspiegelanwendungen

und alle Energieerzeuger von Sonne bis Wind oder Wasser etc. und hat sogar eine wesentliche Optimierung und Einsparung im

Haus bis hin zur Großindustrie, unvergleichlich in allen Anwendungsbereichen flexibel !

Eric Hoyer

- 11.07.2022, 10:25 h -

 

Die Fehler der Vergangenheit kann man nicht so leicht korrigieren, reparieren, Technik nicht anwenden

wenn der Wille bei den meisten Politikern, Fachleuten und Genehmigungsbehörden auf

Nichtbeteiligung der Bürger und über deren Köpfe hinweg Entscheidungen, die überwiegend

falsch zur Nachhaltigkeit sind, getroffen wurden!

Es werden gewaltige Summen an Fördergelder verschwendet mit dem Argument wird schaffen das!!

 

 Wesentlich ist, meine Kostenlosen-Energiezentren wie die in mehreren Beiträgen erklärt werden zu nutzen,

weil ein Bündelung von mehreren Energieerzeugern  mit der Kugelheizsystem-Feststoffspeicherung eine mehr

sichere Bereitstellung von Strom und Wärme - = Grundlast für Deutschland - garantiert!!

Die dezentrale Anbindung solcher Zentren ist, nahe an Orten und Städten besonders vorteilhaft !!

Der Start ist mit mit bereits vorhandenen Wasserkraftwerken über Standorte mit sicheren Fließgeschwindigkeit

aller Flüsse und großen Bäche, speziell um dort eine nachhaltiges Energie-Zentrum der Kostenlosen-Energie

intensiv zu betreiben.

Bei rund 7.600 Wasserkraftwerken aller Größen sind davon evtl. 300 geeignet ein großes Energiezentrum zum bilden.

Diese Zentren sollen dann insgesamt auf min. 2.000 Fließenergie neue Kraftwerke ohne Gefälle, Wasserkraftwerke

vorhandene, Wasserkraftwerke, optimiert mit meinen Rohrleitungen geschlitzt mit und ihnen Steg auch als

Bypass-Leitung-Kraftanlage-Systeme-Hoyer ; Solarenergieraum.com, Windkraft, Photovoltaik, - evtl. Geothermie -

und besonders Kugelheizung-Feststoffspeicher als Langzeitspeicher.

Ziel soll vorerst sein z. B. 15 Millionen Haushalte zusätzlich damit zu versorgen und Grundlast zu sichern.

Nur eine nachhaltige Kopplung von Energie in diesen Zentren bringt eine Sicherheit bei den anderen Stromnetzen und

macht Deutschland unabhängig und sicherer !

Eric Hoyer

- 28.06.2022 10:13 h -

------------------------------------------------------------

Hallo, die Fließenergie von 12.000 Flusskilometer nach Eric Hoyer alleine, die Deutscher-Flüsse ist die Grundenergie

für Deutschland ! Bei rund 7.600 Wasserkraftwerken aller Größen sind davon evtl. 300 geeignet ein großes Energiezentrum

zum bilden. Diese Zentren sollen dann insgesamt auf min. 2.000 Fließenergie neue Kraftwerke ohne Gefälle,

Wasserkraftwerke vorhandene, Wasserkraftwerke, optimiert mit meinen Rohrleitungen geschlitzt mit und ihnen Steg

auch als Bypass-Leitung-Kraftanlage-Systeme-Hoyer ; Solarenergieraum.com, Windkraft, Photovoltaik, - evtl. Geothermie -

und besonders Kugelheizung-Feststoffspeicher als Langzeitspeicher. Ziel soll vorerst sein z. B. 15 Millionen Haushalte

zusätzlich damit zu versorgen und Grundlast zu sichern. Nur eine nachhaltige Kopplung von Energie in diesen Zentren

bringt eine Sicherheit bei den anderen Stromnetzen und macht Deutschland unabhängig und sicherer !

Eric Hoyer

Melden Sie sich, erwerben Sie die Genehmigungen, Lizenzen, oder kaufen Sie mir alles ab durch mich Eric Hoyer sind nur Vorteile

zu erwerben. Der Vorteil ist, bei Bypass-Leitung-Kraftanlage-Systeme-Hoyer wird weniger Technik im Fluss den Naturgewalten

ausgesetzt, sie ist in jeder Lage bei Eis und Hochwasser betriebsbsmöglich, Weltneuheit ! Erhebliche Vorteile gegenüber allen

Bauarten, sicherer und langlebiger, Erfindungen von Eric Hoyer sind nachhaltig und überwiegend führend. Nun habe ich mit

der Kugelheizung und Feststoffspeicherung bis ca. 1.250 Grad und Kostenlose-Energiezenter-System-Hoyer die Lösungen

für die Grundsicherung der Energie für Deutschland und global. - 28.06.2022 10:13 h - 02.07.2022, 11:20 h -

 

----------------------------------------------------------

 

 (Siehe andere kostenlose Energien z. B. Wind etc. in meinen anderen Berichten, dort sind auch fremde Beiträge

zu sehen, die aber wie so oft, zwar die Darstellung des Projektes angibt aber die Kosten der einzelnen Teile

und Beträge in Euros dafür werden dem Bürger verschwiegen !!)

Hallo, die stärkste Kostenlose-Energie ist mit Systemen-Hoyer erzielbar, es ist die Fließenergie hier auf der Erde.

Also dieser Teil der kinetischen Energie von Flüssen und Nebenflüssen und großen Bächen, alleine in

Deutschland ca. 12.000 km nutzbar  z. B. hat alleine der Rhein viel mehr Fließ-Energie als alle Windkraftanlagen

in 2020 zusammen und die gesamte Fließenergie für - de. - ist mehr als Photovoltaik und Windkraft zusammen ! Die Fließenergie

ist dreimal größer als die zum Verbrauch erzeugte Energie global. Umweltansicht.de

Eric Hoyer

20.06.2022

 

Fließenergiestandorte müssen immer einzeln geprüft werden, da Flüsse auf z. B. 10km Länge unterschiedliche

Struktur  und von Kilometer zu Kilometer  andere ständige Fließeigenschafen aufweisen !!

 

So lassen sich Gegenüberstellungen zwar schätzen oder von anderen Projekten nehmen, aber ein ordentlicher Vergleich

ist so nicht wirklich möglich !

Auf diese Art werde ich meine Studie mit Vergleichen von wirklichen Projekten den Bürgern und

Politiker erklären.  Es wird so viel Glanzpapier und Täuschung angewendet ich wäre froh wenn alle etwas

nüchterner die Projekte betrachten, dies  ermöglicht würde. Oft werden riesige Anlagen angestrebt die aber nicht die dezentrale

gesicherte Kostenlose-Energie bereitstellen, noch sind die nicht geeignet was versprochen wurde einzuhalten.

Ich erwähne zur dem Zusammenhang zwischen Erneuerbaren-Energie  die immer wieder erneuert werden muss

und neu bezahlt werden muss und im Sinne einer Kostenloser- Energie diese es nicht  ist, die weder lange hält und wirklich

aus Kostenloser-Energie ist und nachhaltig zugleich und auch wesentlich günstiger !

Eric Hoyer

- 16.06.2022 -

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Bundesamt für Naturschutz fasst die „Kernforderungen zur Wasserkraftnutzung“51

aus dem Jahr 2014 wie folgt zusammen: -„Bestehende frei fließende Gewässerstrecken

sind von einer Nutzung durch Wasser-kraft auszuschließen. -An bestehenden Querbauwerken,

sind Wasserkraftanlagen nur zu errichten, soweit das Querbauwerk wasserbaulich notwendig

und der Betrieb der Wasserkraftanlage unter Beachtung, der bestehenden naturschutzfachlichen

Anforderungen, wirtschaftlich möglich ist sowie ökologische Verbesserungen damit einhergehen.

Neu zu errichtende Wasserkraftanlagen müssen dabei eine installierte Leistung haben, die eine

Bedeutung für die Nutzung der erneuerbaren Energien in Deutschland aufweist....

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

diese Behörde verschlingt viele Millionen und ebenso viel Papier und kennt offensichtlich nicht was Fließenergie

für Deutschland für eine Bedeutung hat, da diese nach meinen Einschätzungen > 150 -450 TWh  betragen. Fließenergie

kommt da gar nicht vor, was wirklich zu bedauern ist, da nachhaltige Kostenlose-Energie nicht recht vertreten wird, diese  ist

aber die wirklich Umwelt-freundlichste. Meine Fließenergieanlagen brauchen keine Fischtreppe und deren Turbinen etc.

stellen keine Gefahr für Fische dar. Alle meine Erfindungen und Verfahren stellen die größte Umweltreparatur,

dar die global möglich ist und sie kennen mich nicht, in Teilen ist dies der Durchbruch in Umwelt verträgliche Heizung auf

Feststoffe und andere Vorteile. Hier können die Behörden lesen was nachhaltige Technik ist, die schon min. 70 Jahre möglich

gewesen wäre, aber versäumt wurde.

Eric Hoyer

 

Es geht hier in meiner Studie um die Kostenlose-Energie, kostenlos, weil dies eine wesentlicher

Grund ist diese Nachhaltige-Energie, die auch in Deutschland als Fließenergie sämtlicher Flüsse und

Nebenflüsse kostenlos vorhanden ist nur wird diese nicht genutzt, mit einer absolut nachhaltigen Umsetzung

von Technik, deren Kosten und besonders der Lebenserwartung andere Techniken weit überragt.

-------------------------------------------------------------------
Mit Fließgeschwindigkeit wird bei Gewässerläufen die durchschnittliche Geschwindigkeit bezeichnet, mit der sich das Wasser eines
 
Fließgewässers durch sein Bett bewegt. In Flüssen variieren die Fließgeschwindigkeiten ungefähr zwischen 0,1 und 6 m/s.
 
Der Rhein fließt vergleichsweise schnell. Je nach Lage und Wasserstand kann die Geschwindigkeit zwischen 6 und 12 Kilometer pro Stunde betragen.
 

 ------------------------------------------------------------------

Die Strömungsgeschwindigkeit variiert über den Querschnitt (Fließprofil). Sie nimmt im Allgemeinen wegen der abnehmenden Reibung zur Strommitte

hin und mit steigender Höhe über Grund zu. In Flussschlingen verschiebt sich der Stromstrich allerdings aus der Mitte in Richtung auf den Außenbogen.

Der Abfluss ist das Integral der Strömungsgeschwindigkeit über den Querschnitt, siehe Volumenstrom. Die Fließgeschwindigkeit ist der Abfluss geteilt

durch die Querschnittsfläche.

Strömungswiderstand des Bettes. Gibt es in einem Gewässer viele Hindernisse wie z. B. Felsen oder Bauwerke (Brückenpfeiler), so kommt es zu

Verwirbelungen, wodurch dem Wasser Bewegungsenergie verloren geht. Daher ist auch hier die Geschwindigkeit geringer.

------------------------------------------------------------------

Solche Anlagen zu Nutzung von Kostenloser-Energie dürfen nicht Fehler der üblichen Techniken anwenden,

dann erst kann man von der anerkannten Nachhaltigkeit entsprechen, tun aber viele herkömmliche Umsetzungen

nicht ! z. B. Wärmepumpen... !

 

Der übliche Begriff Erneuerbare-Energie ist wesentlich irreführend, es handelt sich Typen, um Verfahren und Anwendungen

die auch auf der Grundlage der Erneuerbaren-Energien einen Sammelbegriff darstellen, wo der Begriff

Erneuerbare-Energie mehr auf dem Wort erneuerbar liegt und nicht bei der Einsparung !!

 

Dies bedeutet, überwiegend ein Technik und Anwendung zur Gewinnung von kostenloser Energie  z. B. Sonnenenergie 

mit der Photovoltaik die ständig erneuert werden muss, wie dies bei der Photovoltaik, Windenergie der Fall ist - dies schließt mehrfach

im Leben eines Anwenders ein Aufbringen, Abmontieren und Entsorgen mit ein - wer sich darauf einlässt hat alle 12 - 25 Jahre diese

Anlagen zu erneuern und zu bezahlen, egal ob Sonne oder Wind  etc.  also eine Profit orientierte Nutzung zum

Zwecke der Melkung der Bürger und Verringerung seines Geldes.

 

Siehe auch meine Einbindung von Kostenloser Energie  in Rentensysteme  und deren Absicherung und nicht nur an

Kapitalgesellschaften. Der Staat soll die Renten damit besser absichern und den Generationenvertag erfüllen damit die

Jungen mal wirklich eine Rente erhalten die Nachhaltig ist und nicht nur Kopfzerbrechen verursacht !! also nicht mehr

Riester als Null-Nr. etc. ! hat eine eigne Seite !

 

Diese Verschwendung von Energie wurde auch nicht mit Studien der Fraunhofer ausgeräumt, Dort werden zwar interessante

Darstellungen von Treibhausgasemissionen dargestellt, aber räumen die falschen Wärmeenergie-Erzeuger nicht aus.

E ist sogar so, der Staat zahlt für Umweltschäden die Ölheizungen anrichten Fördergelder.  Klar sind da die Hersteller und Fachleute

dabei abzusahnen, denn es sind Positionen und Geld im Spiel. 

Die staatlichen Förderungen von Ölheizungen müssen eingestellt werden. da diese sinnlos und Geldverschwendung

sind und den Zweck des Umweltschutzes nicht erfüllen. Diese Fördermittel  sollten zugunsten der Feststoffheizungen

z. B. für das Wärmezentrum-Kugelheizung-Feststoffspeicherung-Hoyer  verwendet werden !

Ebenso für die Fließenergie die mit bis zu 150 TWh, in Kostenlosen-Energiezentren-Systeme Hoyer

die Grundlastsicherung gewährleisten als alle anderen Forschungen zu diesem Zweck !

Eric Hoyer

- 18.06.2022 -

------------------------------------------------------------------------- 

 

Zur Info: witzig ist, die Deutschen meinen mit einem Parabolspiegel, damit kann man keine Wärme erzeugen

die in Deutschland nutzbar ist (ihnen wird ständig erzählt nur in der Sahara ist es lohnend - für Kapitalgesellschaften ja -!

Dabei ist die Sonne vor jeder Tür.) und zeigen wie man damit Töpfe mit Inhalt warm macht, mehr nicht ! Dabei erzeugt

diese Temperatur, siehe im Link gezeigte Parabolspiegel-Anlage ca. 1.500 bis 2.000 Grad und setzt ein Holzbrett in 3 Sekunden

in Flammen und die verbrannte Stelle ist ca. 4-7 Millimeter tief verbrannt, sehen sie bitte selbst ! Also könnte man diese

Energie in meinen Kugel gesteuerten Feststoffspeicher für Tage, Wochen oder Monate  speichern. In meinem Feststoffwärmezentrum

für das Haus - da hast du Wärme und warmes Wasser aus  Kostenlose-Energie -  und da kann man sich gut wohlfühlen dann !

Sonnenofen, Parabolspiegel, Sonnenwärme, Energiegewinnung durch Sonnenlicht

https://www.youtube.com/watch?v=dEf8nVylq7A

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist aber irreführend wenn Studien zu Climate Change:Emissionsbilanz erneuerbarer Energien im Wärmesektor

 die Darstellungen der schädlichen Emissionen darstellen aber keine technischen Lösungen die z. B. die stinkenden schädlichen Ölheizungen

einbringen, sondern Altes im neuen Gewandt wird weiter verkauft !

Nach dem Prinzip, um so öfter und länger davon dem Volk erzählt wird glauben die daran und kaufen es sogar.  Ist ja deutsch und dies war schon immer

gut oder schlecht wird dann nach gutem Glanzpapier beurteilt, weniger es wird nachgedacht wie ein Heizung wirklich Öl verschwendet und noch weniger

wie die Wärme in einer Ölheizung erzeugt wird. Also Öl wird im Heizgerät verbrannt und auf einen Wärmetauscher gerichtet dort wird Wasser erwärmt

Der Rest der Wärme ca. 150 Grad - ca. 15 -20 % der Wärme -  wird mit Ruß etc. in den Kamin an die saubere Luft abgegeben . Dann wird das erwärmte

Wasser über den Vorlauf mit ca. 70 Grad in die Heizkörper gepumpt. dort soll die Wärme die Heizkörper erwärmen und diese gibt es weiter an die Luft.

Erstmal muss festgestellt werden, Wasser ist ein schlechter Wärmeleiter Luft ist der schlechteste also soll mit viel Energie die Luft im Raum

erwärmt werden. Hier kommt nun die Feststoffe rein, worüber ich hier und auf anderen Seiten dies erklärt habe. Wasser braucht 5 x mehr Energie als

Feststoffe - dies ist unter Artwärme nachzulesen und ist nicht von mir erdacht sind Standard-Feststellungen in der Physik  -  also brauch Wasser fünf mal

so viel Energie z. B. Öl . Ich hoffe es klingelt und die Bürger werden wach was Ing. und Prof. und besonders Heizgerätehersteller nicht gesagt noch dort

beschrieben haben .  Aus diese

 

30 % an Energieverschwendung z. B. bei Öl !

Plus 40 % Stromverlust, die z. B. von der Erzeugung bis zum Verbraucher eintritt und andere Kriterien wie z. B. die

Lebenserwartung bzw. deren Nutzung der Anlage oder Teile davon ! Es ist in den Fachbeiträgen belustigend wenn in

einem solchen großen Rahmen von Verlusten bei Technischen Anlagen und anderen Teilen  von unter 100 Volt die Rede ist.

Damit verhinderte man die wirkliche Nutzung von Kostenloser-Energie die tatsächlich nachhaltig sein soll,

die Bürger werden getäuscht und erheblich benachteiligt.

 

Hierzu ist es nötig ein markantes Beispiel aufzuzeigen, damit auch Bürger und Politik es deutlich erkennen wie arg falsche

Technik, Anlagen die Ingenieure, die Wissenschaft in überzeugter Manier jahrelang alle getäuscht haben.

 

Bevor ich mich mit den einzelnen Kostenlosen-Energien die auch in Deutschland vorhanden sind, befasse soll dieses eine

Beispiel für die Nutzungen von Öl  darstellen werden, die lange irrtümlich - ca. 70 Jahre - z. B. Heizungsanlagen als was Gutes aber

stinkendes Ungetüm im Heizungsraum,  als was modernes bis in 2022 produziert und verkauft und repariert wird. 

 

Beispiel:

Die Umstände warum Heizungen egal wie neu oder alt schlecht die sind, abgesehen vom Öl was schon ca. 70 Jahre

in Heizung verschwenderisch benutzt wird, wird den Bürgern nicht richtig aufgeklärt. - früher in den 50ger Jahren - meiner Zeit -

hatte man noch schlimmere Öl-Öfen in der Wohnung, bis die auf Temperaturen kamen, war die halbe Siedlung schon in bläulichem

Rauch gehüllt ! Aber die Ing. waren in der Lage Atombomben zu bauen und moderne Flugzeuge und Kampfschiffe etc. aber an Öfen 

waren denen die Hände gebunden, wegen dem Verkauf von Öl, oder ??

 

Energie, Öl in Heizungen erwärmen Wasser - dabei gehen ca. 150 Grad in den Schornstein in die Außenluft mit Ruß,

Feinstaub etc. - der Rest der Flamme erwärmt im Wärmetauscher einer Heizungsanlage, das dort befindliche Wasser

in ihm, was dann in die Räume im Haus gepumpt wird.

Dort in den Heizungskörpern erwärmt sich Wasser aus dem Rücklauf immer wieder erneut und wird über die Heizkörper an die

Raumluft abgegeben, die sich erwärmen soll.

In keinen der von den Heizungsherstellern gelieferten Glanzpapiere habe ich gelesen, die Tatsache, Wasser ist ein schlechter

Wärmeleiter, Luft der schlechteste !! Also werden sie die Bürger nicht richtig informiert und ca. 70 Jahre falsch beraten und die

Regierung hat mitgemacht und auch noch Investitionshilfen für neue moderne Heizungsanlagen gezahlt. Ein unehrliches

Handeln von beiden Seiten, die Grünen haben munter mitgemacht.

Keiner der Beteiligten hat die Bürger darüber aufgeklärt, Wasser verbraucht ca. 5 mal so viel Energie um auf Temperatur zu

kommen gegenüber Feststoffen z. B. Stein.

Aus diesen Gründen habe ich den Solarenergieraum.com erfunden der mit Hohlspiegel und Parabolspiegel, Linsen - der sich als

Raum, dem Solarenergieraum.com selber aufwärmt auf bis ca. 70 Grad - optimiert mit Wintergarten und angegliedertem Gewächshaus

und hierdurch noch wesentlich mehr Kostenlose-Energie optimiert, nutzbar gemacht wird,

als z. B. Photovoltaik, die auch wesentlich teurer ist und ca. 4 mal im Leben erneuert werden muss ! Im Vergleich würde diese Fotovoltaik,

wesentlich schlechter abschneiden, aber aus offensichtlichen Gründen wird so was unterbunden !

 

Mein Solarenergieraum System und Varianten Hoyer mit Intelligenten-Kugelheizung-Feststoffspeicher-Hoyer stellt mit Feststoffheizung

ein Wärmezentrum-Hoyer dar, was mehr in einem Haus in der Mitte wo der Schonstein positioniert ist sich befindet und nutzt die

Sonne als überwiegende Energie aus oder mit dem Solarenergieraum und den großen kostengünstigen Feststoffspeicher aus Stein

als Zwischenspeicher!

 

Sonnen-Energie mit der Photovoltaik dargestellt, kann nicht nachhaltiger sein als sie tatsächlich ist,  so oder so ähnlich laufen auch

andere kleine und große Projekt ab, indem man überwiegend nicht nachhaltige Anwendungen und Verfahren nutzen will, die sehr teuer

in der Entwicklung und in der praktischen Anwendung sind, falls sie überhaupt schon nach Jahren der teuren Forschung anwendungsreif

sind, oder man sagt es würde sich lohnen weiter zu forschen, dies für beide Seiten - nach dem Prinzip wir schaffen das...  was

natürlich nicht sagt was wir schaffen und wie, Ehrlichkeit ist gegen das Geschäft und damit verbundenen Positionen, aus dem

Grund ist es schwer Stellungsnahmen zu erhalten.

 

Soweit mal eine Einführung mit dem Beispiel Feststoffheizung-Wärmezentrum - was als kleines und großes Projekt ausgeführt

werden kann, wie immer auch die Anforderungen gegeben werden!

Warum es sich lohnt meine Systeme zur Nutzung von Kostenloser-Energie zu nutzen, weisen die überwiegend andere

Voraussetzungen und nachhaltigere Ziele als die bestehenden herkömmlichen auf, sie unterscheiden sich auch durch günstigere,

und nachhaltige dauerhafte Auslegung sogar mit der Feststoffspeicherung über mehrere Monate, als speicherbare Energie bis

ca. 1.250 Grad oder an die Grenze der Einsetzbarkeit des Feststoffes für die Anwendung !

Eric Hoyer

- 06.06.2022 14:54 h, 07.06.2022 08:51 h; 07.06.2020 10:19 h 11.06.2022 B-  XXX

 

 

Erfindungen-Verfahren.de  von Eric Hoyer wo hier und dort vers. Varianten

 

der Anwendung dargestellt sind

 

Studie der Kostenlosen-Energie deren Nutzung durch meine

 

Erfindungen-Verfahren, und Anwendungen und die Techniken in der Praxis.

 

Ich werde vorerst auf die möglichen größten vorhandenen Energien in Deutschland

aufmerksam machen, weil diese von der Politik, noch von der Wissenschaft, dem vorhandenen Potential

an eigener Kostenlosen-Energie, besonders der Fließenergie  in Deutschland nicht erkannt, noch

gerecht  wird !

Es gibt einige Forschungen von Fließenergie, diese stellen aber keine Umsetzung dieser dar, die gewollt

in den Bezug auf Nutzung in Deutschland als Grundlastenergie ernsthaft als solche einbezogen wurde;

hierzu bin ich besonders eingegangen. Da dort in den Fachberichten einmal die Berechnungen zu möglichen Standorten nicht 

die Bedingungen solcher aufweisen oder einfach übergehen, oder weil der wesentliche Grundsatz einer

Berechnung nicht angewendet werden kann weil ungenau oder sogar wesentlich zu wenig Fließenergie-Potential

der Realität als Nutzung zur Verfügung steht - hierbei geht es um Flussabschnitte die evtl. völlig ungeeignet sind, z. B. weil sich an

diesen Stellen immer wieder Sandbänke bilden, oder überflutungsgefährdet  sind  usw. -  nicht besonders geeigneten Standorte,

machen später Probleme.

Und auf 1 km Flusslauf 33 Generatoren einzubauen ist wohl ein Witz, oder meint der Ing. nur so die große Energiedichte des Flusses

darzustellen. In der Realität wären dies ca. alle 30 m eine Turbine, interessant aber nicht realisierbar. z. B. weil: Strömungswiderstand des

(Fluss-) Bettes. Gibt es in einem Gewässer viele Hindernisse wie z. B. Felsen oder Bauwerke (Brückenpfeiler), so kommt es zu

Verwirbelungen, wodurch dem Wasser Bewegungsenergie verloren geht. Daher ist auch hier die Geschwindigkeit geringer.

Also würden deren 33 Turbinen pro km, Stromgeneratoren Verwirbelungen zum Nachteil der Fließgenergie-Potentials ergeben !

 

Ich habe hier oben und unten Hinweise gegeben warum die Standorte für Fließerngie-Nutzung vom Flussabschnitt, als auch der

Beschaffenheit der Standorte-Zentren der Kostenlose-Energie nur geeignete sichere, von Überflutung und sonstigen Unbilden freien

Flächen an Land genutzt werden müssen , da diese weit über hundert Jahre genutzt werden sollen. Es sit aber wichtig die Fließenergie

und die anderen kostenlosen Energien an einem Ort zu konzentrieren um die Grundlast und andere Eigenschaft z. B. der

Langzeitspeicherung von Energie an einem Ort zu haben !

 

 

Kostenlose-Energie-Zentrum-Hoyer

 

Fließenergie, Solarraum-Energie, Windenergie, Photovoltaik und mögliche Geothermie, oder vorhandenes

WKA und meine geschlitzte-Rohrleitung mit Steg Energieerzeugung, alle an einem Standort, ein

Zentrum-Kostenlosen-Energieerzeugung-Systeme-Hoyer.

 

1.

Fließenergie von ca. 12.000 km in Flüssen, Nebenflüssen und großen Bächen

- dieser Bereich wird von mir unten auch noch besonders dargestellt -  Stellt die größte in Deutschland nutzbare

Kostenlose-Energie dar !

Die Fließenergie ist mit erheblichen Abstand zu Photovoltaik und Windkraft die stärkste Kostenlose-Energie in

Deutschland !

Fließenergie-Kraftanlagen mit Einhaltung von Umweltbestimmungen und Naturschutz Strom erzeugen,

da diese nicht  störend für die Natur, Fische sind, es werden auch keine Fischtreppen etc. teure Bauten

benötigt! Insgesamt hat diese Art von Nutzung wegen der geringen Kosten erhebliche Vorteile aufzuweisen.

 

Mit meinen Kugelheiszsystemensystemen und Anlagen Feststoffspeicher-Hoyer ist mir der Durchbruch in der

Langzeitspeicherung gelungen und darüber hinaus mit den Kostenlosen-Energiezentrum-Systeme-Hoyer

können erhebliche Vorteile genutzt werden z. B. Temperaturen mit 1.250 Grad in eine meiner Langzeitspeicherungen

in sehr günstige Feststoffe die andere Verfahren und Anlagen nicht aufweisen !

 

Mit einer möglichen Nutzung von Fließenergie von  min. 150 TW/h  ist sie  Nr. 1 in Deutschland, die praktisch

keine ernstlichen Befürworter im großen Reigen der Positionen und Forschungsgelder auf der Jagd nach

Erneuerbarer Energie, die  diese Milliarden verschwendet hat. Fließenergie liefert 24 Stunden Strom oder wandelt

den in Wärme um ! 

Meine Fließenergie und Zentrum ist wesentlich günstiger als Anlagen als Einzelstandort zu bauen ! Fließenergie

nach meinen Anlagen kosten nur ca. 1/7 der Kosten was evtl. Baypass-Stromanlagen mit einer neuen

Kaplan-Turbine plus Bauwerke kosten (da kenne ich noch gar nicht die Kosten einer dieser Fließkraftmodul, nur ist

mir bekannt  Turbine mit Gestell-Modul der Halterung für sie ist ca. 16 Tonnen schwer! Ich habe mir den Film in

YouTube angesehen.)

 

2.

Feststoffspeicher-Volumen - auch aus Stein von gebrauchten Stoffen und besonders Produktionsstoffen -

was dem Zentrum-Kostenlosen-Energieerzeugung-Systeme-Hoyer 3 - 5 mal der Leistung der gebündelten

Kostenlosen-Energie an dem ganzen Standort erzeugt werden kann.

 

3.

Solarenergieraum.com und seine Varianten die im geschütztem Raum über Parabolspiegel, Hohlspiegel,

Linsen  Wärme und Strom erzeugen können. Diese Wärme und Strom kann in Großen Anlagen - ich schreibe

hier nur für große Anlagen - erheblich sein. Diese Energie dient auch zum Vorwärmen von Feststoffspeichern

um die Optimierung zu vervollständigen, da diese Energie der Sonne nur am Tage nutzbar ist .

 

4.

Kugelheizung-Hoyer die als Intelligente Feststoff-Heizung-System Hoyer die kurzzeitig oder länger, die

Vorheizung - Erwärmung im Feststoffspeicher dient, der dann mit höherer Energie aus Windkraft und

besonders Fließenergie über z. B. das Vorrangige Kugelheizsystem-Hoyer bis auf 1.250 Grad oder

Feststoffgrenze in der Temperatur hochgejagt wird.

Wesentlich ist im Feststoffspeicher soll eine dem örtlichem nötigen Verbrauch angepasst werden, 

vorhandene sehr hohe Temperatur bevorraten um eine Energiesicherheit zu erreichen, damit wird das Haupt-

Stromnetz entlastet, bzw. es kann Strom an diese weitergeben.

Beschickung des Feststoffspeichers-Hoyer in den benötigten Wärmebereichen des Feststoffspeicher

übernimmt , die intelligente Steuerung der Kugelheizung-Systeme-Hoyer die mit den Einheiten an dem

und im den Feststoffspeicher korrespondieren, da diese unterschiedliche Bereiche von Wärme aufweisen.

 

5.

Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher mit Kugelwärmesystem-Hoyer verbunden dienen der weiteren

Absicherung von Energie z. B. bei zu viel Strom oder Wärmeerzeugung, Ausfall von Produktionsstätten

wegen Störungen etc. und damit verbundenen Stromüberschuss und des in der Nacht erzeugten Stromes der

ganzen Stromerzeugern aller  Kostenlosen-Energieerzeugern im Energiezentrum, was erheblich sein kann.

Hierfür müssen  diese Speicher speziell ausgelegt mit dem Kugel-Heizsystem-Hoyer  große Mengen Energie 

in Feststoffspeicher zu Feststoffspeicher mit hohen Temperaturen zu speichern sein !!

Meine gebündelten Standorte, Zentren der Kostenlosen-Energierzeuger für eine nachhaltige Nutzung,

geht von min. 3 - 5 mal der Kostenlosen-Energie-Speicherung von   Feststoffspeicher-Volumen   aus, was an

diesem Zentrum nötig ist.

 

6.

Windenergie hat die Aufgabe wie alle anderen Kostenlosen-Energien im Energiezentrum Strom zu liefern

und zu speichern. auf einen eigenen Typ einen Windkraftanlage wird hier nur hingewiesen, diese ist anders

gebaut, Kosten günstiger und hat auch noch weitere Vorzüge.

 

7.

 Photovoltaik wird wegen der nicht nachhaltigen, Eigenschaften und Herstellung, diese Einheiten sind alle

ca. 23 Jahre zu erneuern (deshalb auch Erneuerbare Energien) also sie kosten dir immer wieder neu das gute

Geld, bis zu viermal im Leben abmontieren, aufbringen neu bezahlen. Diese Energie liefert Strom ins Netz.

einige Akkus können zur Aufrechterhaltung der Steueranlagen etc. beitragen !

 

8.

 Wasserkraftwerke mit Gefälle WKA, werden in das Zentrum eingebunden, werden eingebunden

wenn vorhanden.

9.

Geothermie kann an geeigneten Orten einen erheblichen teil der Kostenlosen Energie auf

1000 bis 3000 Metern Tiefe in besonders geeigneten Geo-Zonen ergeben und  Strom und Wärme liefern,

Kugelheizsystem-Hoyer.

 

12. Geschlitzte-Rohrleitung mit Steg-Stromerzeugung zusätzlich zu WKA und auch

 einzelne.

 

13. Ebbe und Flut -Stromerzeugung  und Hochwasserflutschutz Stromerzeugung, Hochwasserschutz, kann

mit genutzt werden, diese Variante ist in einem meiner anderen Beiträge erklärt.

 

Eric Hoyer

- 11.06.2022 10:16 h  B C -

 

Der Blick auf  den Stand der herkömmlichen Forschung, deren Anwendungsformen und Kosten sowie Aussichten

für die nahe Zukunft, in der Not der Energiebeschaffung durch Krieg des Diktators Putin etc. hat nun einen Höhepunkt

in der nicht möglichen sicheren Versorgung für Deutschland erreicht, was sich jetzt fatal auswirkt.

Abhängigkeit durch Profitgier und anderes politisches Versagen, z. B. der Merkel und Genossen/innen hat 

immense Schäden verursacht die für Jahre nicht regulierbar abgewendet werden können. 

 

Der zusammenhängende Nutzungsbedarf z. B. u. a. die Feststoffspeicherung mit meiner Kugelheizung-Systeme-Hoyer, ohne diese 

sind optimierte Abläufe nicht möglich, was auch in diesem Zusammenhang auf die Fließenergie und andere Kostenlosen-Energien

zutrifft, ohne dieses Zusammenspiel und Nutzung sind diese günstigen Energien, besonders in der Langzeitspeicherung durch

meine Intelligente-Feststoffspeicherung-Hoyer wesentlich ! !

 

Bei meinen Erfindungen und Verfahren und deren Anwendungen von Kostenloser-Energie, die ich hier darstelle, sind diese oft schon

wesentlich älter als angegeben und haben aber die Ziele Kostenlose-Energie günstig, nachhaltig, dauerhaft  umzusetzen, wo dann

die Effektivität der genutzten Kostenlosen-Energie besser als herkömmliche Anwendungen, Forschungen als Ergebnis sogar eine

monatelange Feststoffspeicherung ergeben.

 

Bei meinen Forschungen habe ich den Durchbruch in der Speicherung von Energie, Wärme etc. erreicht,

indem ich mit dem Kugelheizung-Systeme-Hoyer ein abgestimmtes Intelligentes beschicken der Feststoffspeicher mit 

Kugelheizung mit Temperaturen um 1.250 Grad Übertragung z. B. der nicht verwendeten Energie von z. B. Strom auf Wärme in

günstige Feststoffspeicher übertrage, diese ist  um 500 Grad höher als Siemens  750 Grad mit Luft rein und Luft raus die in HH

anwendet !

Feststoffe und deren günstige Übertragung von Wärme nutze ich da diese vorteilhafte Eigenschaften besitzen das z. B. Wasser  nicht

aufweisen kann. Feststoffe erwärmen sich wesentlich günstiger 5 mal optimaler als Wasser ! Mit um 1.250 Grad, die mit meiner

Kugelheizung in den Intelligenten-Feststoffspeicher-Hoyer,  auch Energie in Feststoffspeicher zu

Feststoffspeichern speichern kann, alles  nach Eric Hoyer, eine schon lange gesuchte Langzeitspeicherungen die mit 500 Grad höheren

Temperaturen  als z. B. Siemens in seinem neuen Speicher in HH erzielt.

 

Mit der Kugelspeicherung sind wesentlich höheren Temperaturen bis um 1.250 Grad differenziert möglich, eine optimale Speicherung

für Tage bis Monate ist kann das Ziel sein, die andere Anlagen und Anwendungen so günstig optimiert  nicht aufweisen können!!

Hierbei ist zu beachten, ein Speichern hinein und heraus ist mit meiner Kugelheizung in angepasster Temperaturunterscheidung

einstellbar möglich. Diese Art hat bei der Verwendung wesentliche Vorteile durch kleinere oder größere Umsetzung von Wärme.

Es gibt viel Nutzungen die keine schnelle Hitze vertragen oder wo die Anfangstemperatur gesteuert sein muss usw.

Eric Hoyer

 10.06.2022 18:14 h

 

Es kommt nicht darauf an, nur maximale Ausbeute aus Kostenloser-Energie zu gewinnen, sondern die Nutzung

aller Anlagen an geeigneten sicheren Orten zu bauen, die auch die Grundlastenergie von Deutschland entlastet und

eine z. B. die Langzeitspeicherung von Energie erheblich mit einbezieht.

Die Wichtigkeit geht überwiegend von einer langen Nutzungszeit der Anlagen aus und nicht von immer nur

maximalen Ausbeute als Ziel !

 

Die Größen richten sich überwiegend auf den Verbrauch in den nahe liegenden Orten, Städten oder

Firmen aus. Die Zweckmäßigkeit ist der Schlüssel und nicht die gigantischen Anlagen mit viel wummm!

Siehe Growian und sonstige Forschungen, viel Forschung war für die Katz, und unnötig und mit Millionen

und netten Positionen und Gehältern verbunden !

Eric Hoyer

-13.06.2022 -

 

Um Umsetzungsfehler zu zu vermeiden, habe ich auch vor ca. 2 Monaten damit begonnen reichlich Beiträge zu sichten damit hier

so wenig wie möglich Systemfehler entstehen zum Stand er üblichen Technik,  eine ähnliche Variante soll so  vermieden werden.

In der Praxis sind auch oft in der Industrie Temperaturen zu Speicherung nötig, die eine Effektivität mit der Einsparung von Energie

und Dämpfung von Kosten gesucht werden. Hier in diesem Zusammenhang sind Feststoffe und flexible Anwendungen z. B. mit

meiner Energieübertragung mit der Kugelheizung willkommen und unerreicht.

Flüssig-Metall  - da wird geforscht - es muss ja die Energie wieder aus dem Feststoff heraus geholt oder umgesetzt werden zu Wärme

oder Strom. Wesentlich ist, was kann man mit der glühendem Metall anfangen, wie flexible ist es ??

Mit meiner Kugelheizung kann z. B man mit z. B. Stahlkugeln min. 1.250 Grad und mehr in andere Energieerzeuger oder einfach als Wärme

weitergegeben werden, was auch in der Dosis der angewendeten Wärme einen wesentlichen Faktor optimale Umsetzung bei der 

Einbringung in den Feststoffspeicher oder der Rückgewinnung in optimaler Temperatur gewährleistet wird, die global unerreicht ist.

 

Man kann nicht eine beliebig hohe Temperatur nutzen um diese weiter umzuwandeln, anzuwenden... ! Auch die Verteilung der aus z. B.

Feststoffspeicher zu entnehmenden Temperatur ist an der optimalen Nutzung und Verweildauer im Feststoffspeicher abhängig.

Man fragt sich was mit der Energie passiert die die Umsetzung nicht als optimal Verwendung findet !?

 

Aus diesem o. g, wesentlichem Gründen werde ich die größte in Deutschland nutzbare Kostenlose-Energie  die

 

 

Fließenergie von ca. 12.000 km in Flüssen und großen Bächen besonders darstellen

 

die größte in Deutschland nutzbare Kostenlose-Energie  ist die Fließenergie zu erheblichen Abstand zu Photovoltaik

 

und Windkraft !

 

Mit einer möglichen Nutzung von min. 150 TW/h  ist die Nr. 1 in Deutschland, die praktisch keine ernstlichen

 

Befürworter im großen Reigen der Positionen und Forschungsgelder auf der Jagd nach Erneuerbarer Energie diese

 

Milliarden verschwendet hat.

 

Also wird die schnellste und weitreichendste Energie-Umsetzung an 1. Stelle von mir dargestellt. 

 

Der Rhein alleine hat an Fließenergie mehr als alle Windkraftanlagen in 2020 in Deutschland !

 

Alle Flüsse und Bäche haben wesentlich mehr Kostenlose-Energie in Deutschland, als Windkraft und

 

Photovoltaikanlagen zusammen, die auch die meist nachhaltige ist, dies mit Abstand zu den Leuten

 

die auf allen Dächern eine Fotovoltaik-Anlage sehen und vorschreiben lassen wollen !

 

Da ich mit meinen Systemen eine Bündelung von überwiegend Kostenloser-Energie an besonders geeigneten Flüssen und Bächen

als Zentrale, der Strom und Wärmeerzeugung, nahe an Gemeinden und Städten betreiben will, ist die Erzeugung von Strom und Wärme

besonders günstig durch die nahe Anbindung, - Leitungsverluste von 40 % fallen bei Strom weg - ein erheblicher Vorteil und die Nutzung

kostengünstig und Stromerzeugung wesentlich sicherer auch auf kurze als sehr lange Speicherung von Wärme bis zu 1.250 Grad möglich.

 

Wesentlich  ist die gewünschte Anforderung nach langer Speicherzeit von Energie z. B. über Wochen bis Monate mit meiner

Kugelheizung und Intelligenten-Feststtoff-Speichersystem-Hoyer ist umsetzbar, erreicht !

Eric Hoyer

- 06.06.2022, 07.06.2022 1942 h; 10.06.2022 11:36 h-

Fortsetzung folgt!

 

-----------------------------------------------------------------

Auszüge aus VDE Wasserkraft etc zu Energie von Wasser. :

Strömungsgeschwindigkeiten von gut 3,5 m/s. der Rhein bei Mannheim u. a. Orte

hat ca. 1,9 km/s nun lesen Sie folgendes aus VDE

Das klingt nach wenig, aber weil Wasser rund achthundertmal dichter ist als Luft,

werden hier enorme Kräfte frei. ... 13 Stundenkilometern strömende Wasser Kräfte...

ein, wie sie an Land durch einen Orkan mit ca. 350 km/h entstünden. 

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

Diese Fließenergie stellt mit großen Abstand die größte kostenlose 

und kostengünstigste Energie, die in Deutschland ganz nah in einem Ausmaß zur Verfügung steht,

die praktisch dem Bürger unbekannt ist. und den Politiker ebenso!

Diese Fließenergie ist größer als alle anderen Energien zusammen ! Die wesentlich länger hält als

Wind-Anlagen (ca- 12 -20 J.) oder Photovoltaik (Fotovoltaik) dann muss letztere nach ca. 18 bis 24 Jahren

abmontiert und wieder neu aufgebracht und immer wieder bezahlt werden, da fragt man sich wo die

Nachhaltigkeit berechtigt ist davon zu sprechen und zu schreiben?? So wird der Bürger und Politik

mit angeblich Nachhaltiger Energie getäuscht ! Ganz besonders bei den stinkenden Heizungsanlagen

egal ob neu oder alt - siehe hier zu meine Ausführungen dieser auf Wasser und Luft was die schlechtesten Wärmeüberträger sind -

Fließenergie als auch die Wasserenergie wird in Deutschland zum

Teil gar nicht richtig einbezogen und  schlecht dargestellt, dabei ist die Wasserkraft in der Stärke,

hundert mal so stark als Windkraft und diese ist im Schnitt nur an 165 Tagen nutzbar, so die mittlere

Statistik für Windkraft im Jahr

(eigentlich ist die Fließenergie, kinetische Wasserkraft weit höher in der Stärke anzusetzen !)

Kinetische Energie, Fließenergie  von 12.000 km in deutschen Flüssen und gr. Bächen,

sie können die Probleme zurzeit in weniger als drei Jahren erheblich verkleinern, sogar gelöst werden !

Die Fließenergie z. B. bei Mannheim im Rhein ist ca. 1.9 - 2,4 m/s, also der Fluss Rhein hat so viel 

Fließenergie wie alle Windkraftanlagen in Deutschland zurzeit (2020) zusammen. So dies wäre 

erst ein Fluss!

Die Fließenergie aller Flüsse und großen Bäche ist bundesweit sehr hoch einzuschätzen, wesentlich 

höher als bestehende 7.000 Wasserkraftwerke aller Typen. Die Überwiegend in Bayern und mehr im

südlichem Deutschland Strom erzeugen.

Teure Fischtreppen für WKAs etc. sind für Fließkraftanlagen nach Eric Hoyer nicht erforderlich.

Wasserkraftwerke = WKA (> 1MW deren Norm) die aber einen Höhenunterschied benötigen.

Bei dieser völlig verkannten kostenlosen Fließ-Energie der Flüsse handelt es sich um

Energie die wesentlich stärker als Windenergie und sogar nachhaltiger als Sonnenenergie ist, 

(es ist natürlich die technische Umsetzung gemeint)

 

Fließenergie:

Da man, wie in u.g. Fachberichten lesen kann, es fehlen die richtigen Propeller, und eigentlich auch die 

Anlagen die eine Nachhaltigkeit erbringen können, möchte ich vers. Sachverhalte ansprechen.

Ob die Berechnungen in diesen Fachstudien richtig sind nehme ich an, da viele dieser wegen des nicht bekannten 

Flusses und deren Ausbildungen geschätzt wurden müssen ist richtig.  Aber ich kann nicht erkennen warum 

----------------------------------------------------------------------------------

Prof. Dr.-Ing. Carsten Frager Energieertrag Flussturbinen

Energieertrag von

Flussturbinen

---------------------------------------------------------------

Da Fachleute wie  Dr.-Ing. Stephan Heimerl , Stephan.Heimer von fichtner, und andere

deren Aussagen hierzu sind ungefähr gleichlautend :

In diesem Beitrag wird der Energieertrag von Flussturbinen abgeschätzt. Flussturbinen arbeiten

ohne Staustufen in der Strömung der Flüsse. Die Energieberechnung erfolgt an den Flüssen

Oberrhein, Weser, Werra und Unterelbe.

Unter der Annahme von mittleren Fließgeschwindigkeiten und Werten zum Ausnutzungsgrad

von frei fahrenden Wasserturbinen wird der Energieertrag ermittelt.

Bei Einsatz von Flussturbinen mit einem Laufraddurchmesser

D=2,5 m und im Mittel 33 Turbinen je km ergibt sich eine jährliche Gesamtenergie von 1,2 TWh. 

Dies sind mehr als 10% des in einer BMBF-Studie ermittelten Energiepotenzials der frei fließenden Strecken von

Fließgewässern in Deutschland mit einem Einzugsgebiet von mehr als 10 km²

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich wende ein:

Mir ist unerklärlich, wie die Prof. und Fachleute auf eine Anzahl von 33 Turbinen je km anwenden

wollen, (hier fehlt die Technik und wie diese Umgesetzt wird im Fluss gänzlich ) dies bedeutet alle ca. 30 Meter eine Anlage

mit Turbine, was ein enormer Kostenaufwand!

Zudem wäre nicht sicher, ob die zu nahe Folge von Turbinen nicht eine

unerwünschte kinetische Minderung  der Energie verursacht. Ich gehe sogar von einem ungünstigem

Strömungsverhalten aus, was dann auf die folgenden Turbinen (ca. 30 m Abstand wird in der Studie

angegeben) sich auswirken würde, da der Fluss dann auf der Turbinen freien Seite zu Turbulenzen neigt

und alle Nachteile damit verbunden sind bringt. z. B. zur Zuführung von mehr Treibgut, was so schlecht

wegen der zusätzlichen Turbinenfolge abgelenkt werden könnte, usw.    

Es ist nicht eindeutig beschrieben, ob es sich nur um eine Energiedarstellung, oder eine tatsächliche

mögliche Nutzung von Fließenergie handelt. 

Auf der anderen Seite würde die tatsächliche Darstellung der gesamten geeigneten Flüsse und großen

Bäche und deren Energie fehlen oder nicht nachvollziehbar angesprochen werden, noch dargestellt

worden sein, weil wesentliche Fakten im Fluss und an den Terrain umher fehlen. 

Da diese gesamte Fließenergie auf ein Gebiet von 10 km² - in der Studie - berechnet wurde,

kann dies keinen Rahmen zur Berechnung allgemein darstellen, da die äußeren Bedingungen

der Landschaft und die der  Zustände im Fluss überhaupt nicht beachtet noch einbezogen wurden

und eine solche  auch nicht angedeutet ist, die in einer Berechnung, selbst wenn die geschätzt werden

würde, somit fehlt, um real möglichen Standortbedingungen die als  geeignete passen würden,

darzustellen !

Eric Hoyer

Übernommen am 10.06.2022

 hier folgt ein Teil der überarbeitet werden muss !

Eine sporatische Annahme ist nicht der Bestimmung von möglichen Berechnung der Fließenergie auf

10 km² noch der gesamte 12.000 km Fluss und Nebenflüsse und großen Bäche dienlich.

Daher sind nur geeignete gebündelte Standorte Zentren von Kostenloser-Energie wie ich die in meinen Darstellungen  als gesamte Energieerzeugung von Kostenloser-Energie zuträglich und erheblich sicherer und vorteilhafter beschreibe, die die 

Fließenergie allein hier ausmacht, die Deutschland selber hat und diese zeitnah umzusetzen müsste !

Diese Fließenergie kann, muss dann an die notwendige Größe der übrigen 

Kostenlosen-Energieerzeuger im Zentrum der Nutzung nach Eric Hoyer angepasst werden. 

Eine solche Vorgehensweise kann dann für Deutschland eine Aussage nicht zur Fließenergie für den Bund erbringen, sondern ist in Bezug zu den Zentren der Kostenlosen-Energie als

Grundlastenergie erheblich genauer zu berechnen.

Da meine gebündelten Kostenlosen-Energiezentren von einer Nutzung von allen

Kostenlosen-Energien ausgegangen wird, so wird eine erhöhte Sicherheit vorgegeben, da alle Energieerzeuger selbst bei Ausfall von zwei, die Energiebereitstellung noch sehr hoch sein wird. Hier sind dann die meine Kugelspeicherung mit Feststoffspeicher in der Bevorratung und ständigen Optimierung wesentlich bei der Grundlastsicherung beteiligt !

Die Wirtschaftlichkeit eines Zentrums für Kostenlose-Energie braucht erst gar nicht angezweifelt werden,  da diese im Verhältnis von den Kosten und Erwirtschaftung von Strom und Wärme etc. keine Mitbewerber der anderen Erneuerbaren-Energie zu  fürchten hat,  die evtl. günstiger Energie

herstellen könnten.

----------------------------------------------------------

ein Vergleich: die Feststoffheizung von Siemens HH

"Als Heizquelle dient ein sehr leistungsstarker,

mächtiger Föhn, bzw. Wiederstandsheizung. Um den Speicher zu erhitzen, wird Heißluft erzeugt,

welche die Steine auf bis zu 750°C erwärmt. Wird

Energie benötigt, bläst dieser Kaltluft in den Speicher, welche sich erhitzt und schließlich ihre Wärme an einen ..."

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eric Hoyer

-09.06.2022 10:24 h, 09.06.2022 12:47 h -

Auch die neueren sehr teuren Bypass-Anlagen an Flüssen mit den neueren Kaplan Turbinen die für

die Fließgeschwindigkeit ausgelegt worden sind, übertreffe ich Eric Hoyer diese mit der Erzeugten Energie

besonders und von den nötigen teuren Bauten für diese und unterbiete diese Anlagen bei den Kosten erheblich

und Nachhaltigkeit erheblich.

 

----------------------------------------------------------------------------------

Da Fachleute wie  Dr.-Ing. Stephan Heimerl , Stephan.Heimer von fichtner, und andere

nehmen Rückschlüsse aus ungeeigneten Anlagen für Fließwasser-Kraftanlagen etc. an und

zeigen mit völlig unzureichenden berechneten Potential - es wird zwar die Energie in tw/h, wo andere

kostenlose Energie davon träumen genannt   -  in Flüssen und Bächen, bzw. dieser angeblich

neuen Technik kann angeblich nicht umgesetzt werden,  - falsche Propeller für diese Zwecke

z. B. die von  KSB und andere WKA, sind von der Bauform und Auslegung völlig für oft

problematische Bereiche verkehrt, ungeeignet (alleine das schwimmende Material im

Fluss  und großen Bächen ist oft reichlich! 

Es geht auch darum  wie andere oder diese Fachleute meinen es gibt keine entsprechenden 

Propeller für Fließ-Gewässer - also ist diese Variante  der wirklich gewaltigen kostenlosen Energie 

 angeblich nicht ausgereift und meinen auf der anderen Seite wäre ca. 30 thw - möglich wie die vier 

oder fünf bekannten Typen, über a 1 MW als Norm,  die aber überwiegend auf Höhenunterschiede 

angewiesen sind, wären für was gut !

 

Somit wird diese Fließenergie - kinetische Energie -  völlig zu Unrecht nach hinten geschoben

und oftmals sehr teure nicht nachhaltige Projekte dem Vorzug gegeben,

nach dem Prinzip wir sind die Kompetenz und unsere Stellen lassen wird nicht fallen !

 -----------------------------------------------------------------------------------------

Dann sind eben die dort berechneten - nach EEG-Vergütung - Linienpotentiale deutscher Gewässer

grundlegend falsch berechnet und das Ausbaupotential geht von Standorten aus die mit P> 1 MW  haben.

und ich will wetten, nicht auf Fließenergie ausgelegt gewesen ist, sondern auf WKA die eine gewisse Fallhöhe

haben müssen, die für die bekannten Standards einbezogen wurden. Dabei ist die zum Teil bekannte Kraft

der Fließ-Energie oder auch nicht, berechnet worden, weil nur geschätzt werden kann !

Klar kann man da nichts besseres errechnen. Was dann auch in GIS der Höhendifferenz  von

irgendwelchen 10 km²  ermittelt werden soll.   Nach meinen WKA, Die Fließkraftwerke sind dies min.

zu 80 % Fließenergie-Anlagen ohne künstliches Gefälle und Bauwerk dieser Art, daher muss neu dargelegt

und berechnet werden.

 ---------------------------------------------------------

 

Interessant wäre natürlich  92.6 TW/h deren Berechnung von Fließenergie 

(es wird nicht auf Jahr  - Tage  bei Wasserkraftwerken angegeben (z. B. ca. 7.000 Stunden

Laufzeit eines WKA in einem  Jahr angegeben, fehlt; evtl. inclusive... !

Offensichtlich wird nur von kinetischer Energie ausgegangen !!

https://www.wasserkraft-deutschland.de/wasserkraft/wasserkraft-in-zahlen.html 

dies würde eine gewaltige Kraft/Energie darstellen, würden nicht ca.  7.000 Betriebsstunden x  50.000 WKA Strom

abgeben können, egal wie klein oder Groß dann eine Fließwasser-Stromerzeuger dann sind, stellt dies ein

erhebliches Potenzial an Strom dar  !

Da meine Konzepte auf geeignete gebündelte Standorte mit

Fließenergie, Solarraumenergie = Sonnenenergie, Kugelheizung-FeststoffspeicherWindenergie,  Photovoltaik und

Geothermie an nahen Gemeinden, Städten und anderen Verbrauchern positioniert werden muss, - so

müssen diese mit dazu gezählt werden -  so als Zentrum stellt dies  eine erhebliche sichere Energiegewinnung und

Speicherung auch in Feststoffe dar, wo diese Wärme in nahe  Orte direkt weiter geleitet werden kann !

Denn Wärme und warmes Wasser wird immer gebraucht und ist mit ca. 50 % an der Nutzung von der

gesamten Energie beteiligt !

Eric Hoyer

 

Wobei ich anmerken möchte o.g. Berechnung von 92,6 TW/h ist wegen deren internen Berechnungen

( WKA < 1 MW, da  sind meine Art von WKA, Fließkraft-Anlagen - WFA - nicht einbezogen, die wesentlich mehr

Energie aus einem WKA erbringen kann, wie  die diese o.g. !)

Außerdem wurde weit zu wenig der tatsächlichen nutzbaren Fließenergie

in deutschen  Flüssen und größeren Bächen angenommen !! Klar ist dann das Ergebnis zu klein !

 

Rechner zur Berechnung von Fließ­geschwindig­keit und Durch­fluss­menge

 

an Gewässern

 

Dieser Rechner dient der Berechnung von mittlerer Fließ­geschwindig­keit und Durch­fluss­menge an Bächen und Flüssen bei

bekannten Fließquerschnitts-Eigenschaften.

Alle Eingabe-Felder (weiß hinterlegt) sind bereits vorab ausgefüllt, um unmittelbar losrechnen zu können. Alle Werte können

aber dem jeweiligen Bedarf entsprechend geändert werden.

Die berechneten Werte werden nach einem Klick auf "Berechnen" oder dem Drücken der Entertaste in den grün hinterlegten Feldern ausgegeben.

 

Anzeige

 

Kategorie

 


kSt   Gefälle  %


Fließquerschnitt

bo m       h m
       

 

Querschnittsfläche
Benetzter Umfang m
Geschwindigkeit m/s
Durchfluss m³/s

 


Hintergrund zum Rechner

Die Berechnung erfolgt nach der Formel von Gauckler-Manning-Strickler.

Erläuterungen zum Strickler-Beiwert kST

Beim Strickler-Beiwert kST handelt es sich um einen sogenannten Rauigkeits­beiwert. Je größer dieser Rauigkeits­beiwert ist,

umso glatter ist das Gerinnebett und umso

geringer ist der Wider­stand, welcher der Fließ­bewegung entgegen gesetzt wird. Dem­ent­sprechend nimmt die Fließ­ge­schwindigkeit

mit steigendem Strickler-Beiwert zu.

 

Besonders glatt ist ein neu betoniertes Gerinnebett. Naturnahe Flüsse und Bäche sind dagegen durch eine höhere Rauigkeit

charakterisiert, besonders wenn sie starken

Bewuchs und/oder große Steine aufweisen.

 

Im Rechner ist jeder Kategorie ein an­genommener Strickler-Beiwert zu­gewiesen, der nach Auswahl der Kategorie im Feld "kST"

ausgegeben wird. Dieser Wert kann aber

auch selbst beliebig gewählt werden.

 

Erläuterungen zum Gefälle

Das Gefälle drückt das Verhältnis zwischen Höhen­unterschied und ent­sprechender Entfernung aus und wird üblicherweise in Prozent angegeben.

 

Werden zum Beispiel  auf 10 m Entfernung 10 cm Höhen­unterschied beobachtet, so berechnet sich das Gefälle wie folgt:

0.1 m / 10 m * 100 = 1 %

 

Das Gefälle stellt die Energie für die Fließbewegung des Wassers zur Verfügung. Entsprechend nimmt mit zunehmendem Gefälle

auch die Fließ­geschwin­dig­keit zu.

Erläuterungen zum Fließ­quer­schnitt

Das Verhältnis von Quer­schnitts­fläche zu benetztem Umfang ist für die Größe der Fließ­geschwindigkeit ebenfalls maß­geblich.

 

Im Rechner lassen sich einfache Fließ­quer­schnitte auswählen und nach Angabe der geforderten Maße Quer­schnitts­fläche

und Benetzter Umfang gleich mitberechnen.

 

Fehlt der gewünschte Fließ­querschnitt in der Auswahlliste, müssen nach Auswahl von "Benutzerdefiniert" die Quer­schnitts­fläche

und der Benetzte Umfang selbst

angegeben werden um Fließ­geschwindigkeit und Durchfluss­menge berechnen zu können. Nachfolgend eine Skizze, die erklärt,

was unter Benetztem Umfang zu

verstehen ist. Der Benetzte Umfang ist als blaue Linie dargestellt:

Erklärung benetzter Umfang eines Baches
 

Erläuterungen zur berechneten mittleren Fließ­geschwin­dig­keit und zur berechneten Durch­fluss­menge

Es handelt sich bei den berechneten Werten um Näherungs­werte. Ent­sprechend sind Abweichungen von der Realität möglich.

Bei großer Wassertiefe dürften

die berechneten Werte eher zu hoch sein, besonders wenn gleichzeitig auch das Gefälle groß ist.

Andere Rechner

Verwandte Seite

>> Bäche in Wien

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Berechnung von Durchfluss­menge, Fließ­quer­schnitt und Fließ­geschwindigkeit

 

Dieser Rechner dient der Berechnung von Durchfluss­menge, Fließ­quer­schnitt und mittlerer Fließ­geschwindigkeit,

wenn jeweils zwei dieser drei Parameter bekannt sind.

 

Bei der Berechnung sind Werte in 2 der 3 Textfelder einzugeben. Der dritte Wert lässt sich anschließend mit einem Klick auf

"Berechnen" oder durch Drücken der Entertaste ermitteln.

 

Ist die Fließ­geschwindigkeit nicht bekannt, lassen sich mittlere Fließ­geschwindigkeit und Durchfluss­menge auch mittels dieses

Rechners berechnen:

>> Rechner zur Berechnung von Fließ­geschwindigkeit und Durchfluss­menge bei  bekannten Querschnitts­eigenschaften

 

Anzeige

 
Fließquerschnitt  m²
Fließgeschwindigkeit  m/s
Durchfluss  m³/s

 


 

 

 

Formel und Erläuterung der Formel

Der Durchfluss Q ist das Produkt aus Fließquerschnitt q und mittlerer Fließgeschwindigkeit v, beziehungsweise gilt:

Q = q*v

 

Das bedeutet, dass die Durchflussmenge umso größer ist, je größer der durchflossene Querschnitt ist und je größer

die über diesen Querschnitt gemittelte Fließgeschwindigkeit.

 

Der Fließquerschnitt wird in Quadratmeter (m²) angegeben, die Fließgeschwindigkeit in Meter pro Sekunde (m/s),

daraus ergibt sich die Einheit der Durchflussmenge in Kubikmeter pro Sekunde -

abgekürzt m³/s.

 

Beim Durchfluss handelt es sich um einen sogenannten Volumenstrom. Es geht also um das Volumen, das pro Zeiteinheit

einen bestimmten Querschnitt passiert.

Mathematischer Hintergrund der Formel

Das Volumen V ist definiert als Grundfläche * Höhe, beziehungsweise in unserem Fall als Querschnittsfläche q * Länge x:

V=q*x

Der Volumenstrom (= Durchfluss Q) ist die erste Ableitung des Volumens V nach der Zeit t:

Q=V'=q*x'

Da der Querschnitt q an einer bestimmten Stelle konstant ist, bleibt q beim Differenzieren erhalten, x' wird auch als

Geschwindigkeit v bezeichnet. Somit erhält man die oben angeführte Formel Q=q*v

Erläuterungen zur Fließgeschwindigkeit

Die Fließgeschwindigkeit lässt sich ermitteln, indem man die Zeit stoppt, welche auf der Wasseroberfläche treibende

Gegenstände (zum Beispiel Blätter, Holzstecken) benötigen um eine bestimmte

Wegstrecke zurück zu legen.

 

Es gilt dabei Geschwindigkeit v = Westrecke s / benötigte Zeit t

 

Auf diese Weise lässt sich die maximale Fließgeschwindigkeit an der Wasseroberfläche abschätzen.

Die maximale Fließgeschwindigkeit insgesamt ist allerdings etwas größer als der so ermittelte Wert (Luftwiderstand an der

Wasseroberfläche) und die mittlere Fließgeschwindigkeit deutlich

geringer (Reibungswiderstand an der Sohle und an den Seiten).

Andere Rechner

Verwandte Seite

 

Anzeige

 

letzte Aktualisierung der Seite: November 2020

 

--------------------------------------------------------------------

Erdwärme kann einen Beitrag dazu leisten, die Emission klimarelevanter


Gase zu reduzieren. So beträgt der Gesamtausstoß von Treibhausgasen über die gesamte Projektlauf-


zeit – also während Errichtung, Betrieb und Rückbau eines geothermischen Heizkraftwerks – nur einen


Bruchteil der entsprechenden Werte fossiler Anlagen. Und die Geothermie hat noch weitere Umweltvor-


teile: Der Flächenverbrauch beispielsweise ist so gering wie bei keiner anderen Energieform. Im Gegen-


satz zu den meisten anderen erneuerbaren Energien steht Erdwärme krisensicher und unabhängig von


Witterung und von der Jahres- und Tageszeit fast überall zur Verfügung. Sie kann vielseitig zur Erzeu-


gung von Wärme, Kälte und Strom genutzt werden.


Das Bundesamt für Naturschutz fasst die „Kernforderungen zur Wasserkraftnutzung“51

aus dem Jahr 2014 wie folgt zusammen: -„Bestehende frei fließende Gewässerstrecken

sind von einer Nutzung durch Wasser-kraft auszuschließen. - An bestehenden Querbauwerken,

sind Wasserkraftanlagen nur zu errichten, soweit das Querbauwerk wasserbaulich notwendig

und der Betrieb der Wasserkraftanlage unter Beachtung, der bestehenden naturschutzfachlichen

Anforderungen, wirtschaftlich möglich ist sowie ökologische Verbesserungen damit einhergehen.

Neu zu errichtende Wasserkraftanlagen müssen dabei eine installierte Leistung haben, die eine

Bedeutung für die Nutzung der erneuerbaren Energien in Deutschland aufweist. -Der Neubau kleiner

Wasserkraftanlagen (> 1 MW installierte Leistung) ist nicht weiter zu verfolgen, da eine wirtschaftliche

Betriebsführung bei gleichzeitiger Umsetzung ge-setzlicher Vorgaben zur Minimierung der

ökologischen Auswirkungen nicht möglich erscheint und der Beitrag dieser Anlagen an der gesamten

Wasserkraftproduktion, wie auch zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes, zu gering erscheint.

----------------------------------------------------------------

arte

Schwerpunkt: Earth Day 22

Kreislauf des Lebens 

Die Gaia-Hypothese

"Kreislauf des Lebens - Die Gaia-Hypothese" lüftet die Geheimnisse des innovativen Konzepts,

der Kreislaufwirtschaft - ein Wirtschaftssystem, das auf der Idee basiert, dass nichts verschwendet …